TV-Sensation: „TV total“ kommt zurück und Stefan Raab ist dabei

2 Minuten
Eine Programmänderung der etwas anderen Art: Statt eine Sendung abzusetzen, nimmt ProSieben am kommenden Mittwoch eine Sendung ins Programm. Die große Überraschung: Es ist TV total, die Sendung, mit der Stefan Raab in die Moderatoren-Rente ging. Er mischt auch jetzt wieder mit.
TV total kommt zurück
TV total kommt zurückBildquelle: ProSieben/Willi Weber

Es deutete sich in den vergangenen Tagen bereits an, dass das einstige Erfolgsformat zurückkehren könnte. So unterbrach ProSieben im Rahmen von „The Masked Singer“ einen Trailer für die eigentlich am Mittwoch geplante Sendung „Young Sheldon“ mit einem Opener von „TV total“. In den Tagen zuvor spekulierten schon verschiedene Medienmagazine über die Rückkehr des einstigen TV-Formats.

Nun hat ProSieben den Start bestätigt. Ab Mittwoch, 10. November, um 20.15 Uhr strahlt ProSieben die Sendung wöchentlich aus. Mit dabei ist das altbekannte Nippelboard auf dem Moderationstisch, der legendäre Sprecher der Einspielfilme und auch die Studioband Heavytones. Sogar Stefan Raab mischt mit – allerdings nur noch hinter der Kamera. Nachdem sich Raab in den vergangenen Jahren an einigen neuen Formaten versucht hat, kehrt er nun zu seinem Erfolgsformat zurück. Die Moderation der Sendung überlässt er aber Grimme-Preisträger Sebastian Pufpaff.

Ungewöhnliche Öffentlichkeitsarbeit

Die Informationen zur Sendung sind spärlich, die Öffentlichkeitsarbeit des Senders ungewöhnlich. Eine einberufene digitale Pressekonferenz war nach drei Minuten beendet. Auch die Pressemitteilung mutet so ungewöhnlich an, dass wir sie hier in voller Länge wiedergeben:

Das wird ein Spaß. „TV total“ kommt am Mittwoch, 10. November, auf ProSieben zurück

Unterföhring, 8. November 2021. Gutes Fernsehen für alle. „TV total“ kommt zurück.

Wann? Am Mittwoch, 10. November, 20:15 Uhr. Wöchentlich.

Wo? Auf ProSieben – mit Nippelboard und den Heavytones. Gastgeber wird Grimme- Preisträger Sebastian Pufpaff.

„TV total“-Gastgeber Sebastian Pufpaff: „Endlich.“

„TV total“-Produzent Stefan Raab: „Isch gucke.“

ProSieben-Chef Daniel Rosemann: „We Love To Entertain You total.“

„TV total” ab Mittwoch, 10. November, 20:15 Uhr, wöchentlich auf ProSieben

Wie kann ich TV total sehen?

TV total läuft auf dem Free-TV-Sender ProSieben. Diesen kannst du im Fernsehen über Kabel und Satellit sehen. Die SD-Version ist in der Regel kostenlos zu empfangen, HD ist jedoch verschlüsselt. Per DVB-T Antennenfernsehen ist ProSieben über das Angebot von freenet TV ebenfalls empfangbar, allerdings auch verschlüsselt.

Per Internet ist ProSieben über die TV-Streaming-Dienste von Magenta TV, Zattoo und waipu.tv empfangbar. Alternativ gibt es ProSieben aber auch als Stream im Internet über die sendereigene Streaming-Plattform Joyn. Hier ist der Empfang kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung für Joyn notwendig. Im Nachgang der Sendung wird diese wohl auch hier auf Abruf bereitstehen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL