The Batman: Hier siehst du den Superheldenfilm jetzt ohne Aufpreis im Stream

2 Minuten
Der neue "The Batman" schlug beim Kinostart ein wie eine Bombe. Auch der einstige Twilight-Star Robert Pattinson brillierte in seiner neuen, dunklen Rolle. Nun gibt es den Superheldenfilm erstmals im Stream. Wir zeigen dir die Details.
Batman als schwarze Silhouette vor rotem Hintergrund
"The Batman" jetzt schon Zuhause streamen.Bildquelle: Warner Bros

Lange mussten Fans auf ihn warten und bekamen immer nur wieder Appetithäppchen zugeworfen. Im März startete der brandneue „The Batman“-Film mit Robert Pattinson in der Hauptrolle dann im Kino. Schon längere Zeit ist er im Netz verfügbar, war bisher aber nie in ein Abo inkludiert. Das ändert sich jetzt.

„The Batman“ streamen: So streamst du den Film schon jetzt

Bevor der neue Batman-Streifen an den Start ging, fragte man sich: Ist das der düsterste Batman-Film aller Zeiten? Zeigt das Batmobil die Wurzeln des Superhelden? Fragen, wie diese, sind seit dem 3. März beantwortet. Nun kannst du Robert Pattinson auch in deinen eigenen vier Wänden in der Rolle des Fledermausmannes begutachten. Seit April ist „The Batman“ zwar schon bei Amazon Prime Video verfügbar, das allerdings nur als Kauf oder Leihfilm. Im Abo ist er beim Streaming-Dienst immer noch nicht verfügbar. Willst du „The Batman“ ausleihen, verlangt Amazon Prime Video 17,99 Euro. Kaufst du ihn, werden 21,99 Euro fällig.

Stattdessen sichert sich nun Sky die Rechte an dem Superheldenepos. Ab dem 2. September ist der neue Batman-Streifen im Abo bei Sky sowie Sky WOW verfügbar. Um den „The Batman“ streamen zu können, musst du jeweils ein Abo beim Streaming-Dienst abgeschlossen haben. Alle Informationen dazu findest du hier. Zusätzlich zum Start zeigt Sky Cinema vom 1. bis 11. September zwanzig der besten DC Superheldenhits, die auch danach bei Sky und Sky WOW zum Streaming bereitstehen. Nur HBO Max stellte den Film bereits schon vor Sky als Stream bereit.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Darum geht es im neuen DC-Superheldenepos

Der neue Batman-Film soll die düsterste Verfilmung des Fledermausmannes werden, die die Fans je zu sehen bekommen haben. Der Film führt in die Tiefen von Gotham City, wo Batman (Robert Pattinson) seit zwei Jahren auf den Straßen Angst und Schrecken verbreitet. Zumindest für Kriminelle. An seiner Seite sind stets Alfred Pennyworth (Andy Serkins) und Lt. James Gordon (Jeffrey Wright). Als sich schließlich ein Killer mit sadistischen Zügen in die Stadt verirrt, muss Batman im Untergrund auf Spurensuche gehen. Und dort warten altbekannte Charaktere wie Catwoman (Zoë Kravitz) oder Oswald Cobblepot (Colin Farrell) auf ihn. Gelingt Batman die gerechte Strafe?

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein