Samsung Galaxy S20: Das schlechteste Galaxy-Modell aller Zeiten?

3 Minuten
Schlechter Akku, schwache Leistung und keine besonders gute Kamera: Das Galaxy S20 muss viel Kritik einstecken. Doch ist es das schlechteste Top-Model, das Samsung je auf den Markt gebracht hat? Und welche Gründe hat das?
Samsung Galaxy S20 UltraBildquelle: Blasius Kawalkowski

Die Galaxy-S20-Reihe steht massiv in der Kritik. Es geht dabei sowohl um einzelne Bauteile wie etwa den Akku und den leistungsschwachen Exynos-Prozessor. Es geht aber auch um das Gesamtpaket. Und das scheint sich im Vergleich zu dem der Spitzenmodelle aus dem vergangenen Jahr kaum verbessert zu haben. Im Gegenteil: an vielen Stellen ist das Galaxy S10 dem neuen Flaggschiff überlegen.

So stellte sich in unserem Test heraus, dass die Akkulaufzeit des Galaxy S20 niemandem vom Hocker reißt. Das bestätigt auch die Stiftung Warentest und vergibt in dieser Kategorie nur die Note „befriedigend“. Das Galaxy S20+ und S20 Ultra kommen hier zwar besser weg. Im Falltest jedoch schaffen es beide Modelle nicht über ein „ausreichend“ hinaus. Das Galaxy S20+ muss sich gar mit der Endnote „befriedigend“ zufrieden geben.

Top 20: Das sind die Handys mit der besten Akkulaufzeit 2020

Die Kameraausstattung der S20-Reihe ist nur O.K.

Wer ein Galaxy S20, S20+ oder die Ultra-Ausgabe der Spitzenklasse kauft, bekommt auch ein Smartphone, mit einer guten Kamera. Dennoch schneidet jene Ausstattung des Galaxy S20+ im Test der Verbraucherschutzorganisation mit der Note 2,0 etwas schlechter ab, als das Vorjahresmodell (Note 1,9).

Wir haben die Kamera der Ultra-Ausgabe mehreren Tests unterzogen. In einem Fall verliert Samsungs Spitzenmodell gegen das ein Jahr alte Huawei P30 Pro. Ein anderer Test offenbart, dass der 100-fache Space Zoom eher aus der Feder eines kreativen Marketing-Mitarbeiters stammt. Denn in der Praxis ist das zwar eine nette Spielerei. Wirklich tolle Fotos gelingen jedoch nicht. Wie desaströs der „Weltall-Zoom“ ist, zeigt der Testbericht des Galaxy S20 Ultra.

Smartphone mit guter Kamera? Das Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Galaxy S20 Ultra

Prozessor mit Schwächen

Wer rund 1.000 Euro für ein Smartphone wie das Galaxy S20+ ausgibt, erwartet berechtigterweise auch eine tolle Performance. Doch der Exynos-Prozessor scheint dem Spitzen-Smartphone einen Strich durch die Rechnung zu machen. In einem Test stellte sich nun heraus, dass das rund 250 Euro günstige Xiaomi Note 8 Pro hinsichtlich der Prozessor-Power besser abschneidet. Während eines Spiels etwa sinkt die Bildwiederholfrequenz bereits nach Minuten von 60 auf 40 fps. Das Xiaomi-Handy hingegen bleibt auch nach 30 Minuten Gaming konstant bei 60 fps.

Dass der Prozessor der Galaxy-S20-Reihe für Ärger sorgen könnte, war Samsung offenbar schon vor dem Verkaufsstart bewusst. Erstmals hat der Konzern auf dem Heimatmarkt in Südkorea bei seinen Spitzenmodellen auf einen hauseigenen Exynos-Prozessor verzichtet. Stattdessen brachte Samsung die Smartphones dort mit einem Snapdragon-Chip in den Handel.

Deutsche Galaxy-S20-Modelle sind schlechter

Dass der Prozessor auch Auswirkungen auf die Akkulaufzeit hat, bestätigt ein anderer Test. So wollte die Stiftung Warentest den Test zu Samsungs neuer Flaggschiff-Serie möglichst schnell veröffentlichen. Deshalb griff man für den Akkutest zunächst auf die US-Modelle mit Snapdragon-Prozessor der S20-Reihe zurück. Und diese hielten deutlich länger durch. So kam das Galaxy S20 Ultra mit Qualcomms Snapdragon 865 auf eine Laufzeit von 40 Stunden – und damit auf 5 Stunden mehr, als die hierzulande erhältliche Variante mit Exynos-CPU. Beim S20 und S20+ waren es jeweils 2 Stunden mehr.

Deine Technik. Deine Meinung.

35 KOMMENTARE

  1. Ich besitze ein S20Ultra und hatte auch ein S10 Plus ich kann keines der Aussagen in diesem Artikel bestätigen. Das S20 Ultra kommt gut durch den Tag (Abends habe ich immerfort ca. 30%). Und die Performance ist top. Ich weiß dass es nicht das leistungsstärksten Handy ist, aber wozu braucht man die Leistung wenn es mit dem exynos gut funktioniert? Die Kamerabugs sind mittlerweile auch beseitigt. Ich denke nicht das das Handy das schlechte Handy von Samsung ist

    • lustigstes Kommentar hier 🤣 wieso kauft man sich ein Handy für 1000 Euro wenn es ja sowieso nicht das schnellste ist? man 1000 Euro für ein Handy!!! Das Teil ist nach 2 Jahren durch. Die sind alle so gebaut. Wieso werft ihr euer Geld so raus Leute – anstatt für was sinnvolles? Kauft eurer Frau ne KitchenAid oder ladet eure Flamme mega teuer ins Luxusrestaurant ein. Das könnte wesentlich erfreulicher Nachwirkungen haben. Alle Jammern sie können sich keine Wohnung leisten und das Auto ist scheiße und rennen dann mit 1000 Euro Kackhandys rum obwohl es für 250 welche gibt. Und dann immer diese Begründungen,, ja aber ich will das Foto und den Filter und gaming whatever“. Am Ende benutzt es dann doch jeder nur für Spotify, surfen und telegram… Ja dafür lohnt es sich.

  2. Ich habe das S20 Ultra 5G und hatte vorher ein S10 gehabt. Ich kann keine dieser Kritikpunkte unterschreiben. z.B beim Gaming habe ich gar keine Probleme. Beim Akku bin ich mehr zufrieden als beim S10

  3. Whohooo, 30% der Akkukapazität am „Abend“. Mir stellt sich die Frage, ob du Teilzeit arbeitest? Bei einem guten Smartphone, wie dem Oneplus 7 Pro (welches ja nun auch nicht das aktuellste ist) habe ich nach einem 10 Stunden Tag abends noch 70%. Neben deutlich höherer Leistung, besserer Kamera und dem ansprechenderen Design, hat es neu auch nur 700 Euro gekostet. Übrigens, der Akku hält solange trotz 90Hz-Display. Ein Handy für 1000 mit 60Hz, schlechter Leistung, grottiger Kamera … Ja, da kannst du stolz sein auf deine 30% 😉 Teurer Schrott, mehr ist das nicht.

    • Erstmal informieren, wäre wohl angebracht, bevor man so großkotzig auftritt. Die gesamte S20 Reihe, haben alle 120Hz Displays verbaut.

  4. Eigentlich nicht verwunderlich, wenn man das S20 Lineup mit dem Vorgängermodell vergleicht, ist das S20 eigentlich die Lite und das Ultra die normale S20 Version.

  5. Kompletter Müll!
    Samsung galaxy s20 plus läuft und läuft den ganzen Tag, einen besseren Akku hatte ich noch nicht und die Kamera ist super, ich bin völlig überzeugt davon! In allen zusammen ist es perfekt!

  6. Ich bin mit meinem s20 voll zufrieden. Die Kamera gefällt mir,die Akkulaufzeit haltet auch lange und es läuft flüssig und das noch mit einem 120Hz display.Einfach nur mega

  7. So ein bullshit kein Samsung Handy is schlecht bin seit s1 Kunde und würde bis her nie enttäuscht des gelaber kommt nur vom Neid weil alle andern Handys einfach scheise sind fertig!!!

  8. Na ja, wenn ich auch 1000€ für ein Schrott Handy ausgegeben hätte, würde ich auch versuchen meinen Fehlkauf vor meiner Frau zu rechtfertigen 😃 Der Punkt ist, dass Samsung den gleichen hohen Preis für wesentlich schlechtere Hardware verlangt!

  9. Was für ein peinlicher Artikel. Und dann noch ein User der was von 10 Stunden Tag erzählt und noch 70% hat – wenn man das Phone liegen lässt ohne es zu nutzen stimmt das vielleicht rofl

  10. Also ich habe ein Pixel 2XL. Habe es vor einem Tag und 8 Stunden aufgeladen, es hat jetzt noch 49%. Ich würde nicht sagen, dass ich es wenig benutze und es ist auch schon „in die Jahre“ gekommen. Ich hatte früher auch das S, S2 und Note(1). Aber mich haben die Extratouren von Samsung mit ihren eigenen Programmen echt angenervt. Plus der blödsinnigen Oberfläche. Seitdem habe ich nur noch Vanilla Android (inkl. root) mit verschiedenen Marken und nur das ist drauf was ich wirklich brauche und möchte. Das beeinflusst meiner Meinung nach den Akku am meisten. Außerdem ist (für mich) auch kein Telefon 1000€ und mehr wert.

  11. Das Samsung S20 Habe ich jetzt seit etwa 2 Wochen .
    Zuvor hatzte ich ein Samsung s9 . Bei beiden Handys komme ich mit der Akkulaufzeit durch den Tag. Alldings habe ich das S20 gleich nur auf 60 Herz anstelle der 120 Herz eingestellt.
    Mir fehlt nur die Klinkenbuchse .

  12. Das S20 kostet 690 Euro und nicht 1000. Das S20 ultra ist so teuer aber darum geht es hier ja nicht.
    Der 100 fach Zoom ist ebenfalls nur im ultra und nur weil der zoom erstmal ein Marketing gimmick ist, ist die Kamera noch lange nicht schlecht.
    Ich empfinde den Artikel nicht nur schlecht recherchiert, sondern als Meinungsmache.
    Ich würde mir das S20 nicht mal kaufen aber der Artikel ist schlichtweg falsch.

  13. Das ist total Unfug wie wäre es mit einem neuen verfassten Text was Apple alles versaut hat wie z.b. die kidnerarbeit in china oder das sie pro Sicherheitsupdate die Systemleistung des Geräts so verschlechtert hat das der Besitzer eines iPhones gezwungen ist ein neues Gerät zu kaufen die s20er reie ist sehr gut ich besitze selbst ein s20 habe nie Probleme gehabt weder Einbrüche in der Leistung gehabt geschweige noch eine schlechte Kamera bei jedem Bild kann ich die einzelne strucktur eines Blattes sehen oder andere Sachen ehrlich dieser Beitrag auf dieser Seite war noch unnötiger als Apple ihre alten Softwareupdates für alle Nutzer unzugänglich gemacht hat!

  14. „Dass der Prozessor der Galaxy-S20-Reihe für Ärger sorgen könnte, war Samsung offenbar schon vor dem Verkaufsstart bewusst. Erstmals hat der Konzern auf dem Heimatmarkt in Südkorea bei seinen Spitzenmodellen auf einen hauseigenen Exynos-Prozessor verzichtet. “ Das ist jetzt leider einfach nur eine fachlich inkompetente Behauptung die man schon rechtlich als üble Nachrede qualifizieren könnte. Denn wenn ein Hersteller von den Problemen ausgeht, dann beliefert er nicht den kleinen Heimmarkt, sondern den grossen Weltmarkt mit den besseren Prozessoren. Man verärgert als Unternehmen nämlich lieber ein paar Millionen im eigenen Land als ein paar hundert Millionen auf dem globalen Markt. Vor allem auch wegen der möglichen internationalen Klageflut und dem höheren Aufwand für allfällige Problemlösungen, da schlägt man sich mit einem Land lieber rum als mit 50 fremden Ländern. Grund für die Korea Snapdragon Modelle sind die nicht ganz ausreichende Exynos Produktion. Denn wenn Samsung mit den Problemen gerechnet hätte, und dann hätten sie sicher nicht nochmal das Note 7 Akku Debakel durchmachen wollen, hätten sie einfach alle Geräte mit Snapis ausgerüstet und vor der Blamage die Exynos eingestampft bis zum nächsten Modell. Aber das läuft nicht so, dass die Exynos Modelle gerade in der Produktionshalle vom Band laufen und sich einer über die Performance beschwert und dann der Direktor sagt: Ist okay, wir liefern unseren Leuten einfach Snapi Modelle vom US Markt und der Rest soll sehen wie er klar kommt. Diese Produktionsplanung und der Lizenzeinkauf läuft viele Monate früher schon ab.

  15. Junge,Junge was für Leute habt ihr in eurer Redaktion! Ich empfehle jedem das Review von SwagTab zum s20, objektiv und professionell.Das hier ist nur Samsung Bashing!

    • Das ist kein Bashing. Das sind Fakten, die auf Tests basieren. Ich kann verstehen, dass du was dagegen hast, wenn du das Handy besitzt und es für das beste auf dem Markt hältst.

      • Der Abschnitt über den exynos liest sich aber undifferenziert und Niveaulos

        Zitat:
        „Doch der Exynos-Prozessor scheint dem Spitzen-Smartphone einen Strich durch die Rechnung zu machen. In einem Test stellte sich nun heraus, dass das rund 250 Euro günstige Xiaomi Note 8 Pro hinsichtlich der Prozessor-Power besser abschneidet.“

        Es war „nur ein Spiel“ bei dem exynos schlechter als das 250euro absbschnitt und zwar das Spiel „pubg“

        Das ganze kann auch mit schlechter Optimierung Zusammenhängen…..auch manche pc Spiele laufen zb auf einer ATI Karte besser als auf einer Nvidia.

  16. Ich habe mir gerade das Video von SwagTab angeschaut. Das ist nur Werbung. Völlig substanzlos verplappert der die Zeit mit Selbstverständlichkeiten oder Dingen, die jeder selbst feststellen kann, wie zum Beispiel die Maße, die Speicherkapazität, die Anordnung der Tasten, oder Dinge die in der Herstellereigenwerbung nachzulesen sind.
    Dann erzählt er Unsinn, wie etwa dass Darstellung von Dingen wie Scrollen bei 120 Hz sichtbar flüssiger ablaufen würden. Das ist natürlich Blödsinn. Die ersten 8:45 Minuten dieses Video sind verlorene Lebenszeit.

    Erst dann kommt ein Hinweis, dass das eine Smartphone nicht vom Time of Flight Sensor profitieren würde. Wenn man die Tiefeninformation im Bild nicht verwendet, dann natürlich nicht.

    Irrefürhrende Werbung auch die Lobeslieder über die Tele und Ultraweitwinkelkameras. Schaut man sich die Fotos bei DXO an, dann ist der Qualitätsabfall der UWW-Kamera beim S20 gegenüber dem Huawei P40 Pro dramatisch. Samsung verwendet offensichtlich auch immer noch die alte Software des S10, bei der feine Detail zusammengepappt werden oder Rasenflächen durch übertriebene Rauschminderung dann zur glatten Fläche werden. Wobei ich das S10, dass ich selbst habe, nicht mal so sehr tadeln will. Das war damals noch gerade so OK. Heute ist es veraltet.
    Die Fotobeispiele in dem Video sind auch wirklich grottig.

    Und dann noch solche Borniertheiten wie 5G einzubauen (Niemand außer vielleicht ein paar Extrem-Spielern nutzt die Datenraten) und den Klinkenanschluss wegzulassen (Warum sollte ich altmodische Strippenhörer nicht nutzen dürfen?, wo doch schon Plastiktüten mit AKKs Flugzeugträger im Hintergrund soooo umweltbelastend sind?).
    Keine Kritik auch daran, dass eine 18 mm Brennweite zwischen der 13 mm und 26 mm Brennweite fehlt, was heutzutage nun wirklich nicht mehr die Kosten hochtreiben. Die überflüssige Selbstportraitkamera wird wieder mal nicht kritisiert. Ebenfalls keine Kritik an solchen Sachen wie Fingerabdrucksensor und Gesichtserkennung. Naja – Werbung halt.

    Ich werde jedenfalls, sofern die Qualität nicht deutlich überlegen ist, bei jedem Smartphonekauf den Hersteller wechseln – und möglichst gebraucht kaufen, damit es nicht so teuer ist.
    Das S20xx lasse ich aus. Das ist ein unausgereifter Schnellschuss unter Konkurrenzdruck.
    Samsung – das war nichts.

  17. Ich bin total zufrieden ich habe das Samsung s20 plus und nacht super scharfe bilder so wie Akku 🔋 Leistung bin ich zufrieden ich hatte mal das s10 gehabt Akku schnell alle so wie die bilder mit Blitz machen ergibt ein Hintergrund als wehre es benebeld als wehre im Hintergrund einer der 20 Zigaretten raucht

  18. Herr Kawalkowski ich habe mit Sicherheit mehr Ahnung von Handys wie der normal Nutzer, ich kenne die schwächen jedes Geräts egal ob Androide oder iPhone! Und ja man kann auf schwächen hinweisen,aber sowas ist echt daneben. Und nein ich besitze kein S20, aber sicher finden sie auch die Mega Nachteile an meinem oneplus 8 pro!
    Ach ja Sabrina, wenn man keine Ahnung hat einfach Mal die ….. Danke!

    • Es ist also „daneben“, in dieser Weise auf Schwächen hinzuweisen.
      Dass im Artikel etwas Unzutreffendes steht und was genau, sagen Sie allerdings nicht.

  19. Ich hatte mir damals das S7 gekauft und als nun klar war wann das S20 auf den Mark kommt, war mir klar dass ich nach ein paar Jahren mal ein neues brauche und mir das S20 holen sollte. Nachdem die ersten Daten und Bilder durchsickerten konnte ich es eigendlich nicht mehr erwarten. Doch dann habe ich erfahren dass dieses Model in Europa mit den schwächeren Prozessor verkauft werden soll. Dieser wird darüberhinaus auch noch deutlich wärmer und zieht am Akku. Und dass zum gleichen oder etwas höheren Preis wie z.b. in der USA die den besseren Prozessor haben.
    Egal wieviel das Ausmacht oder für viele auch nicht so relevant ist, ich fühle mich betrogen und verarscht.
    Stell dir vor du gehst in einen Autoladen, schaust dir ein Auto an mit 150 PS und einen Verbrauch von 8 Litern zum Preis von 28.000 Euro. Und direkt daneben steht das gleiche Model mit 170 PS einen Verbrauch von 7 Litern und der Preis ist identisch oder sogar günstiger. Und der Verkäfer sagt Dir dass du dieses Auto nicht kaufen darfst weil du aus der falschen Stadt kommst.
    Kapiert? Die verarschen mich. Und genau deswegen habe ich das S20 nicht gekauft (Obwohl ich es gar nicht schlecht finde) Ich warte halt das S30 (S21) ab.

  20. Ich hab noch den s9 seit 2 Jahren, immer noch sehr gute Performance und Akku Laufzeit, und glaube nich dass das s20 genauso oder schlechter ist. Nach meine Erfahrung One+ Akku nach etwa 1 jahr überhitzt und China schrott Huawei und Xiaomi kann man nie mit Samsung vergleichen aber Sie dürfen Trotzdem Werbung machen 😁 (sorry für den schlechten Deutsch)

    • War es nicht so, dass beispielsweise iPhones in China hergestellt werden?

      Anstatt „China Schrott“ zu rufen, sollten die Smartphone-Hersteller begreifen, dass die Smartphones heute nur noch wegen der Kamera gekauft werden und die übrigen Funktionen Selbstverständlichkeiten sind, die man voraussetzt.

      Stattdessen „verbessert“ man sich mit solchen Dingen wie 120 Hz Display oder 5G, was außer Extrem-Spielern wirklich niemand braucht. Die Klinke hingegen, die viele noch verwenden würden, lässt man weg.

      Dafür darf man dann noch jede Menge Schrott auf dem Handy hinnehmen, der sich nicht mal entfernen lässt, wie z.B. AR-Emoji, Game Launcher, OneDrive. Wenn Hersteller solchen Schrott auf die Handys bringen, müssen die dafür auch kritisiert werden.

      Selbst wenn ich das Galaxy S10 nur rumliegen habe, leert sich der Akku relativ schnell, obwohl ich soviel wie möglich Müll runtergeschmissen oder dekativiert habe.
      Anders ausgedrückt: Da laufen Programme, über die mir die Kontrolle entzogen ist.
      Samsung – das ist wirklich nett, wie man sich doch um die Kunden kümmert, selbst wenn diese nicht darum gebeten haben.

  21. Ich habe das S20 Ultra 5G und hatte vorher das s10+ und bin mit dem Ultra sehr zufrieden , war aber auch mit dem S10+ zufrieden !
    Aber wer sich auf Stiftung Warentest verlässt ist sowie so verloren !
    Da würde ich mich lieber auf der Meinung eines 3 Jährigen verlassen !
    Gruß Max

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL