Stiftung Warentest: Dieses beliebte Smartphone versagt beim Akku

3 Minuten
Die Stiftung Warentest hat 32 neue Smartphones untersucht. Darunter auch Modelle wie das Samsung Galaxy S20 und das Apple iPhone SE 2020. In einer Kategorie versagt das neue iPhone, während das Galaxy S20 sich auch nicht mit Ruhm bekleckert. Ein anderes aktuelles Smartphone fällt komplett durch den Test.
Android-Smartphone und Apple iPhone
Android-Smartphone und Apple iPhoneBildquelle: Blasius Kawalkowski

Mitte April hat Apple das iPhone SE vorgestellt – ein handlicher Nachfolger für eines der beliebtesten iPhone-Modelle aller Zeiten. Doch die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. Vor Kurzem berichteten wir bereits darüber, wie die Akkulaufzeit des iPhone SE in der Praxis aussieht – ein vernichtendes Urteil. Nun hat die Stiftung Warentest das Apple-Smartphone getestet.

iPhone SE: Akku ist die Schwachstelle

Das Endergebnis: das iPhone SE 2020 bekommt die Note 2,5 (gut). Doch zur ganzen Wahrheit gehört, dass nur Display, die Handhabung sowie die Grundfunktionen des iPhones „gut“ sind. Den Akku hingegen bewerten die Tester mit der Note „ausreichend“. Im Test kam das iPhone SE bei regelmäßiger Nutzung und maximaler Helligkeit auf eine Akkulaufzeit von 19,5 Stunden. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy A51, aktuell das beliebteste Smartphone der Welt, bringt es auf 32 Stunden. Nur das iPhone-Pendant von Google, das Pixel 4, schneidet im Akkutest mit einer Laufzeit von 17 Stunden schlechter ab als Apples Kompaktklasse.

Ein weiterer Minuspunkt für das iPhone SE in der Kategorie Akku: Die Ladezeit ist extrem hoch. Während der riesige Akku des Galaxy S20 Ultra (5.000 mAh) binnen anderthalb Stunden voll ist, müssen Nutzer beim iPhone SE laut Verbraucherschutz 2,5 Stunden warten, bis der kleine 1.821-mAh-Akku voll aufgeladen ist.

Samsung Galaxy S20 bei Stiftung Warentest: Sensationelle Akkulaufzeit, aber …

Xiaomi Top, Galaxy S20 nur „befriedigend“, aber …

Hinsichtlich der Akkulaufzeit schneiden das Xiaomi Mi Note 10 und Mi Note 10 Pro am besten ab. Beide kommen auf eine Betriebsdauer von 37 Stunden und sind innerhalb einer Stunde vollgeladen. Während  die beiden Smartphone-Modelle aus China hier die Note „sehr gut“ abstauben, kommt das Galaxy S20 bei der Laufzeit auf genau 10 Stunden weniger und muss mit der Note „befriedigend“ leben.

Insgesamt jedoch, ist das Galaxy S20 deutlich besser (1,9), als die Geräte von Xiaomi (3,2 und 3,1). Diese lassen nämlich Punkte in den Kategorien Handhabung und Stabilität liegen. Letzteres ist mit der Note 4,5 gerade noch ausreichend.

Top 20: Das sind die Handys mit der besten Akkulaufzeit 2020

Galaxy S20 trotzdem auf Platz 1, iPhone SE noch „gut“

Trotz verbesserungswürdigem Akku gelingt dem Galaxy S20 im Test der 32 neuen Handymodelle der Gesamtsieg. Das Galaxy S20 5G belegt mit der Note 1,8 den ersten Platz, gefolgt vom Geschwistermodell ohne 5G, das die Note 1,9 bekommt. Das Galaxy S20 Ultra, Samsungs absolutes High-End-Smartphone, bekommt aufgrund einer nur ausreichenden Stabilität, die Gesamtnote 2,1. Apples iPhone SE kommt auf die Gesamtnote 2,5.

Fairphone 3: die grüne Alternative?

Ein Schlag ins Gesicht des holländischen Unternehmens Fairphone ist die Wertung für die dritte Ausgabe des gleichnamigen Smartphones. Die Stiftung Warentest gibt dem Fairphone 3 die Note 4,7 – also mangelhaft. Zwar wurde im Detail das Display mit „gut“ bewertet, der Akku sei jedoch nur ausreichend, die Stabilität gar „mangelhaft“. Die wichtigsten Werte des Unternehmens, also Arbeitsbedingungen und Umweltschutz, wurden im Test wohl nicht berücksichtigt. Immerhin kommt das Faiphone 3 auf eine Akkulaufzeit von 23 Stunden. Und ist damit besser als das iPhone SE.

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Das iPhone SE 2020 ist schnellladefähig. Man muss lediglich ein paar Euro für ein Schnellladegerät investieren. Manchmal glaube ich Stiftung Warentest sollte sich selbst auf den Prüfstand nehmen

    • Nein, müssen sie nicht. Das Phone wird getestet wie es im Karton geliefert wird. Sozusagen Serie. Und nicht „aufgemotzt“ durch (teures) Zubehör.

  2. Die Aussage, dass das iPhone SE 2020 beim „Akkutest“ schlecht abschneidet, könnte wenigstens von Tech-Seite kommentiert bzw. korrigiert werden. Dass die absolute Nutzungszeit eines iPhone SE 2020 mit einem 1821 mAh-großen Akku einem Samsung Galaxy A51 mit 4.000 mAh unterlegen ist, sollte auch ohne Test klar sein. Aber dazu kommt, dass der relativierte Vergleich das iPhone als klaren Sieger herausgehen lässt: nur knapp über 93 mAh werden für eine Stunde Nutzung benötigt – beim A51 sind es 125 mAh und damit über 25 % mehr. Damit wird klar: der Akku ist beim iPhone bauartigbedingt kleiner, leistet aber durch die Kombination aus Hardware und Software deutlich mehr.
    PS: Im Übrigen sollte auch die längere Ladezeit dahingehend gewürdigt werden, dass damit der Akku nicht so stark belastet wird und auch über einen längeren Zeitraum Kapazitäten aufnehmen und abgeben kann. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn es ein kleiner Akku ist. Schneller ist nicht immer besser.

    • Wen interessiert der „Verbrauch“. Ich kaufe doch kein Auto. Mich interessiert, wie lange ich das Ding nutzen kann.

  3. Sorry aber wer kauft Samsung für 899€?
    War mal Einführungspreis.
    Nach 1 Monat schon für 699 zu haben.
    Das Apple mit der Akkukapazität immer gegeizt hat ist schon richtig.
    nichtmal 2000mah in dem SE ist schon eine Frechheit.
    Oft ist aber das Software das Problem.
    Mein altes Iphone 6s+ mit iOS 9.2 hat noch 11h Display on geschafft,
    jetzt mit iOS 13.5 sind es 5h (akku 1,5 Jahre alt)

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL