Neue Handys: Highend, Gaming, Outdoor, Discount - alles dabei

7 Minuten
Auf der Suche nach einem neuen Smartphone? Dann gibt es gute Nachrichten für dich: Denn es stehen zahlreiche Smartphone-Neuvorstellungen in den Startlöchern. Wir geben dir einen Überblick zu den interessantesten Neuheiten.
RedMagic 6s Pro Vorderseite und Rückseite
Gaming-Smartphone der Extraklasse: das RedMagic 6s Pro.Bildquelle: RedMagic

In den vergangenen Tagen hat es so einige interessante Smartphone-Neuvorstellungen gegeben. So hat beispielsweise Apple seine neue iPhone 13 Familie aus dem Hut gezaubert. Xiaomi hielt mit seiner neuen 11T-Reihe dagegen und auch Samsung ließ mit dem Galaxy M22 eine Neuvorstellung aus dem Sack. Du glaubst, dass das schon alles war? Weit gefehlt. Es hat noch so einige weitere Neuvorstellungen gegeben. Und wir stellen dir die interessantesten Modelle an vor.

Vivo X70-Serie: Die neue Mittelklasse aus China

Gleich drei neue 5G-Smartphones auf Basis von Android 11 hat Vivo in China präsentiert. Das Vivo X70 richtet sich dabei eher an preisbewusste Käufer, die Modelle X70 Pro und X70 Pro+ an Menschen, die etwas mehr Geld auf der hohen Kante liegen haben. Während das X70 und das X70 Pro mit 128 GB Speicherplatz zum Kunden kommen, sind es beim X70 Pro+ sogar 256 GB. Dazu gesellen sich wahlweise 8 oder 12 GB RAM sowie als Prozessor der MediaTek Dimensity 1200 (X70), Samsungs Exynos 1080 (X70 Pro) respektive der Qualcomm Snapdragon 888+ (X70 Pro+).

Gemeinsam haben die drei Smartphones ein AMOLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Beim X70 und X70 Pro ist es 6,6 Zoll groß (1.080 x 2.400 Pixel), beim X70 Pro+ 6,8 Zoll (1.0440 x 3.200 Pixel). Flach ist aber nur der Bildschirm des X70. Bei den beiden anderen Varianten kommt ein Curved-Display mit abgerundeten Seitenkanten zum Einsatz. Keine Unterschiede sind bei der Frontkamera auszumachen, die bei allen drei Modellen mit 32 Megapixeln auflöst. Bei den Kameras auf der Rückseite mit Zeiss-Zertifizierung kommt es aber sehr wohl zu Abweichungen:

  • Vivo X70: 40 + 12 + 12 Megapixel
  • Vivo X70 Pro: 50 + 12 + 12 + 8 Megapixel
  • Vivo X70 Pro+: 50 + 48 + 12 + 8 Megapixel
Vivo X70 Pro+ Vorderseite und Rückseite
Auch ein Kandidat für den europäischen Markt: das Vivo X70 Pro+.

Die Kapazität des Akkus liegt bei 4.400, 4.450 respektive 4.500 mAh. Die Preise liegen mit der kleinsten Speicher-Ausführung umgerechnet zwischen 485 und 720 Euro. Zu einer Einführung in Europa gibt es aber noch keine Informationen. Möglich ist aber, dass nur das Vivo X70 Pro+ den Sprung über den Teich schafft. Als einziges der jetzt vorgestellten Modelle kann es nämlich auf allen hierzulande wichtigen LTE-Frequenzen funken. Außerdem an Bord: Bluetooth 5.2, WiFi 6 und beim Vivo X70 Pro+ auch NFC für mobiles Bezahlen.

Realme 8i: Einsteiger, aufgepasst

Das Realme 8i ist für den Einsatz in Deutschland zwar weniger geeignet, weil das Smartphone nicht auf das LTE-Band 20 zugreifen kann. Trotzdem möchten wir es an dieser Stelle mit erwähnen, weil es in abgeänderter Form auch noch auf den deutschen Markt kommen könnte. Herzstück ist der neue Helio G96 Prozessor, dem wahlweise 4 oder 6 GB RAM zur Seite stehen; flankiert von 64 oder 128 GB Speicherplatz. Das Display bietet eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, ist 6,6 Zoll groß und stellt 1.080 x 2.400 Pixel dar.

Realme 8i Vorderseite und Rückseite
Smartphone mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis: Realme 8i.

Auf der Rückseite ist neben einer 50 Megapixel starken Hauptkamera auch eine Portrait- und Makrokamera mit einer Auflösung von jeweils 2 Megapixeln zu finden. Die Front ist mit einer 16-Megapixel-Kamera bestückt. Beim Akku setzt Realme auf ein Modell mit einer Kapazität von 5.000 mAh – wiederaufladbar mit bis zu 18 Watt. Dual-WLAN (2,4 & 5 GHz) und Bluetooth 5.1 runden das Angebot ab. Der Preis: Rund 160 Euro für die 64-GB-Variante und 185 Euro für das 128-GB-Modell.

Realme 8s 5G: Speed up!

Die passende Alternative mit 5G aber ebenfalls ohne LTE B20: das Realme 8s. Hier verrichtet der MediaTek Dimensity 810 Prozessor seine Arbeit und wird dabei von 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicher ist auf 128 GB beschränkt, aber per microSD-Karte um bis zu 1 TB erweiterbar. Beim Display hat sich Realme für ein 90-Hz-Panel mit einer Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln und einer diagonalen Abmessung von 6,5 Zoll entschieden.

Realme 8s Vorderseite und Rückseite
Das Realme 8s ist 5G-fähig und bietet eine bessere Kamera.

Auf der Rückseite sind auch bei diesem Smartphone drei Kameras zu finden. Zu einer Hauptkamera mit einer Auflösung von 64 Megapixeln gesellen sich zwei 2-Megapixel-Kameras für Portrait- und Makro-Aufnahmen. Vorne ist eine 16-Megapixel-Kamera zu finden. Der 5.000 mAh starke Akku des Realme 8s lässt sich sogar mit bis zu 33 Watt aufladen. Der Preis für dieses Smartphone: Umgerechnet 210 Euro (6 GB) beziehungsweise 230 Euro (8 GB).

Nubia RedMagic 6s Pro – Smartphone für Gamer!

Soll es lieber ein waschechtes Gaming-Smartphone auf Basis von Android 11 sein? Nubia hat mit dem RedMagic 6s Pro ein passendes Gerät vorgestellt. Es ist mit dem Qualcomm Snapdragon 888+ ausgestattet, der auch in 5G-Netzen funken kann. Das Display bietet eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hz und ist 6,8 Zoll groß – bei einer Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln. Auf der Rückseite ist eine Dreifachkamera zu finden (64 + 8 + 2 Megapixel), vorne eine 8-Megapixel-Kamera. Für die notwendige Kühlung des Smartphones sorgt ein ICE 7.0 Kühlsystem, dessen Lüfter mit bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Für das mobile Gaming ist das Smartphone zudem mit zwei speziellen Schultertasten ausgestattet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Der Akku bietet eine Kapazität von 5.050 mAh und ist mit bis zu 66 Watt wiederaufladbar. Im Lieferumfang inklusive ist aber nur ein Ladegerät mit einer maximalen Ladeleistung von 30 Watt. NFC, HDMI-Anschluss, Bluetooth 5.1 und WiFi 6 sind ebenfalls Teil der Ausstattung. Angeboten wird das 215 Gramm schwere RedMagic 6s Pro in zwei Versionen: mit 12 GB RAM und 128 GB Speicherplatz sowie mit 16 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Speicherplatz. Die Preise liegen bei 599 respektive 699 Euro. Eine transparente Variante mit 16 GB RAM und 256 GB Speicherplatz kostet 729 Euro. Vorbestellungen sollen ab dem 27. September 2021 möglich sein.

Motorola E20 – Neues Einsteiger-Modell

Motorola hat unterdessen ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt. Das 185 Gramm leichte Motorola Moto e20 ist unter anderem bereits in Brasilien zu haben und könnte seinen Weg bald auch nach Deutschland finden, um eine preiswerte Alternative zu klassischen China-Handys zu bieten. Auf Basis von Android 11 in der Go Edition und dem Unisoc T606 Prozessor bietet das Handy 32 GB erweiterbaren Speicherplatz, 2 GB Arbeitsspeicher und ein 6,5 Zoll großes HD+-Display. Auf der Rückseite sind zwei Kameras (13 + 2 Megapixel) zu finden, vorne ist in einer tropfenförmigen Notch eine 5-Megapixel-Kamera verbaut.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören unter anderem Bluetooth 5.0, Single-Band-WLAN (nur 2,4 GHz) und ein 4.000 mAh großer Akku, der sich mit bis zu 10 Watt aufladen lässt. Auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor in das Gehäuse integriert. Nicht an Bord ist ein NFC-Chip für mobiles Bezahlen.

Motorola Moto e20
Neues Einsteiger-Smartphone von Motorola: das Moto e20.

Dafür kostet das Handy in Brasilien aber auch nur umgerechnet 145 Euro. Ein Preis der gemessen an der Ausstattung zu hoch ausfällt, wie auch ein Blick in die Bestenliste der besten Handys unter 200 Euro offenbart. Besser aufgestellt wäre das Motorola Moto e20 in der Liste der besten Handys unter 100 Euro – aber selbst da wahrlich nicht konkurrenzlos.

Ulefone Armor 12 5G – Outdoor-Smartphone mit 5G

Oder suchst du vielleicht nach einem neuen Outdoor-Handy, das modern ausgestattet ist? Dann könnte das Ulefone Armor 12 5G für dich interessant sein. Denn hier sind neben dem MediaTek Dimensity 700 Prozessor auch 8 GB RAM und 128 GB erweiterbarer Speicher an Bord. Dazu gesellen sich ein 6,52 Zoll großes Display (720 x 1.600 Pixel) sowie eine Vierfach-Kamera auf der Rückseite (48 + 8 + 2 + 2 Megapixel) und eine 16 Megapixel-Kamera vorne. Der Akku fällt mit einer Kapazität von 5.180 mAh für ein Outdoor-Handy eher klein aus, dafür ist das Ulefone Armor 12 5G aber auch eher grazil, was die Abmessungen betrifft.

Ulefone Armor 12 5G Vorderseite und Rückseite
Outdoor-Smartphone mit 5G: das Ulefone Armor 12 5G.

Zur weiteren Ausstattung gehören Dual-WLAN (2,4 & 5 GHz), Bluetooth 5.1 und NFC. Erhältlich ist das IP68-zertifizierte Outdoor-Handy in Schwarz mit orangefarbenen Akzenten oder in Grauschwarz. Der Preis liegt regulär bei umgerechnet 425 Euro. Aktuell ist das Smartphone über die Ulefone-Homepage aber bereits reduziert zu haben und kostet dort 340 Euro. Bei AliExpress werden sogar nur knapp 316 Euro fällig. Als Betriebssystem ist Android 11 vorinstalliert.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL