Könnte dieses Xperia-Smartphone Sony retten?

2 Minuten
Während Samsung, Huawei oder Xiaomi in den vergangenen Jahren immer mehr Smartphones verkauften, geriet Sony zunehmend aufs Abstellgleis. Nun gibt es Hinweise darauf, was Sony in Sachen Xperia in Zukunft plant.
Sony Xperia 1 in der Hand von hinten in der Farbe Lila

Einst zählte Sony zu den Top-Marken auf dem Handy-Markt. Doch nun liegt die Smartphone-Sparte der Japaner am Boden und wird angezählt. Warum? Hier kannst du dir die Anatomie des Scheiterns ansehen. Die Frage lautet: Schafft es Sony noch einmal auf die Beine, ehe der Gong läutet und der Kampf verloren ist?

Seit dem vergangenen Jahr versucht man mit aller Kraft aufzustehen. Das Xperia 1 sollte es richten. Doch das hervorragende Smartphone fand kaum Käufer. Anfang 2020 hat Sony bereits das Xperia 1 II angekündigt und will es bis Ende Mai, spätestens aber im Juni in den Handel bringen. Zu einem stolzen Preis von 1.200 Euro. Dann dürften Smartphones wie das Galaxy S20 Ultra, OnePlus 8 Pro oder das Xiaomi Mi 10 Pro, die allesamt jetzt schon günstiger sind, weiter im Preis gefallen sein. Und dieser ist am Ende häufig das Zünglein an der Waage. Für Sony könnte das der K. o. sein. Doch was kann jetzt noch helfen?

5 Gründe für das Sony Xperia 1

Ausfahrbare Lautsprecher

Vielleicht ein Smartphone, das etwas kann, das andere nicht können. Eine Funktion, die es so noch nicht gab. Einem Medienbericht zufolge wurde in Japan nun ein Patent durchgewunken, das Sony bereits 2018 eingereicht hat. Es zeigt ein Smartphone mit ausfahrbaren Lautsprechern. Der Klang eines solchen Handys wäre gegenüber der Konkurrenz wohl atemberaubend, da die Lautsprecher deutlich mehr Volumen besitzen. Darüber hinaus sind im oberen ausfahrbaren Teil die Frontkamera und weitere Sensoren integriert, wodurch die Ränder um das Display abermals schmaler werden.

Patent für Sony-Smartphone mit Pop-Up-Lautsprechern
Patent für Sony-Smartphone mit Pop-Up-Lautsprechern

Sony Xperia mit Pop-Up-Lautsprechern?

Könnte Sony tatsächlich ein solches Smartphone auf den Markt bringen? Möglich ist es. Jedoch müssten die Japaner dann wohl auf ein intern sehr beliebtes Feature verzichten. Wasserdicht könnte so ein Handy wohl kaum sein. Doch könnte ein solches Smartphone Sonys angeschlagene Handysparte auch retten? Das bleibt fraglich. Denn Smartphone-Nutzer verlangen zurzeit eher nach längeren Akkulaufzeiten und noch besseren Kameras – und das zu einem möglichst niedrigem Preis. Nicht umsonst kostet das derzeit beliebteste Smartphone der Welt weniger als 300 Euro.

Deine Technik. Deine Meinung.

7 KOMMENTARE

  1. Alte Regel:
    Je mehr bewegliche Teile, desto anfälliger für Störungen.
    In diesem Fall vor allem: Aus Unachtsamkeit der Anwender.

  2. Ich fahre seit 15 Jahren verschiedene Peugeot Coupé Cabrios mit Stahlfaltdach. Jeder Kritiker sagte mir, dass geht als erstes kaputt. Weit gefehlt, wie ein Uhrwerk so zuverlässig klappt es schon seit langen Jahren. Egal ob Winter oder Sommer. Was ich damit sagen will, wenn es Sowas fürs Handy geben sollte, dann wird es auch durchdacht sein! Ich habe seit einem Jahr mein Xperia1 im Gebrauch. Top und ich bleibe bestimmt noch länger bei Sony Xperia

  3. Sonys Smartphones sind weiterhin sehr gut aber alleine das verhilft nicht zu besseren Zahlen. In der öffentlichen Wahrnehmung ist Sony da zu wenig präsent, wenn Nutzer sich überlegen ein Smartphone zu holen kommt ihnen doch größtenteils nur Samsung, Huawei und Apple in den Sinn.
    Der hohe Preis für das Xperia 1 II ist da sicherlich nicht sonderlich förderlich.
    Schwierige Situation für Sony, ich bin sehr zufrieden mit dem Xperia 1 aber in der Kategorie Akku, die laut Artikel ja entscheidend ist, besteht Verbesserungsbedarf.

  4. İch bin ein grosser sony fan und ich hoffe das sony dieses smartphone mit ausfahrbaren lautsprechern auf den markt bringt würde ich mir sofort kaufen

  5. Was ich bei Sony vermisse sind 5″ Geräte.Die Compact Reihe hätten Sie weiter aufbauen sollen. Nicht jeder mag so 6-7″er.Schon gar nicht Frauen.
    Potenzial hat Sony.. Irgendwie passiv.

  6. Ich bin sehr zufrieden mit Sony Experia. Ich habe seit 20 Jahren nur Sony Smartphone. Ich bin sehr zufrieden! Leider in der Schweiz es ist kaum zu bekommen!!!

  7. Bei dem Preis seh ich schwarz.
    Von Anfang an habe ich Sony Handy s gehabt (auch Sony Fernseher. Playstation etc) bis 2017 war ich immer sehr zufrieden.
    Aber bereits beim letzten Handy der Z Reihe war ich sehr enttäuscht. Besonders was die Kamera und den Akku anbelangt. Ersteres ist für Sony Verhältnisse immer schlechter geworden und der Akku… Verliert innerhalb von zwei Jahren stark an Leistung. Mein letztes Handy von 2019 von Sony ist leider genauso. Kamera und Akku sind nicht sehr toll und es heizt sich sehr schnell auf. Ich spiele sehr viel und dafür ist es absolut gar nichts.
    Zudem ist Sony zu teuer! Das neuste wenn es denn mal heraus kommt würde ich sogar noch nehmen. Theorethisch. In der Hoffnung es wird wider besser. Aber der Preis schreckt mich unheimlich ab. Und sicher auch andere. Ich bezweifle dass die sich damit einen Gefallen tun. Besonders zur heutigen Zeit nachdem viele ihre Jobs verloren haben oder Kurzarbeit haben.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL