Sony zündet die Bass-Bombe: Jetzt wird’s heftig

4 Minuten
Wer Lautsprecher oder Kopfhörer von Sony kennt, der weiß, dass das japanische Unternehmen schon immer Wert auf einen kräftigen und voluminösen Bass gelegt hat. Doch jetzt wird es noch deutlich heftiger.
Sony zündet die Bass-Bombe: Jetzt wird’s heftig
Sony zündet die Bass-Bombe: Jetzt wird’s heftigBildquelle: Sony

Wenn es um Klang geht, kennt man sich bei Sony aus. Das japanische Unternehmen gehört zu einer Handvoll Firmen, die wissen, worauf es bei gutem Sound ankommt. Sony geht sogar immer noch einen Schritt weiter als die meisten Konkurrenten. Man bringt fortlaufend Lautsprecher oder Kopfhörer auf den Markt, die nicht nur mit kolossalem Klang überzeugen und Extras wie starkes ANC oder einen Audio-Codec wie LDAC haben, der zur Eliteklasse gehört. Die Geräte sind auch noch preislich für jedermann erschwinglich. Ein Beispiel ist der Sony MDR-7506. Den Kopfhörer gibt es bereits seit 1991 und er gehört bis heute zu den beliebtesten Modellen weltweit. Und: er kostet nur 99 Euro. Doch während dieser Kopfhörer eher einen ausgewogenen und analytischen Klang liefert, ist das bei den neuen Geräten ganz anders.

Bis zum Anschlag: Sony schiebt den Bassregler hoch

Heute hat Sony eine neue Reihe von Kopfhörern und Lautsprechern präsentiert: „ULT Power Sound“ nennt man die Linie, die sich an obsessive Bassliebhaber richtet. „Die neue ULT Power Sound Serie ist maßgeschneidert für Musikfans, die kraftvollen und tiefen Sound mit Gänsehauteffekt lieben“, erklären die Japaner. Doch die enormen Tiefen und der gigantische Druck sollen nicht die einzigen Klangmerkmale der neuen Produkte sein – die im Übrigen wieder einmal erschwinglich sind. Sony verspricht aber nicht nur Tiefbass, sondern auch kristallklare Details – selbst bei voller Lautstärke.

Die neue ULT-Serie besteht aus drei Lautsprechern: Dem großen und fast 30 Kilogramm schweren ULT Tower 10 sowie dem gut 6 Kilogramm schwerem ULT Field 7, der in direkte Konkurrenz zur JBL Boombox tritt und dem ULT Field 1. Letzterer ist ein Bluetooth-Lautsprecher für unterwegs und hat das Format eines Klipsch Austin, Marshall Emberton II oder dem JBL Charge 5.

Du willst einen Bluetooth-Lautsprecher kaufen? Das solltest du vor dem Kauf wissen

Ein besonderes Merkmal aller Modelle dieser Serie ist die ULT-Taste, erklärt Sony. Sie verstärkt das Hörerlebnis mit einem oder zwei verschiedenen Klangmodi und ermögliche dadurch einen einzigartigen, charakteristischen Sound. Der Bass wird kraftvoll hervorgehoben und verleiht der Musik mehr Energie und Volumen. Sony setzte bereits bei früheren Kopfhörern und Lautsprechern auf eine ähnliche Taste, nannte sie aber „Bass Boost“. Zudem war es schon immer möglich, in der App den Bass enorm zu verstärken.

Vom schweren Party-Lautsprecher bis zur Lieblingsmusik für unterwegs

Mit satten Bässen, 360°-Sound, LED-Partybeleuchtung und einem kabellosen Mikrofon für Karaoke-Spaß macht der ULT Tower 10 jedes Zuhause zur Party-Location. Außerdem lässt sich der Lautsprecher auch
an den Fernseher anschließen und ersetzt somit die Soundbar. Und umgekehrt wird er zum Verstärker für die E-Gitarre. Zudem erkennt der Sony-Lautsprecher Umgebungsgeräusche und passt die Klangeinstellungen automatisch an. Sony will für den Party-Lautsprecher rund 1.200 Euro sehen.

Sony ULT Tower 10
Sony ULT Tower 10

Der ULT Field 7 hingegen ist deutlich kleiner und lässt sich auch auf eine Open-Air-Party mitnehmen. Auch diese Lautsprecher von Sony erkennt Umgebungsgeräusche und passt die Klangeinstellungen automatisch an. Hinzu kommt: Der Sony ULT Field 7 ist wasser– und staubfest gemäß
Schutzart IP67 und hält sogar Salzwasser stand. Einer Party am Strand steht also nichts mehr im Weg. Dafür sorgt auch der üppige Akku, der bis zu 30 Stunden durchhalten soll und in 10 Minuten am Ladekabel weitere 3 Stunden Musik liefere. Der Preis: 450 Euro.

Sony ULT Field 7
Sony ULT Field 7

Der kompakte ULT Field 1 bringt im Vergleich leichte 650 Gramm auf die Waage und liefert bis zu 12 Stunden Musik. Auch für diesen Sony-Lautsprecher ist Wasser und Staub kein Problem (IP67). Er ist sogar stoßfest und verträgt Stürze. Die Bluetooth-Box ist ab April 2024 in den Farben Schwarz, Grau, Weiß und dem typischen Sony-Walkman-Orange erhältlich. Der Preis: 140 Euro.

Sony ULT Field 1
Sony ULT Field 1

Neue Kopfhörer mit Bass-Taste

Zu guter Letzt gibt es für Bassliebhaber einen neuen Kopfhörer, den Sony ULT Wear nennt. Zum Preis von rund 200 Euro bekommt man ein Modell, das optisch dem Verkaufsschlager WH-1000XM5 (hier im Test) ähnlich ist. Allerdings gibt es bei dem ULT-Wear-Kopfhörer eine Taste mehr. Dahinter verbergen sich zwei Bass-Modi. „Im Modus Deep Bass erklingen die Bässe tief und niederfrequent, im Modus Attack Bass besonders druckvoll“, lautet die Erklärung der Japaner. Ebenso mit dabei: ANC und der Audio-Codec LDAC.

Sony ULT Wear
Sony ULT Wear

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Sony ULT Tower 10: Sony
  • Sony ULT Field 7: Sony
  • Sony ULT Field 1: Sony
  • Sony ULT Wear: Sony
  • Sony zündet die Bass-Bombe: Jetzt wird’s heftig: Sony

Jetzt weiterlesen

Mega-Deal bei Aldi: Samsung-Kopfhörer zum Bestpreis
Ende 2023 weitete Samsung seine Fan-Edition-Serie auch auf In-Ear-Kopfhörer aus. Diese konnten unter anderem auch durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Rund ein halbes Jahr später bietet Aldi die Galaxy Buds FE nun noch einmal viel günstiger an – ein wahres Schnäppchen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein