PlayStation Plus: Diese PS Plus Games zockst du im Juli

6 Minuten
Alle Nutzer einer PlayStation 4 (PS4) oder PlayStation 5 (PS5) können als Abonnent von PlayStation Plus (PS Plus) auch im Juli wieder von attraktiven Games profitieren. Wir zeigen dir, auf welche Spiele du dich ab dem 6. Juli freuen kannst und welche Vorteile PS Plus sonst noch bietet.
PlayStation Plus Logo
Neue Gratis-Games im Rahmen deiner PlayStation-Plus-Mitgliedschaft.Bildquelle: Sony

Die wichtigste Botschaft vorweg: Wenn du dich für ein PS Plus Abo von Sony entscheidest, erhältst du mehr als nur monatliche Gratis-Games. Du profitierst von weiteren exklusiven Extras, musst dafür aber bereit sein, eine monatliche Grundgebühr zu zahlen. Und du musst in Deutschland mindestens 18 Jahre alt sein, um überhaupt Mitglied werden zu können. Alle wichtigen Details zu PlayStation Plus inklusive aller Informationen zu den aktuell gültigen Preisen findest du hier.

Gratis-Games für PS Plus Mitglieder

Beginnen wir mit den PS Plus Games. Monat für Monat ist es für Mitglieder der PlayStation Plus Community möglich, auf von Sony ausgewählte Spiele zuzugreifen. Du kannst sie über das Internet auf deine Konsole laden und anschließend ohne Limit spielen. Allerdings nur solange du zahlendes PlayStation Plus Mitglied bleibst.

Welche PS Plus Games gibt es im Juli 2021?

Ab Dienstag, 6. Juli, stehen die neuen Games des Monats Juli 2021 für PS Plus Abonnenten zur Verfügung. Drei neue PlayStation Plus Games sind es dieses Mal, die du bis zum 2. August 2021 zu deiner Spiele-Bibliothek hinzufügen kannst. Dazu kommt „Virtua Fighter 5“, das auch schon im Juni zur Verfügung stand.

Call of Duty: Black Ops 4

„Call of Duty“ ist wohl eines der bekanntesten Konsolenspiele überhaupt. Und in „Black Ops 4“ hast du als Fan von Ego-Shooter-Games Zugriff auf drei actiongeladene Multiplayer-Modi. Mit dabei ist natürlich auch die Möglichkeit, über das Internet gegen andere Spieler anzutreten. Alternative: das Zombie-Erlebnis. Kämpfe gemeinsam mit Freunden gegen eine Armee an Untoten. Oder du entscheidest dich für „Blackout“. Dabei handelt es sich um einen intensiven Modus mit großer Karte, inspiriert von Battle Royale. „Blackout“ vereint Figuren, Schauplätze, Waffen und Ausrüstungsgegenstände aus der gesamten „Call of Duty“-Serie in einem besonderen Black-Ops-Look.

WWE 2K Battlegrounds

Wrestling-Fans aufgepasst: Wenn du schon immer in die Welt der Wrestling-Profiliga WWE eintauchen wolltest, hast du mit „WWE 2K Battlegrounds“ die Möglichkeit dazu. Abgedrehte Arcade-Action ist das Kernelement dieses Games, bei dem du in die Rolle zahlreicher beliebter WWE-Stars schlüpfen kannst. Gekämpft wird in interaktiven Umgebungen auf der ganzen Welt. In einem Story-Modus ist es möglich, einzigartige Charaktere und Arenen freizuschalten. Natürlich dürfen auch Käfigmatches und der Royal Rumble nicht fehlen. In Online-Turnieren ist es möglich, mit Spielern aus der ganzen Welt um den Titel „King of the Battleground“ zu ringen. Auch ein lokaler Multiplayer-Modus für Kämpfe gegen deine besten Freunde ist möglich.

A Plague Tale: Innocence (nur PS5-Version)

Vollkommen anders geht es in „A Plague Tale: Innocence“ zur Sache. Hier katapultierst du dich in eine spektakuläre mittelalterliche Welt und musst aus der Third-Person-Perspektive den Spuren der jungen Amica und ihres kleinen Bruders Hugo folgen – auf einer ergreifenden Reise durch die dunkelsten Stunden der Geschichte, wie es von den Entwicklern heißt. Gejagt von Soldaten der Inquisition und umgeben von unaufhaltsamen Rattenschwärmen müssen Amica und Hugo einander kennen und vertrauen lernen. Und nebenbei müssen sie auch den Sinn der brutalen, unbarmherzigen Welt finden, in der sie um das Überleben kämpfen.

Virtua Fighter 5: Ultimate Showdown

Für alle Fans von Kampfspielen hat Sony „Virtua Fighter 5: Ultimate Showdown“ mit ins Angebot aufgenommen. Zum ersten Mal können sowohl Virtua-Fighter-Veteranen als auch Anfänger über PlayStation Plus und PlayStation Now die intensiven Kampfkünste, die tiefgreifende Strategie und das ausgewogene Gameplay des 3D-Kämpfers in HD-Qualität erleben. Online können bis zu 16 Spieler gegeneinander antreten und auch Live-Zuschauer einladen, dabei zu sein.

Das nachfolgende Video gibt dir noch einen ergänzenden und zugleich erklärenden Überblick dazu, auf welche PS Plus Spiele du dich im Juli 2021 freuen kannst.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Tipp: Darüber hinaus hast du als Nutzer einer PS5 über die PlayStation Plus Collection ohne weitere Kosten auch Zugriff auf eine große Auswahl an PS4-Spielen, die eine ganze Generation geprägt haben. Solltest du in jedem Fall mal einen Blick reinwerfen.

Welche weiteren Vorteile kann ich als PS Plus Abonnent erwarten?

Sony verspricht allen PS Plus Mitgliedern neben den oben genannten Gratis-Games noch exklusive Rabatte und Vorbestellungen im PlayStation Store, Vorabzugriff auf Demos und Beta-Testversionen, 100 GB Cloud-Speicher für Spielstände und Bonusinhalte wie Skins und Ingame-Items für kostenlose Spiele wie Fortnite. Das aber wohl interessanteste Extra-Feature: PS Plus Nutzer erhalten Zugang zu Online-Multiplayer-Spielen.

PS Plus Online-Multiplayer eröffnet dir neue Welten in deinen Lieblingsspielen und ermöglicht es dir, mit Freunden online zu spielen und an Online-Turnieren teilzunehmen. Auf diese Weise kannst du zum Beispiel an einem weltweiten Wettbewerb in „FIFA 21“ teilnehmen oder in „Call of Duty: Modern Warfare“ packende 2-gegen-2-Gefechte starten. Alternativ sind auch spektakuläre 6-gegen-6-Multiplayer-Matches möglich. Sogar bis zu 30 Spieler treten in „Grand Theft Auto Online“ gegeneinander an.

Aber natürlich musst du nicht zwangsläufig über das Internet gegen andere Gamer antreten, wenn du ein Multiplayer-Game kaufst. Auch auf dem heimischen Sofa kannst du eine Multiplayer-Session mit entsprechend kompatiblen Spielen starten. Den Online-Multiplayer-Modus gibt es aber nur mit einem PS Plus Abo.

Was kostet PlayStation Plus?

Ein Monat PS Plus kostet übrigens 8,99 Euro. Das Abonnement über drei Monate am Stück ist für 24,99 Euro zu haben, was umgerechnet 8,33 Euro pro Monat entspricht. Oder du entscheidest dich gleich für das attraktive Jahresabo. Das kostet aktuell 59,99 Euro – umgerechnet also nur 5 Euro pro Monat. Du sparst gegenüber dem Monatsabo immerhin 44 Prozent. Kaufen kannst du Gutscheine für das PlayStation Plus Abo unter anderem bei Amazon.

Wie du deinen Gutscheincode für PS Plus im PlayStation Store einlösen kannst, lässt sich hier nachlesen. Sofern du in deinem Nutzerkonto eine gültige Kreditkarte hinterlegt hast, verlängert sich dein Abo für PS Plus übrigens automatisch. Vorausgesetzt, du hast die Funktion „Automatisches Aufladen“ nicht deaktiviert.

Du fragst dich wie viele Mitglieder PlayStation Plus wohl hat? Nun, Mitte 2020 verzeichnete Sony rund 45 Millionen Abonnenten für seinen kostenpflichtigen Zusatzdienst. Für Sony ist die PlayStation-Plus-Community also zu einer inzwischen bedeutungsvollen Einnahmequelle geworden.

Wie kann ich mein PlayStation Plus Abo kündigen?

Hast du aus welchen Gründen auch immer kein Interesse mehr, dein PlayStation Plus Abo zu verlängern, kannst du es kündigen. Auf der PlayStation-Homepage hat Sony für dich alle Möglichkeiten zusammengefasst, wie du das PS Plus Abo beenden kannst.

Wichtig: Kündigst du dein Abonnement, verlierst du den Zugriff auf sämtliche oben genannte PS Plus Vorteile. Auch deine heruntergeladenen Spiele stehen dir dann nicht mehr zur Verfügung. Eingelöste PlayStation Plus Pakete und -Avatare sowie ermäßigte PlayStation Plus Einkäufe kannst du hingegen behalten.

Wirst du nach einer Kündigung zu einem späteren Zeitpunkt wieder PS Plus Abonnent, verspricht Sony, dir alle zuvor heruntergeladenen Inhalte wieder zur Verfügung zu stellen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen