Xperia 10 II: Das ist Sonys neues Mittelklasse-Smartphone

2 Minuten
Mit dem Xperia 10 II hat Sony ein Smartphone vorgestellt, mit dem man die Mittelklasse aufmischen will. Doch kann es wirklich gegen ein Galaxy A80 oder Xiaomi Mi 9T Pro bestehen?
Sony Xperia 10 IIBildquelle: Sony

Der Smartphone-Markt ist insbesondere im Mittelklasse-Segment hart umkämpft. Im Preisbereichs zwischen 300 und 400 Euro tummeln sich unzählige Hersteller. Auch Sony wirft jedes Jahr mindestens ein Modell in den Ring. 2020 ist es das Xperia 10 II, das es mit Samsungs, Motorolas und Xiaomis Mittelklasse aufnehmen soll. Im Übrigen spricht Sony den Namen so aus: „Xperia 10 mark zwei“. Diese Namensgestaltung hat man sich aus der hauseigenen Kamerasparte abgeguckt.

Xperia 10 II: Die technische Ausstattung

Sony stattet das Xperia 10 II mit einem 6 Zoll großem OLED-Display aus, das, wie beim Flaggschiff-Modell, ein Format von 21:9 besitzt. Die Auflösung liegt bei Full-HD+. Auf der Rückseite findet der Hobbyfotograf drei Kameras, die mit 16, 25 und 52 mm drei Brennweiten aufweisen. Sony verrät, dass es die Kameraausstattung des Flaggschiffs aus 2019 ist.

Es sind aber nicht nur die drei Objektive inklusive Sensorik, die sich das Xperia 10 II vom Xperia 1 leiht. Auch beim Design sind Ähnlichkeiten sichtbar. Doch im Gegensatz zum Oberklasse-Modell besitzt das Xperia 10 II nur ein Kunststoffrahmen.

Sony Xperia 10 II

Im Inneren beherbergt das 8,2 mm flache Xperia 10 II einen Snapdragon 665, 4 GB Arbeitsspeicher, ein 128 GB großes Datendepot und einen 3.600 mAh großen Akku. Wie beim Xperia 1 II findet auch im Mittelklassemodell der Fingerabdrucksensor den Weg zurück in den ein- und Ausschalter. In der ersten Generation musste Sony diesen in einen gesonderten Button auslagern.

Marktstart und Preis

Sony will das Xperia 10 II als Dual-SIM-Version im April in den Handel bringen. Käufer können dann zwischen den Farbmodellen Schwarz und Weiß wählen. Der Preis beträgt zum Marktstart 369 Euro. Ob Sony damit einen Coup landet? Wer ein Smartphone ohne Vertrag kauft und dafür maximal 400 Euro ausgeben möchte, kann sich unseren Artikel „Das sind die besten Smartphones bis 400 Euro“ ansehen. Dort zu finden sind Geräte wie das Xiaomi Mi 9T Pro, das – was die Ausstattung angeht – eher in der Oberklasse angesiedelt ist. Für Sony wird der Kampf im Mittelklassensegment also kein Kinderspiel.

Sony Xperia 10 II

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Fingerabdrucksensor wieder im Display und ein, zwar nicht aufregendes aber doch ansprechend normales Design.
    Der Rahmen aus Kunststoff…joa…könnte bissle mehr Grip bieten als Metall aber passt einfach nicht in diese Preisklasse. Da sind Xiaomi und Reame zum günstigeren Preis haushoch überlegen. Das gleiche trifft auch auf die Technik zu. Ein Snapdragon 665 beim Sony gegen Snapdragon 710, 712 oder 730G bei Xiaomi und Realme, für 369 EUR ist zu wenig.
    Sony ist wie HTC als deren Abstieg begann … Mit dem Rücken zur Wand stehen, trotzdem ordentliche Geräte bauen aber für zu hohe Preise anbieten.
    Insbesondere Xiaomi hat mittlerweile auch in der westliche Welt einen bekannt guten Ruf. Da sollte Sony einpacken und lieber die Play Station 5 bauen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL