Heimkino aufrüsten: 3 Entertainment-Profis zeigen ihre Neuigkeiten für 2021

4 Minuten
Gleich drei der erfolgreichsten Heimkino-Ausstatter haben in dieser Woche ihre neuen Portfolios für 2021 auf die Gleise gesetzt. Neben LG und Sony reiht sich mit TCL der zweitgrößte TV-Hersteller der Welt ein. Doch was gibt es Neues für dein Kinoerlebnis 2021?
Heimkino TCL-Soundbar
Heimkino TCL-SoundbarBildquelle:

Die Kinos sind zu und viele Blockbuster kommen mittlerweile ganz ohne Umwege per Videostreaming in die Wohnzimmer der Menschen. Doch für den perfekten Kinoabend zu Hause genügt es nicht, einen der vielen Streaming-Anbieter zu buchen. Denn die richtige Hardware macht Hollywood in den eigenen vier Wänden erst so richtig gut. Jetzt haben LG, Sony und TCL ihre neuen Beamer, Soundbars und Fernseher gezeigt. Damit kannst du dein Heimkino fit für das Jahr 2021 machen.

LG zeigt fünf neue Soundbars

LG legt mit gleich fünf neuen Soundbars fürs Heimkino vor. Jedoch sind sie zum Teil etwas mehr als reine Audio-Riegel unter dem Fernseher. Denn sie können mit Siri, Google Assistant und Amazon Alexa bedient werden und kommen auch mit Apple AirPlay 2 klar. Die künstliche Intelligenz ist auch bei den neuen Soundbars von LG omnipräsent. Alle Modelle kommen mit AI Sound Pro zu dir. Eine Raummessung ist jedoch nur bei den höherwertigen Soundsystemen integriert. Wiederum allen Soundbars gleich ist die Meridian-Optimierung und Hi-Res-Audio.

Die Preise bewegen sich auf markttypischem Niveau. Das günstigste Modell DSP7 schlägt mit knapp 400 Euro zu Buche. Der Rest staffelt sich bis hin zum Top-Modell DSP11RA und dessen Preisschild von knapp 1.600 Euro.

FEATURESSP11RASP9YASP8YASP7YSPD7Y
Leistung maximal770W520W440W440W380W
Kanäle7.1.45.1.23.1.25.13.1.2
Rear SpeakersRear &

Up-Firing

Optional (SPK8)Optional (SPK8)Optional (SPK8)Optional (SPK8)
Dolby Atmos/ DTS:XXXXDTS:X VirtualX
Meridian Horizon Technology Audio and Meridian Audio (Music Mode)XXXXX
Hi-Resolution AudioXXXXX
AI Room CalibrationXXX
AI Sound ProXXXXX
ConvenienceeARCXXXARC
4K Pass-Through with

Dolby Vision Support

XXXX
Works with Google Assistant, Amazon Alexa, AirPlay 2XXX
LG TV Synergy TV Sound Mode Share, Sound Bar

Mode Control

XXXXX
EcoEco Product (SGS)XXXX
UL ECVXXXXX

Sony mit zwei neuen Projektoren für dein Heimkino

Der Entertainment-Gigant Sony hat ebenfalls neue Hardware für dein Heimkino in petto und zeigt seine neuen Heimkinoprojektoren. Und hier steigt man schon beim Einsteigermodell in die High-Class ein. Der neue Sony VPL-VW290ES startet bei einem Preis von 5.500 Euro und bietet dafür 1.500 Lumen und 4K-Auflösung. Die Farben Schwarz und Weiß sollen für Flexibilität sorgen, damit du den Luxus-Beamer auch in deine Altbau-Stuckdecke hängen kannst und damit das Heimkino-Feeling nicht durch die Technik ausgelöst wird. Die Lebensdauer der Lampen wird bis 1.000 Stunden garantiert. Sony geht allerdings von einer Lebenszeit von 6.000 Stunden aus.

Der VPL-VW890ES besitzt im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder einen Laser statt einer Birne als Lichtquelle. Doch das ist nicht alles, was den saftigen Preis von 25.000 Euro ausmacht. Denn hier kann man auch Wechselobjektive einsetzen, was aber für den Heimkinobereich eher unnötig ist. Dazu gibt es aber ein Drei-Panel-System. Das bedeutet, dass gleich vier 4K-Panels zum Einsatz kommen, die gebündelt werden, um das 4K-Bild an die Wand zu werfen. Bei der Helligkeit schafft es das anspruchsvollere Modell der neuen Projektoren auf 2.200 Lumen. Sony gibt die Lebenszeit der Laser mit 20.000 Stunden an. Garantiert wird 7.000 Stunden oder mit Garantieerweiterung bis 12.000 Stunden Lebenszeit.

Sony Projektoren VPL Lineup 2021
Sony Projektoren VPL Lineup 2021

Wie beim schwächeren Modell kommt auch beim VPL-VW890ES der X1-Prozessor zum Einsatz. Im Projektor können mittels HDR Enhancer kräftigere Kontraste dargestellt werden. Dafür gleicht der Prozessor die Bilder mit einer Datenbank ab und reagiert dann auf die „Erfahrungen“ aus der Datenbank. Der Prozessor analysiert dabei auch Teile des Bildes und nicht immer nur das Gesamtbild. Was heißt das für dich? Schlechtes Videomaterial wird damit in deinem Heimkino besser.

Beide Projektoren sind ab Mai 2021 erhältlich.

Heimkino-Produktfeuerwerk bei TCL

TCL hat 2020 weltweit fast 24 Millionen Fernseher abgesetzt. Das zeigt, wie erfolgreich TCL in anderen Märkten ist. In Deutschland tut sich der chinesische Hersteller schwer gegen LG, Sony, und Samsung. Doch TCL rüstet beim Heimkino auf und setzt dabei auf QLED und MiniLED sowie auf DolbyVision als Standard. HDMI 2.1 und WIFI 6 gibt es in ausgewählten Serien.

Google Assistant, Android TV und TikTok sind dagegen in allen 2021 Modellen integriert. Mit Chromecast und Apple AirPlay haben ebenfalls alle Modelle keine Probleme. Im Flaggschiff hat TCL eine Onkyo-Soundbar integriert.

TCL zeigt insgesamt vier TV-Modelle in jeweils verschiedenen Größen von 43 bis hin zu 75 Zoll Diagonale. Neben der P72-Serie, sind es die Serien C72, C72+ und C82, dem Flaggschiff des Jahres 2021. Hier hast du die Auswahl zwischen 55 und 65 Zoll. C72+ gibt es von 55 bis 75 Zoll und die „normale“ C72-Serie von 43 bis 75 Zoll.

Heimkino TCL-Soundbar
Heimkino TCL-Soundbar

Außerdem präsentiert TCL Europe seine neue Soundbar TS8132 – ein 3.1.2 Dolby Atmos Lautsprecher mit kabellosem Subwoofer. Du kannst sie ebenfalls mit Apple Airplay, Amazon Alexa und „Hey Google“ steuern. TCL hat dazu Google Chromecast schon nativ eingebunden. Den Sound liefern dabei acht Treiber in zwei Geräten. Die Soundbar selbst kann auch an die Wand geschraubt und mittels HDMI mit eARC versorgt werden. Zusammen mit dem Subwoofer kommt das System auf maximal 350 Watt. Der Preis wurde noch nicht kommuniziert, jedoch soll er bei rund 350 Euro liegen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL