BlackBerry-Mutter TCL startet auf dem Smartphone-Markt: PLEX greift in der 300-Euro-Klasse an

2 Minuten
Ein neuer Spieler startet auf dem Handymarkt und versucht direkt im heiß umkämpften Mittelklasse-Markt mit Anspruch auf sich aufmerksam zu machen. Doch kommt hier der nächste 08/15-Hersteller oder müssen sich Samsung, Huawei und Co. in Acht nehmen? Das PLEX ist schon einmal ein starker Anfang.
TCL PLEXBildquelle:

TCL kennt man in Deutschland maximal, wenn man sich für Fernseher oder Zulieferer für Fernseher interessiert. Doch TCL ist viel mehr und vor allem will sich das chinesische Unternehmen gerade breiter aufstellen. So brachte man auf der IFA in Berlin seine weiße Ware und Audio-Produkte nach Europa. Doch noch interessanter ist die Vorstellung des PLEX, dem ersten Smartphone der Marke selbst.

TCL PLEX: Die technischen Daten

Mit den Tochtermarken Alcatel und BlackBerry hat man mittlerweile wohl genug Erfahrung im Bereich Mobilfunk sammeln können. Denn wie ein waschechtes Debüt sieht das PLEX nicht aus und auch mit Blick auf das Datenblatt, muss sich TCL nicht verstecken. Dazu kommt ein fairer Preis von 330 Euro. Dafür gibt es die folgenden technischen Daten:

  • Display: 6,53 Zoll LCD, 19,5:9-Format, mit 1.080 x 2.340 Pixeln
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 675
  • Speicher: 128/6 GB erweiterbar um bis 256 GB
  • Hauptkamera: Triple-Modul mit 48/16/2 Megapixel mit Weitwinkelfunktion
  • Frontkamera: 24 Megapixel, Blende 1:2,0
  • Akku: 3.820 mAh
  • Konnektivität: LTE Cat.6, Bluetooth 5, Dual-Band-Wlan, NFC
  • Farben: Weiß und Schwarz

Schwerer Start und viel Konkurrenz

Mit den technischen Daten und dem attraktiven Preis könnte der Start in den Smartphone-Markt tatsächlich gelingen. Doch dazu gehört mehr als nur ein solides Handy und ein aggressiver Preispunkt. TCL will mit einem viel breiteren Portfolio in Europa starten. Damit und mit dem Smartphone PLEX stellt man sich aber heftiger Konkurrenz. Samsung hat seine SmartThings-Produkte gerade nach Deutschland gebracht und Amazon sowie Google verbreitern ihre Portfolios ebenfalls immer mehr. Alle der genannten Hersteller mussten sich das Vertrauen der Deutschen erst Mühselig erarbeiten. Das steht TCL mit dem PLEX und seinen Plänen noch bevor.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL