Schnäppchen-Kalender 2023: Wann Fahrräder, Fernseher, Handys und Co. besonders günstig sind

4 Minuten
Trotz steigender Preise lassen sich Schnäppchen machen. Wer im Jahr 2023 sparen will, schaut in den Schnäppchen-Kalender. Der zeigt, in welchem Monat welche Produkte besonders günstig sind. Schnäppchen, garantiert.
Schnäppchen-Kalender 2023: Wann Fahrräder, Fernseher, Handys und Co. besonders günstig sind
Schnäppchen-Kalender 2023: Wann Fahrräder, Fernseher, Handys und Co. besonders günstig sindBildquelle: Claudio Schwarz & Behnam Norouzi / Unsplash

Alles wird teurer. Und trotzdem lassen sich Schnäppchen machen und beim Kauf von Artikeln wie Fernsehern, Handys oder dem Fahrrad sparen. Man muss nur wissen, wann. Und das Vergleichsportal guenstiger.de weiß, wann die Preise für bestimmte Produkte besonders niedrig sind. Basierend auf Preisanalysen aus 2022 und 2021 hat das Vergleichsportal einen Sparkalender für 2023 erstellt. Wir zeigen dir, in welchem Monat die Produkte einer Kategorie durchschnittlich am preiswertesten sind.

Januar und Februar: Hier lassen sich Schnäppchen machen

Zu Beginn des Jahres wird im Einzelhandel der Rotstift gezückt. Wer sparen will, sollte im Januar antizyklisch kaufen. Jetzt sind vor allem Sommermode, Schultaschen, Kühlschränke und Camping-Bedarf günstiger als im Rest des Jahres. Auch Reisegepäck gibt es im ersten Monat des Jahres sehr preiswert, ebenso wie beliebte Weihnachtsgeschenke wie Parfüm und Lautsprecher.

Verrückt: Fast niemand kennt diese kostenlose Alternative zu Spotify

Der Februar ist guenstiger.de zufolge der beste Monat, um sich einen neuen Fernseher oder eine neue Kamera zu kaufen. Diese Geräte sind dann deutlich billiger als in den Sommermonaten. Ebenfalls sparen lässt sich beim Kauf eines Rasenmähers, da dieser in der kalten Jahreszeit weniger nachgefragt ist.

März und April: Sparen bei Spielwaren und Co.

Kostet Spielzeug vor Weihnachten vergleichsweise viel, erreichen die Preise im März den Tiefpunkt. Hier lässt sich dann besonders viel sparen. Guenstiger.de warnt, dass die Preise für Spielwaren bereits im April schon wieder steigen. Auch Fitness-Tracker sind im März deutlich günstiger als in den anderen Monaten des Jahres.

Im April lässt sich bei Kauf von E-Book-Readern am meisten sparen. Zudem sind jetzt auch Ganzjahresreifen besonders günstig. Insbesondere nach Ostern, wenn die meisten Autofahrer ihre Winter- gegen Sommerreifen getauscht haben, purzeln die Preise.

Mai und Juni: Handys und Notebooks jetzt billiger

Wie das Preisvergleichsportal ermittelt hat, sind im Mai vor allem Kaffeevollautomaten günstiger. Sparen lässt sich jetzt aber auch beim Kauf eines Staubsaugers. Neben Haushaltsprodukten fallen im Juni auch die Preise für Handys und Laptops. Viele Hersteller locken mit Rabatten, da in den Sommermonaten keine teuren Neuvorstellungen auf den Markt kommen. Und wer antizyklisch kauft, kann jetzt bei Skier, Snowboards und Schlitten sparen. Die sind im Juni nämlich deutlich günstiger als im Dezember.

Juli und August: Schnäppchen bei Werkzeug und Co.

Im Sommer gehen viele raus und machen Sport im Freien. Händler haben es jetzt oft schwer, Fitnessgeräte zu verkaufen und senken die Preise. Auch bei Kleidung für den Winter, also etwa Jacken und Pullovern lässt sich sparen.

Dieser Amazon-Trick spart dir 90 Euro pro Jahr

Wenn der Sommer sich im August dem Ende neigt, versuchen Händler die letzten Swimmingpools noch loszuwerden. Wer sparen möchte, profitiert jetzt beim Kauf. Auch, wenn man mit dem Einsatz bis 2024 warten muss. Ebenfalls jetzt günstiger: Smartwatches. Und auch der Heimwerker kann beim Kauf von Akkuschraubern, Bohrmaschinen und Co. im August einiges sparen.

September und Oktober: Jetzt sparen Zocker

Wenn der Sommer zu Ende ist, fallen die Preise für Gewächshäuser und Co. Im Oktober sind den Analysen zufolge Kosmetikartikel besonders günstig. Auch haben Gamer einen Grund zur Freude, denn Spielekonsolen befinden sich auf einer preislichen Talfahrt. Online-Shopper, die jetzt schon über Weihnachtsgeschenke nachdenken, sollten also gerade bei Konsolen zuschlagen. Hier lässt sich im Oktober am meisten sparen.

November und Dezember: Schnäppchen-Zeit für Gartenmöbel, Fahrräder und Kopfhörer

Der November lädt nicht unbedingt zum Verweilen im Garten oder auf dem Balkon ein. Schnäppchen lassen sich jetzt vor allem beim Kauf von Gartenmöbeln und Gartenwerkzeug machen. Zudem fallen die Preise für Küchenmaschinen auf ihren Tiefpunkt.

Im Dezember lässt sich besonders viel sparen, wenn man typische Sommerprodukte kauft. Dazu gehören etwa Fahrräder. Um nicht auf den Rädern sitzenzubleiben, senkt der Handel jetzt die Preise und es warten einige Schnäppchen. Zudem hat guenstiger.de ermittelt, dass jetzt Kopfhörer aller Art und Tablets kräftig im Preis fallen. Wer im Dezember also nach einem Weihnachtsgeschenk sucht, kann hier besonders viel sparen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein