Gigabit-Tarif + 200-€-Coupon: Das sind die besten Angebote für superschnelles Internet

3 Minuten
Vodafone ist die Anlaufstelle in Deutschland, wenn es um Gigabit-Internet geht. Das gilt allerdings nur für die Infrastruktur, die hier in allen Bundesländern von Vodafone betrieben wird. Die passenden Tarife gibt’s von mehreren Anbietern. Wir zeigen, wo du das Gigabit jetzt am günstigsten bekommst.
Mit dem iPad, Tablet oder PC ins Internet
Mit dem iPad, Tablet oder PC ins InternetBildquelle: Pixabay

Die schnellsten Internet-Anschlüsse gibt es in Deutschland derzeit via Glasfaser oder Kabelanschluss. Dort, wo es verfügbar ist, versprechen die Anbieter bis zu 1.000 MBit/s Download-Speed – das berüchtigte Gigabit. Der Düsseldorfer Anbieter Vodafone bewirbt den Anschluss über die eigenen Kanäle auch fleißig und hat den Markt mit dem Kampfpreis von derzeit dauerhaft 39,99 Euro monatlich ordentlich angefacht. Besonders attraktiv: Der Sonderpreis gilt dabei dauerhaft und eben nicht nur für einen Lockvogel-Zeitraum von 6, 12 oder 24 Monaten. Der Anschlusspreis von sonst 70 Euro entfällt obendrein.

Gigabit-Tarif: Hier gibt’s einen 100-Euro-Coupon dazu

Mittlerweile ist O2 auch mit einem Gigabit-Tarif auf den Plan getreten. Genutzt wird dabei infrastrukturell gesehen ebenfalls das Vodafone-Netz, der Vertrag findet aber zwischen dir und O2 statt. Und zum eigenen Geburtstag bietet O2 den Gigabit-Tarif im ersten Jahr für 29,99 Euro an, erst im zweiten Vertragsjahr ist auch hier der Vodafone-Preis (39,99 Euro) angesagt. Insgesamt also eine Ersparnis von 120 Euro.

Und nun kommen die Vermittler-Angebote ins Spiel und da geht noch mehr an Ersparnis. Denn genau diesen Gigabit-Tarif, den du bei O2 abschließen kannst, kannst du auch via MediaMarkt buchen. Der Vorteil? Du erhältst den gleichen Preis (29,99 Euro in den ersten 12 Monaten; 39,99 Euro in den Monaten 13 bis 24) und bekommst zusätzlich noch einen MediaMarkt-Coupon im Wert von 100 Euro geschenkt. Dazu gibt’s den Anschlusspreis geschenkt.

Dieser Preisvorteil bewirkt, dass du den Tarif zum Bestpreis bekommst. Die 100 Euro MediaMarkt-Guthaben lassen sich unter anderem – versetzt – für den passenden Router einsetzen. Wir empfehlen die FritzBox 6690 Cable (Test). Die ist in der Lage, die großen Bandbreiten im Gigabit-Bereich zu verarbeiten und per WLAN zu verbreiten und bietet den notwendigen DOCSIS-3.1-Standard. Solo kostet der Kabel-Router allerdings fast 300 Euro. Günstiger ist die FritzBox 6660 Cable.

Fritzbox 6660 Cable vs. FritzBox 6690 Cable: Wo sind die Unterschiede?

Übrigens: Solche Coupon-Kombi-Angebote gibt es bei MediaMarkt und Saturn auch mit Mobilfunkverträgen gekoppelt. Teilweise winken hier bis zu 800 Euro Extra-Vorteil beim Tarifabschluss.

Vodafones Gigabit-Angebot auch mit Coupon – schon ab 19,99 Euro

Der Tarif direkt bei Vodafone ist ebenfalls über MediaMarkt buchbar. Hier gibt es zwei Varianten, wie du an den Gigabit-Vertrag kommst. Einmal mit dauerhaft günstiger Grundgebühr – gleicher Preis wie bei Vodafone selbst (39,99 Euro) – und einmal als Super-Sparpreis in den ersten 6 Monaten. Dabei zahlst du im ersten halben Jahr nur 19,99 Euro und danach 49,99. Temporär kann sich das lohnen. Warum aber bei MediaMarkt und nicht gleich bei Vodafone abschließen.

Buchst du über den Technik-Händler, gibt es wie beim O2-Deal Coupons dazu, die sich für Router- oder weitere Technikeinkäufe einsetzten lassen. Beim 39,99-Euro-Angebot gibt es 100 Euro MediaMarkt-Einkaufswert dazu und bei dem gestaffelten 19,99-Euro-Angebot sogar 200 Euro Couponwert dazu.

Hier kannst du die Angebote auswählen

Buchbar ist dieses und auch die anderen 1.000-MBit/s-Angebote nur dort, wo entsprechende Bedingungen erfüllt sind. Also wo ein Anschluss liegt, der ausreichend schnell ist und Kapazität bietet. Deshalb ist es hierbei – anders als bei Mobilfunkverträgen – üblich, dass zuallererst ein Standort-Verfügbarkeit-Check gemacht wird.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein