EM-Party Zuhause: Alles, was du für den Fußballabend mit Freunden brauchst

6 Minuten
Die EM 2020 hat nun endlich begonnen und das Eröffnungsspiel passé. Durch die Verschiebung und die Pandemie bleibt die öffentliche, euphorische Fußballstimmung im Land aber aus. Wie du dennoch einen Fußballabend mit deinen Freunden voller Furore feiern kannst, zeigen wir dir.
Fußball-Fan für Deutschland
Bildquelle: sidorovstock / Adobe Stock

Die Inzidenzen in der gesamten Republik sind zwar drastisch gesunken und bewegen sich auf einem akzeptablen Niveau. Hier und dort bieten Veranstalter sogar Public Viewing während der EM 2020 an. Doch die Stimmung und Veranstaltung ist nicht die gleiche, wie in den Jahren vor der Pandemie. Als Alternative bietet sich ein Fußballabend allein, deiner Familie oder Freunden bei dir Zuhause an. Doch damit du in deinen eigenen vier Wänden auch ein Gefühl von Public Viewing bekommst, ist einiges Zubehör nötig. Wir zeigen dir, was.

Teststation eröffnen

Ja, niemand kann es mehr hören. Aber wenn du mit mehreren Menschen in einem Raum verbringst, ist es nötig, sich auf Abstand zu halten und sich vorher zu testen. Zumindest bist du dann auf der sicheren Seite. Wenn der Weg zum Testzentrum oder Ähnlichem zu weit ist, errichte doch einfach selbst eine kleine Teststation für deine Gäste. Dazu brauchst du lediglich ein paar Selbsttests, die angewendet werden können. Neben Supermärkten, Drogerien und Apotheken bekommst du die Schnelltests auch im Internet. Je nachdem ist auch der Einsatz von Desinfektionsmittel sinnvoll.

Apropos Teststation: Aus deiner EM-Party wird eine Runde Sache, wenn du das Event digital in der Luca– oder Corona-App festhältst. Solltest du einen Covid-19-Infizierten unglücklicherweise unter deinen Freunden haben, funktioniert die Kontaktverfolgung so besser. Wie du ein digitales Event und den passenden QR-Code zum Scannen erstellst, zeigen wir dir in diesen Ratgebern:

QR-Code mit der Corona-App erstellen

So erstellst du einen QR-Code mit der Luca App

Die Technik für die EM-Party

Kommen wir zunächst zur technischen Ausrüstung des Abends. Eine bequeme Couch oder bequeme Stühle wirst du Zuhause haben. Und auch wenn du normalerweise deine Lieblingsserien oder sämtliche Filme über dein Smartphone, Tablet oder Laptop guckst, so kommt doch über diese kleinen Bildschirme keine echte EM-Stimmung auf.

Fernseher oder Beamer?

Das bedeutet: Entweder ein großer Fernseher oder alternativ ein Beamer muss her. Stichwort Fernsehen: Je größer der Bildschirm, desto besser für den Public Viewing-Effekt. Aber: Natürlich solltest du bei der Größe des TVs auch den Abstand zu deiner Couch bedenken. Denn große Fernseher benötigen immer einen Mindestabstand, damit die Bildqualität sich in seiner Brillianz entfalten kann. Sitzt du zu nah, zählst du womöglich unnötig Pixel.

Smart TV kaufen: Diese Kriterien solltest du unbedingt beachten

Wer nicht so viel Geld in die Hand nehmen und kurzfristig einen größeren Fernseher kaufen will, ist mit einem Beamer besser bedient. Der entscheidende Unterschied liegt in der Auflösung und in der Helligkeit des jeweiligen Geräts. Je höher die Helligkeit, desto besser ist das Bild erkennbar. Hinsichtlich der Qualität sind die keine Grenzen gesetzt. Es gibt Beamer, die 4K-Qualität bieten oder auch weniger. Ein richtig oder falsch gibt es nicht.

Abgesehen davon solltest du aber auf die weitere Ausstattung oder die Art des Beamers achten. Teilweise sind Lautsprecher direkt in das Gerät integriert. Andere Beamer sind klein und tragbar, was sich für jene, die Inhalte oftmals auf Leinwände projizieren, lohnen dürfte. Viele können auch direkt mit dem Handy und Co. verbunden werden. Übrigens kannst du einen Beamer auch mieten, zum Beispiel über den Dienst Grover.

Da du auf dem Balkon oder in deinem Garten nicht unbedingt eine freie, weiße Wand zur Verfügung hast, auf die du das Bild projizieren kannst, solltest du dir auch eine Leinwand besorgen. Je nach Wunsch gibt es in diesem Segment günstige Leinwände, aber auch sogenannte Hochkontrastleinwände, die das Bild nochmals verbessern. Pauschal gilt jedoch: Eine bessere Leinwand erzeugt auch eine bessere Projektion. Wichtig ist, dass du im Idealfall nach einer Stativ-Leinwand Ausschau hältst, damit sie auch im Freien einsetzbar ist. Das Format sollte dem modernen Bildformat von 16:9 entsprechen; die Größe der Leinwand richtet sich nach dem Platz im Garten/Balkon respektive Sitzabstand.

Lautsprecher sorgen für den guten Klang

Neben einem ordentlichen Bild gehört auch ein ordentlicher Klang zum Fußball dazu. Je nach Gusto reichen hier einfache Bluetooth-Boxen, beispielsweise von JBL. Ein eindrucksvolles Filmerlebnis liefern hingegen Sourround-Sound-Systeme. Auch hier bieten Unternehmen wie Sonos, Teufel, Bose und Co. ein gut ausgestattetes Sortiment.

Klipsch „The Fives“ im Test: Achtung Wumms! Und Kabel!

Klipsch The One II: Bluetooth-Lautsprecher im Test
Klipsch The One II: Bluetooth-Lautsprecher im Test

Euro 2020 draußen schauen – so klappts

Du hast einen Balkon oder Garten? Umso besser. Bei gutem Wetter und Sonnenschein kannst du das private Public Viewing einfach nach draußen verlegen. Die Fußballspiele musst du dann aber nicht auf dem kleinen Bildschirm deines Smartphones schauen. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder bringst du das WLAN-Signal in den Garten oder das TV-Signal.

Internet im Garten: WLAN für Terrasse, Balkon & Schrebergarten

TV-Empfang im Garten: So bekommst du das Fernsehen nach Draußen

Tipp: Wenn du deine EM-Party nach draußen verlegst, solltest du darauf achten, dass das Bild gut abgedunkelt ist. Scheint die Sonne zu stark auf die Leinwand oder den Fernseher, wird das Bild schwer einsehbar. Du kannst das Bild beispielsweise mit einem Sonnensegel, Sonnenschirm oder auch einem Pavillon abdunkeln.

Magenta TV, Sky, Zattoo – oder nur klassisches Fernsehen?

In den vergangenen Jahren war es vor allem Sky, der sich die meisten Rechte an Fußballspielen und anderen populären Sportveranstaltungen sichern konnte. Das ist nun anders. Bei der EM 2020 ist der Pay-TV-Sender jedoch ein deutlicher Verlierer und wird von der Deutschen Telekom ausgebootet. Denn das Bonner Unternehmen vereinbarte mit ARD und ZDF einen langfristigen Deal, weswegen nun viele EM-Spiele bei Magenta TV laufen – exklusiv sind es zehn Begegnungen. Die öffentlich-rechtlichen Sender strahlen hingegen definitiv die Spiele mit deutscher Beteiligung aus.

Dementsprechend brauchst du Magenta TV nicht zwingend. Dennoch kannst du es für einen Monat zu einem Preis von 10 Euro ausprobieren und monatlich kündigen. Dennoch: ARD und ZDF oder TV-Streaming-Anbieter wie Zattoo oder waipu.tv reichen für die Fußball-EM ebenfalls aus.

Sehr wichtig: die richtige Verpflegung

Was wäre ein Fußballabend ohne Snacks? Egal ob ein ganzes Menü, Fingerfood oder Snacks – alles, was dein Herz begehrt, sollte zum Start parat stehen. Das Gute am heimischen Fußballstadion ist: Du kannst dir sämtliches essen zubereiten oder bestellen, auf das du Lust hast und bist nicht auf die Vorgaben vom Stadion oder des Lokals gebunden. Auch Kaltgetränke, ob alkoholisch oder nicht, sind ein Muss.

Tippspiel zur Euro 2020

Als zusätzlichen Spaßfaktor kannst du mit deinen Freunden und deiner Familie noch ein Tippspiel zur Euro 2020 starten. Angebote dazu gibt es viele im Internet. Bekannte Anbieter, über die du per App tippen kannst, sind unter anderem Kicktipp, Halbzeit oder auch Tippstube. Welche Apps du zur Fußball-Europameisterschaft außerdem brauchst, haben wir im untenstehenden Artikel zusammengetragen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Klipsch The One II: Bluetooth-Lautsprecher im Test: Blasius Kawalkowski
  • Fußball-Fan für Deutschland: sidorovstock / Adobe Stock
Neodrives Antrieb in einem Chopper verbaut
Vom Rollstuhl zum E-Bike: Neodrives will mit Vorurteilen aufräumen
Die Diskussion um E-Bike-Antriebe und welches Konzept das Beste ist, wird scharf geführt. Denn Naben- und Mittelmotoren haben ihre Stärken und Schwächen. Einer der Nabenmotor-Entwickler dabei ist Neodrives und der hat Antriebe in petto die mit Vorurteilen aufräumen wollen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen