Apple iPhones warten auf Feiertage 2022: So löst du das Problem

3 Minuten
iPhone-Nutzer müssen auch nach dem Beginn des Jahres 2022 auf ein hilfreiches Update durch Apple verzichten. Dem integrierten Kalender auf iPhone und Co. fehlen weiterhin die aktuellen Feiertage für die kommenden Monate.
Kalender-App auf einem iPad
Apples Kalender fehlen bislang die Feiertage fürs Jahr 2022Bildquelle: Pixabay/Firmbee

Apple bietet unter anderem seinen iPhone-Nutzern die Möglichkeit, in den Einstellungen der Kalender-App die aktuellen Feiertage zu abonnieren. Leider stellt genau dieses äußerst hilfreiche Feature bei einigen Nutzern ein Problem dar. Ein Blick auf die kommenden Monate oder gar die vergangenen Tage seit dem 1.1.2022 offenbaren, dass Apple aus bislang unbekannten Gründen den Kalender noch nicht flächendeckend aktualisiert hat. So verpasste Apple beispielsweise schon Neujahr und die Heiligen Drei Könige.

Fehlende Feiertage im iPhone-Kalender

Das Problem betraf und betrifft dabei offenbar nicht nur deutsche Nutzer. Ein Blick ins MacRumors-Forum zeigt beispielsweise, dass der Feiertags-Kalender auch für iPhone-Besitzer in Großbritannien, Spanien, Portugal, Schweden, Dänemark und Australien keine Einträge beinhaltet. Der Kalender für US-Nutzer ist hingegen auf dem aktuellen Stand.

In der Vergangenheit kam es immer wieder mal vor, dass Apple die Kalender erst kurz vor dem Jahreswechsel aktualisiert hat. In diesem Jahr dauerte es aber offenbar noch etwas länger. Wir zeigen dir, wie du das Problem einfach beheben kannst.

Alternative zu Apples Feiertagen abonnieren – so gehts

Während der von Apple geteilte Kalender zum aktuellen Zeitpunkt noch leer ist, kannst du ganz einfach eine Alternative abonnieren. Dazu kannst du auf dem iPhone beispielsweise das Angebot von Feiertage Deutschland nutzen.

Dieser Kalender beinhaltet alle Termine bis zum Jahr 2035 und lässt sich über die vorinstallierte App auf dem iPhone, iPad oder auch Mac abonnieren. Ein Download der Kalender-Datei und manuelles Hinzufügen ist zwar möglich, aber nicht ratsam, da dadurch nur die aktuell vorhandenen Termine fest im Kalender hinterlegt werden. Sollte es Updates an den Terminen geben, werden diese dann nicht automatisch aktualisiert. Wir wollen daher den Kalender als Abo anlegen. So gehts:

Screenshots für das Hinzufügen eines abonnierten Kalenders auf einem iPhone
So fügst du einen alternativen Kalender auf dem iPhone hinzu
  1. Du öffnest auf dem iPhone nun die Kalender-App und tippst unten auf „Kalender“. Dies öffnet eine Liste mit allen Kalendern auf deinem iPhone.
  2. In der nächsten Übersicht wählst du Hinzufügen > Kalenderabonnement hinzufügen
  3. Im folgenden Dialog wirst du aufgefordert, die Adresse zum gewünschten Kalender anzugeben, diese lautet: https://www.feiertage-deutschland.de/content/kalender-download/force-download.php
Screenshots für das Hinzufügen eines abonnierten Kalenders auf einem iPhone
Nach dem Hinzufügen des Kalenders musst du noch einige Einstellungen anpassen
  1. Nach dem Antippen von Abonnieren bekommst du eine Vorschau des Kalenders. Hier musst du auch noch einen passenden Titel für den Kalender angeben. Im Beispiel nutzen wir „Deutsche Feiertage Abo“. Außerdem kannst du hier einstellen, ob das Kalender-Abo in der iCloud gespeichert werden soll oder nur auf diesem iPhone. Wählst du iCloud haben auch deine anderen Geräte einfachen Zugriff auf den neuen Kalender.
  2. Die nächste Übersicht kannst du – nachdem du sichergestellt hast, dass der neue Kalender aktiviert ist – durch ein Tippen auf Fertig oben rechts schließen.
  3. Die App zeigt nun die aktuellen Feiertage an, in unserem Beispiel die Heiligen Drei Könige.

Wenn Apple den eigenen Kalender aktualisiert hat, kannst du diesen über die Kalenderübersicht aktivieren beziehungsweise deaktivieren. Dann landen die nativ eingebundenen Feiertage auf deinem iPhone.

Bildquellen

  • So fügst du einen alternativen Kalender auf dem iPhone hinzu: Holger Eilhard / inside digital
  • Nach dem Hinzufügen des Kalenders musst du noch einige Einstellungen anpassen: Holger Eilhard
  • apple-kalendar-ipad-imac-pixabay: Pixabay/Firmbee
FritzBox 7510
FritzBox-Update: Dieser Router bekommt jetzt FritzOS 7.30
AVM versorgt seinen nächsten Router mit einem Update der Software. Diesmal kommt nicht FritzOS 7.29, sondern FritzOS 7.30 auf einen brandneuen Einsteiger-Router. Doch was steckt im Update und wie kommst du dran?

Deine Technik. Deine Meinung.

5 KOMMENTARE

  1. Superkauz

    In iOS 15.3 sind die Feiertage vorhanden 🙂

    Antwort
    • Timo Brauer inside digital Team

      Kann ich so leider nicht bestätigen. Vielleicht funktioniert es nur bei manchen Nutzern 🙂

      Antwort
  2. diba

    Auf dem iMac werden die Feiertage im Kalender angezeigt, auf iPhone/iPad nicht – tolle Leistung für einen Premiumpreisenehmer.

    Antwort
  3. Rentner

    Hatte das Problem bis gerade auch. Ein Blick auf die Einstellungen/Kalender/Accounts/Datenabgleich zeigte mir, das der Feiertagskalender nur Abruf oder Manuell kennt. Also rein in die Kalender App, die Kalender anzeigen lassen („Kalender“ unten in der Mitte) und durch herunterziehen der Seite aktualisiert. Und siehe einer an – die Feiertage sind da 🙂

    Antwort
    • Holger Eilhard

      Danke für den Hinweis. Das kann natürlich auch eine der Fehlerquellen sein. Mittlerweile hat Apple die Daten des Kalenders fürs Jahr 2021 aber auch aktualisiert. Das war bis vor einigen Tagen noch nicht der Fall.

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein