Xiaomi-Event: Mi Band mit NFC und viele weitere neue Produkte vorgestellt

5 Minuten
Das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie hat Xiaomi ein Event in Europa abgehalten. Zu sehen gab es jede Menge Hardware wie ein Mi Band mit NFC zum mobilen Bezahlen, einen neuen E-Scooter, eine Holo-Brille und vieles mehr. Wir zeigen dir die neuen Produkte im Überblick.
Veranstaltungsort Xiaomi Event September 2021 in Berlin
Xiaomi-Event: Mi Band mit NFC und viele weitere neue Produkte vorgestelltBildquelle: Timo Brauer/ inside digital

Anlass des Xiaomi-Events in Berlin war die Vorstellung der neuen Xiaomi 11T Smartphones. Doch neben den beiden Flaggschiff-Handys gab es auch das neue Xiaomi Pad 5 und jede Menge weitere Hardware zu sehen. Die Xiaomi 11T Serie und das Xiaomi Pad 5 haben wir dir bereits im Detail vorgestellt. In diesem Artikel wollen wir einen Blick auf alle weiteren Neuvorstellungen werfen.

Mi Band 6 NFC-Version: Endlich mobil bezahlen

Dank seines geringen Preises und vielen Features gehört das Mi Band seit vielen Generationen zu den beliebtesten Fitnesstrackern auf dem Markt. Das aktuelle Xiaomi Mi Band 6 wurde bereits im März 2020 vorgestellt. Eine Version mit NFC-Support war damals jedoch exklusiv China vorbehalten. Nun ist diese auch hierzulande erhältlich. Um mobiles Bezahlen mit dem Mi Band zu ermöglichen, ist Xiaomi eine Kooperation mit Mastercard eingegangen. Ob nun alle Mastercards in der Mi Fit App hinterlegt werden können, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls neu in der Mi Band 6 NFC-Version ist die Integration von Amazon Alexa. So hast du den smarten Sprachassistenten jederzeit am Arm, um Fragen zu stellen oder dein Smart-Home zu steuern.

Die neue Version des Mi Band 6 mit NFC ist in kürze für 54,90 Euro im Xiaomi-Store erhältlich.

Xiaomi Mi Electric Scooter Pro 2: AMG Version in Zusammenarbeit mit Mercedes

Auch der Mi Electric Scooter Pro 2 ist nicht gänzlich neu und seit über einem Jahr hierzulande erhältlich. Die Pro-Version von Xiaomis Scooter bietet eine Leistung von 300 Watt, bis zu 45 Kilometer Reichweite und eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Auch eine deutsche Straßenzulassung ist selbstverständlich gegeben. Diese war der AMG-Version, welche in Zusammenarbeit mit Mercedes entstanden ist, bisher vorbehalten. Nun kommt die Spezial-Version auch hierzulande auf den Markt. Die „Mercedes AMG Petronas F1 Team Edition“ bietet eine hochwertige Aluminium-Legierung und ein auffälliges, silbernes Design mit blauen Farbakzenten. Die technischen Daten unterscheiden sich hingegen nicht.

Der neue Xiaomi-Scooter im Mercedes-AMG Design
Der neue Xiaomi-Scooter im Mercedes-AMG Design

Daher ist der Preis von 799,90 Euro unserer Meinung nach auch relativ hoch angesetzt. Schließlich ist das normale Modell bereits für knapp über 500 Euro erhältlich. Du möchtest dir dennoch die AMG-Version zulegen? Dann kannst du dies ab dem 24. September bei Saturn, MediaMarkt, Amazon, Telekom oder Xiaomi tun.

Günstiger Beamer für Zuhause und Unterwegs vorgestellt

Der Xiaomi Mi Smart Projektor 2 ist der Nachfolger des Mi Smart Compact Projector. Mit einem Gewicht von gerade einmal 1,3 Kilo ist der Full-HD-Projektor auch gut zum Mitnehmen geeignet. Als Anschlüsse stehen ein USB– und ein HDMI-Anschluss zur Verfügung. Dank Android TV Betriebssystem kannst du Netflix, Disney+ und Co. jedoch auch ohne externe Hardware direkt auf dem Beamer nutzen.

Der neue Xiaomi Mi Smart Projector 2
Handlich und kompakt: Der neue Xiaomi Mi Smart Projector 2

Im Vergleich zum Vorgänger hat sich jedoch nicht viel getan. So ist lediglich eine automatische Keystone-Korrektur für mehrere Winkel hinzugefügt worden. So läuft der neue Beamer weiterhin mit Android TV 9 – obwohl Version 11 seit über einem Jahr verfügbar wäre. Und zur Stromversorgung kommt weiterhin ein proprietärer Stecker statt USB-C zum Einsatz, sodass immer zusätzlich ein Netzteil mitgenommen werden muss. Der Preis für den neuen Projektor: 599 Euro.

Mesh-Router mit Wi-Fi 6 angekündigt

Bei Xiaomis großem Smart-Home Portfolio ist es nur logisch gleich den passenden Router anzubieten, um alle Geräte mit dem Internet zu verbinden. Mit dem neuen AX3000 Mesh-System hat man hierfür ein vielversprechendes Gerät vorgestellt. Das 2er-Set besteht aus zwei identischen Routern, die jeweils bis zu 254 Geräte mit WLAN versorgen können. Zusammen sollen die beiden Router so eine Fläche von bis zu 370 Quadratmetern abdecken. Das ist jedoch nur eine theoretische Angabe ohne Wände und Decken. Optional kannst du das System um weitere Router derselben Bauart ergänzen.

Xiaomi Mesh System AX3000
Xiaomi Mesh-Router im Doppelpack

Der Xiaomi AX3000 Router ist mit drei Gigabit-fähigen LAN-Ports und WLAN nach dem Wi-Fi 6 Standard ausgestattet. Kabellos will man theoretische Geschwindigkeiten von bis zu 2.976 Mbps erreichen können. Steuern kannst du den neuen Xiaomi Mesh-Router wie alle anderen Smart-Home Geräte des Herstellers über die Mi Home App.

Das 2er-Set ist bereits miteinander gekoppelt, um das Einrichten zu erleichtern. Der Preis liegt bei 149 Euro. Weitere Router um das Mesh-System zu erweitern kosten 79 pro Stück.

AR-Brille von Xiaomi

Bereits kurz vor dem Event in Berlin hat Xiaomi eine smarte Brille vorgestellt. Im Gegensatz zu den Kopfhörer-Brillen von Huawei, Bose oder Razer will Xiaomi ein echtes AR-Erlebnis bieten. Über einen eingebauten Projektor kann die Brille Navigation oder Nachrichten direkt in dein Sichtfeld projizieren. Dank einer integrierten Kamera soll man mit einem Klick auf den Rahmen auch Fotos aufnehmen können.

In dem gerade einmal 51 Gram schweren Gehäuse soll ein Quad-Core-Prozessor mit W-LAN und Bluetooth Konnektivität stecken. In einem kurzen Video gibt Xiaomi einen ersten Ausblick auf die Brille und zeigt Features wie eine Live-Übersetzung mithilfe der integrierten Kamera.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Wann und ob die Brille überhaupt auf den Markt kommt, verrät Xiaomi nicht. Auch zum Preis gibt es noch keine Informationen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL