Vodafone-Tarif-Hammer: 1.000 Mbit/s für unter 40 Euro

2 Minuten
Anfang das Jahres sorgte Vodafone für Aufsehen, als man nach der Übernahme von Unitymedia den Preis für Gigabit-Anschlüsse zeitweise auf unter 40 Euro absenkte. Wenn du das Angebot damals verpasst hast, kannst du jetzt zuschlagen.
Vodafone Logo und Schriftzug an einer Hauswand
Vodafone Logo und Schriftzug an einer HauswandBildquelle: rcfotostock / Adobe Stock

Ab sofort und bis zum 2. November kannst du den Gigabit-Tarif wieder für 39,99 Euro monatlich buchen und dauerhaft behalten.

Was bietet der Tarif?

Für gerade einmal 39,99 Euro monatlich bekommst du neben der obligatorischen Telefon-Flatrate ins Festnetz auch einen Internet-Anschluss mit einem Downstream von 1.000 Mbit/s – sprich 1 Gigabit. Dieser Preis gilt für die Kunden dauerhaft und wird nicht nach einem oder zwei Jahren erhöht. Nachteil des Gigabit-Angebotes per Kabel: Anders als bei einem Glasfaser-Anschluss, der ebenfalls Gigabit-Datenraten bietet, sind im Upstream derzeit technisch nur 50 Mbit/s möglich. Perspektivisch soll aber auch dieser erhöht werden. Für die Aktion und deinen Tarif ist das aber nicht relevant.

Dort, wo Vodafone noch keine 1.000 Mbit/s liefern kann, kannst du alternativ einen Tarif mit 500 Mbit/s Downstream und 25 Mbit/s Upstream buchen. Einen Preisnachlass gibt es hier dann aber nicht.

Im Tarif enthalten ist mit der Vodafone Station ein Standard-Kabelmodem ohne WLAN. Wer eine FritzBox nutzen möchte, kann das Modell FritzBox 6591 Cable für monatlich 6,99 Euro mieten. Natürlich kannst du dir auch einen Router im freien Handel kaufen. Er muss aber auf jeden Fall DOCSIS 3.1 unterstützen.

Bestandskunden können wechseln – mit Einschränkungen

Das Angebot gilt auch für Bestandskunden. Der Wechsel des Tarifes geht online oder per Kundenservice. Allerdings gibt es eine gravierende Einschränkung: Bist du schon Vodafone-Kunde und zahlst mehr als 39,99 Euro monatlich, kannst du nicht wechseln. Wenn du aber beispielsweise Kunde des aktuellen 250-Mbit/s-Tarifes für 39,99 Euro monatlich bist, bekommst du zum gleichen Preis auf Wunsch jetzt 1 Gbit/s. Allerdings startet die Vertragslaufzeit neu.

Bist du heute noch bei einem anderen Anbieter, kannst du zu Vodafone wechseln. Bereitstellungskosten sollen im Rahmen der Aktion nicht anfallen. Und: Bis zu zwölf Monate kannst du deine neue Leitung von Vodafone kostenlos nutzen. Wie lang das in deinem Fall ist, ist von der Restlaufzeit bei deinem bisherigen Anbieter abhängig.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

7 KOMMENTARE

  1. Stimmt nicht, als Bestandskunde kann man nur auf Cablemax upgraden, wenn man 3 Monate vor Ende der vertragslaufzeit steht ich zahle aktuell 35 Euro monatlich und wollte zu cablemax Upgraden mir wurde von 3 verschiedenen Mitarbeitern von Vodafone gesagt es ginge nicht nur Neukunden und bestandskunden kurz vor Ablauf Ihres Vertrags.

    Vodafone scheißt auf langjährige Kunden.

  2. Oh, kommentare die sagen das der Artikel Fehlerhaft ist werden gelöscht? Oder weil man was gegen Vodafone sagt und Ihr von dem Haufen bezahlt werdet?

  3. Guten Tag, Das entspricht nicht die Wahrheit. Denn ich habe seit März auch diese schön gemachte 1000 Leitung leider. Seit ergere mich jeden Tag. Tausend Speet test gemacht,und Ergebnis nicht einmal 200mbit dazu kommt noch das ständige Aussetzer an wlan.Der Techniker von vodafone hat selber zu gegeben das mit der Voderfone Modem nicht zu erreichen ist.Heute sage ich hätte ich mein Kabel Unity Modem behalten dann hätte ich heut noch ein sicheres Internet. Bitte nicht kaufen.

  4. Gilt nur für Internet & Phone-Neukunden, in deren Haushalt in den letzten 3 Monaten weder ein Internet- noch ein Telefonanschluss von Vodafone vorhanden war. Beachten Sie bitte die Verfügbarkeit: Internet & Phone-Produkte sind in vielen unserer Kabel-Ausbaugebiete und mit modernisiertem Hausnetz verfügbar. Prüfen Sie bitte, ob Sie die Produkte im gewünschten Objekt nutzen können.

    Leider wirklich nicht für langjährige Kunden. Das steht im kleingedruckten. Habe selbst die 400k bei Vodafone. Schade eigentlich

  5. Gilt nur für Internet & Phone-Neukunden, in deren Haushalt in den letzten 3 Monaten weder ein Internet- noch ein Telefonanschluss von Vodafone vorhanden war.

    Das steht im kleingedruckten. Schade eigentlich. Habe bei Vodafone die 400k Leitung.

  6. 3x Techniker gerufen, keine Änderung. Ping Spikes Problem auf eigene Kosten gelöst, indem ich einen Fritzbox Cable 6591 für 270€ gekauft habe. Vodafone Station ist ein Schrott. Mindestübertragung laut Vertrag sind es 600 mBit/Sekunde. Sowohl Wlan auch Lan kommt es nicht über 400! Letzter Techniker kam ohne Maske zum Termin. Als ich ihm fragte was der Grund für die niedrige Übertragungsrate ist, sagt er er wüsste es nicht. Naja wenn Vodafone nicht weißt, dann weiß ich das ich mich beim nächsten mal vom Vodafone Kabel verabschiede.

    Wer noch UPC Router hat und bei Unitymedia ist, bleib bei dem und spart euch den ganzen Ärger.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL