Telekom, Vodafone und O2 schalten dieses Jahr Handy-Netze  ab

3 Minuten
Erstmals seit der Abschaltung des analogen C-Netzes im Jahr 2000 werden in diesem Jahr in Deutschland wieder Mobilfunknetze abgeschaltet. Gleich drei Netze werden Ende des Jahres nicht mehr funktionieren. Möglicherweise musst du dein Handy austauschen.
Funkstation im Abendrot
Funkstation im AbendrotBildquelle:

Wenn du schon mehrere Jahre dasselbe Handy nutzt, steigt die Gefahr, dass du es im kommenden Jahr austauschen musst. Denn sonst kannst du möglicherweise nicht mehr vernünftig mobil ins Internet gehen. Denn das einst so hochgelobte UMTS-Netz steht vor der Abschaltung. Telekom, Vodafone und O2 werden dem Netz den Stecker ziehen.

Die Strategie der Anbieter ist unterschiedlich. So wird O2 schon in den kommenden Wochen erste Standorte abschalten. Dabei geht es um Sender, an denen es bislang kein LTE gab. Hier wird UMTS abgeschaltet und gleichzeitig LTE aktiviert. Für Handys ohne LTE bedeutet das aber, dass sie faktisch nur noch zum Telefonieren genutzt werden können. Bis Ende 2021 wird dann UMTS im O2-Netz Geschichte sein.

30. Juni 2021 wichtiger Termin bei Telekom und Vodafone

Bei Vodafone wird das Abschalten des Netzes in ganz Deutschland an einem Stichtag passieren. Am 30. Juni 2021 ist es soweit und das 3G-Netz wird Geschichte sein. Doch bis dahin widmet Vodafone die 3G-Kapazität in aufeinander folgenden Schritten bis zum Abschaltungsdatum für LTE um. Dazu fahren Techniker jede einzelne 3G-Basisstation in Deutschland an. Vor Ort modifizieren sie die Systemtechnik dahingehend, dass die veraltete 3G-Technologie am Stichtag auf Knopfdruck in den wohlverdienten Ruhestand geht. Diese technische Vorbereitungsphase schließt Vodafone im Frühjahr 2021 ab. Schon jetzt seien 16.000 Stationen entsprechend vorbereitet.

Nach Angaben von Vodafone nutzen noch 2 Prozent der Vodafone-Kunden das alte Netz, im Frühjahr waren es noch 3 Prozent. Der Anteil des Datenverkehrs im Netz liege noch bei 2,5 Prozent, im Frühjahr waren es noch 5 Prozent.

Bei der Telekom wird ebenfalls der 30. Juni 2021 eine wichtige Rolle spielen. Denn dann beginnt man mit der Abschaltung. Wie lange dieser Prozess dauert, ist aktuell unklar. Klar ist aber, dass die Telekom ihr UMTS-Netz schon auf ein Minimum in Sachen Kapazität zurückgefahren hat. Da nur noch wenige Kunden das Netz nutzen, ist es kein gravierendes Problem, dass weniger Kapazität zur Verfügung steht. Jedes UMTS-Handy kann sich weiterhin unverändert einbuchen – bis Ende Juni.

Telefonieren wird auch nach Abschaltung möglich sein

Wenn die Netze abgeschaltet werden, gilt für alle Kunden das gleiche: Telefonieren wird mit einem Handy ohne UMTS weiterhin möglich sein. Das Handy wechselt dazu in das GSM-Netz. Mit diesen Netzen waren alle Anbieter in den 1990er Jahren als reine Telefonienetze gestartet. Sie funktionieren bis heute und sollen als Basisnetze noch lange erhalten bleiben. Sie haben eine fast hundertprozentige Netzabdeckung in Deutschland.

Was du sonst beachten musst, wenn du noch kein LTE nutzen kannst und wie du herausfindest, ob dein Handy LTE unterstützt, haben wir dir in einem Ratgeber zusammengestellt.

Deine Technik. Deine Meinung.

25 KOMMENTARE

  1. Kann nicht mal Hirn für Alle vom Himmel regnen?
    Ist mein Glotz820 betroffen? – Nein
    Ist mein … betroffen – NEIN!

    WENN IHR ZU BLÖD SEID DIE ANTWORT SELBER AUS GOOGLE ZU QUETSCHEN SOLMTET IHR KEIN HANDY HABEN DÜRFEN!!!

    Frohes Neues

  2. Nur diejenigen, die sich impfen lassen, dürfen noch weiter mit ihrem Handy telefonieren. Bei allen anderen wird gerätespzifisch, die UMTS /G3 Datenübertragung, bis Mitte des Jahres abgestellt. Lässt euch impfen und kauft euch ein LTE- fähiges Smartphone, dann seid ihr auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

  3. Leider wird dabei völlig vergessen, daß diverse Services in aktuellen Fahrzeugen dann ebenfalls nicht mehr funktionieren.
    Beispiel 2017er Audi A8, Audi Connect, Google Earth und Google Verkehrsdaten z.B., auch Wifi onboard zur Bespassung der Kinder auf Tablets ohne Datenkarte geht dann nicht mehr.
    Solche Erwähnungen fehlen im Bericht leider.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL