Sonos plant neues Produkt – es ist kein Lautsprecher

2 Minuten
Sonos ist für viele der Inbegriff der Multiroom-Musikanlagen. Oder anders gesagt: Sonos hat ausschließlich Lautsprecher im Angebot. Doch das wird sich schon bald ändern. Erste Informationen zu einem neuen Produkt sind jetzt durchgesickert.
Sonos Arc
Sonos ArcBildquelle: Thorsten Neuhetzki

Sonos hat in den USA einen Patenteintrag eingereicht, der jetzt veröffentlicht wurde. Demnach steht das Unternehmen kurz davor, einen kabellosen Over-Ear-Kopfhörer auf den Markt zu bringen. Das Besondere: Er soll sich in die Sonos-Umgebung einfügen und mit der App bedienbar sein.

Aktuellen Berichten zufolge arbeitet Sonos schon seit eineinhalb Jahren an dem Kopfhörer. Zu einem Preis von etwa 300 Dollar könnte er möglicherweise noch dieses Jahr auf den Markt kommen.

Nahtloser Übergang von Multiroom zum Kopfhörer

Die Idee der Sonos Kopfhörer: Sie sollen sich in das vorhandene Lautsprechersystem eingliedern. So kannst du Musik, die du über deine Multiroom-Lautsprecher hörst dann auch nahtlos per Kopfhörer weiterhören – etwa auf dem Balkon oder der Terrasse. Auch der TV-Ton, den du üblicherweise über Sonos Arc oder einen anderen TV-Lautsprecher hörst, könntest du so per Kopfhörer hören, ohne erst Kabel umzustecken. Ob Sonos das wirklich so umsetzt, bleibt aber abzuwarten.

Welche technischen Features der Kopfhörer haben wird, ist aktuell noch vollkommen unklar. So ist denkbar, dass er mit Bluetooth ausgestattet ist, damit du ihn auch mit dem Smartphone nutzen kannst. Eine solche Hybrid-Verbindung aus dem eigenen SonosNet, das auf WLAN basiert und Bluetooth nutzt, hat Sonos schon beim mobilen Lautsprecher Sonos Move verbaut.

Noice-Canceling-Funktion und Bluetooth an Bord?

Wünschenswert wäre weiterhin, dass die Kopfhörer über eine Noice-Cancelling-Funktion verfügen. Der spekulierte Preis von 300 Dollar lässt aber angesichts der Konkurrenz in diesem Preisumfeld eigentlich keine anderen Möglichkeiten zu. Over-Ear-Kopfhöer von namhaften Firmen wie Sony, Sennheiser oder Bose aus dieser Preisklasse verfügen über teils hochklassige ANC-Funktionen.

Sonos hatte erst in diesem Sommer sein neues TV-Setup vorgestellt und auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich primär um die Sonos Arc sowie eine überarbeitete Sonos Five und Sonos Sub. So oder so: Kommt der Sonos-Kopfhörer auf den Markt, so wird er nur mit dem neuen Sonos-Betriebssystem S2 funktionieren.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL