Hohe Festgeld-Zinsen: Diesen Fehler musst du vermeiden

3 Minuten
Kassierst du schon oder sparst du noch? Das Angebot an attraktiven Festgeld-Angeboten wächst kontinuierlich weiter. Wir zeigen dir, welchen Fehler du bei der Eröffnung eines Festgeld-Kontos auf keinen Fall machen solltest.
Grünes Sparschwein steht auf Euro-Banknoten.
Es winken immer höhere Festgeld-Zinsen. Einen Fehler solltest du in jedem Fall vermeiden.Bildquelle: PhotoSGH / ShutterStock.com

Die Zinsen steigen und steigen. Nach der von der Europäischen Zentralbank eingeleiteten Zinswende gibt es künftig nicht nur auf einem ersten Girokonto eine attraktive Verzinsung von 2,0 Prozent p.a., auch bei Tagesgeld-Angeboten geht die Zinsrallye munter weiter. In der Spitze werden inzwischen 3,35 Prozent p.a. an Sparer ausgezahlt, Verzinsungen zwischen 2,50 und 3,00 Prozent p.a. sind inzwischen bei vielen Banken die Regel. Wer noch höhere Zinsen kassieren möchte, sollte sich die aktuellen Festgeld-Angebote genauer ansehen.

Festgeld: Nicht zu lange binden

Im Gegensatz zu Tagesgeld-Angeboten sind Festgeld-Deals an eine gewisse Laufzeit gebunden. Während dieser fest vereinbarten Zeit sind deine Ersparnisse für dich nicht nutzbar. Dafür erhältst du aber oft eine höhere Verzinsung als bei Tagesgeld-Angeboten. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass du dich auf keinen Fall zu lange an ein Festgeldkonto binden solltest. Eine Laufzeit von mehr als ein bis zwei Jahren ist derzeit nicht empfehlenswert. Selbst wenn viele Banken Laufzeiten von bis zu zehn Jahren anbieten, solltest du eher kurz- bis mittelfristig denken.

Denn die Europäische Zentralbank (EZB) dürfte aber auch in naher Zukunft weitere Anpassungen bei den Leitzinsen in Angriff nehmen, um die noch immer hohe Inflation zu bekämpfen. Du solltest dir deswegen die Möglichkeit offenhalten, bei weiteren Zinserhöhungen auf ein noch attraktiveres Festgeld-Angebot umsatteln zu können, um auf diese Weise eine sogenannte Zinstreppe aufzubauen. Hilfreich kann in diesem Zusammenhang sein, jetzt nur einen Teil deiner verfügbaren Ersparnisse auf einem Festgeld-Konto zu parken und abzuwarten. In sechs bis zehn Wochen bietet sich dann die Möglichkeit, welche alternativen Angebote dann verfügbar sind. Auf einem zweiten Festgeld-Konto lässt sich dann gegebenenfalls ein noch höherer Zinssatz abstauben.

Bank-Experten raten auch immer häufiger dazu, eine Art Staffelung bei der Festgeld-Anlage zu nutzen. Die kann so aussehen, dass du alle drei bis sechs Monate einen Teilbetrag deiner Ersparnisse auf einem neuen Konto hinterlegst. Zum Ende deiner vereinbarten Laufzeit prüfst du die Zinsen deiner Bank und wechselst einfach zum nächsten (besseren) Angebot, sollten sich bei einem anderen Geldinstitut bessere Konditionen ergeben. Ein Kontowechsel ist im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung in aller Regel in wenigen Minuten erledigt.

Die aktuell besten Festgeld-Angebote mit den höchsten Zinsen

Wenn du dich für ein Jahr an ein Festgeld-Angebot binden möchtest, können wir dir aktuell die folgenden Angebote empfehlen:

Bank / VersicherungZinssatzZinseinschränkungenstaatliche gesetzliche Einlagensicherung in
State Bank of India / SBI Frankfurt
Festgeld
3,80 Prozent p.a.mind.: 20.000 €

max.: 5.000.000 €
Deutschlandjetzt Konto eröffnen
Bigbank
Festgeld
3,60 Prozent p.a.mind.: 1.000 €

max.: 100.000 €
Estlandjetzt Konto eröffnen
Isbank
İŞWEB Festgeld
3,60 Prozent p.a.mind.: 2.500 €

max.: 250.000 €
Deutschlandjetzt Konto eröffnen
Klarna
Festgeld+
3,51 Prozent p.a.mind.: 1 €

max.: 500.000 €
Schwedenjetzt Konto eröffnen
J&T Direktbank
Festgeld
3,50 Prozent p.a.mind.: 5.000 €

max.: 250.000 €
Tschechienjetzt Konto eröffnen
Stellantis Direktbank
Festgeld
3,50 Prozent p.a.mind.: 500 €

max.: 1.000.000 €
Frankreichjetzt Konto eröffnen
Openbank
Willkommens-Flexgeld
3,45 Prozent p.a.keineSpanienjetzt Konto eröffnen
Opel Direktbank
Festgeld
3,45 Prozent p.a.mind.: 1.000 €

max.: 1.000.000 €
Frankreichjetzt Konto eröffnen
Bank of Scotland
Festgeld
3,40 Prozent p.a.mind.: 100 €

max.: 500.000
Deutschlandjetzt Konto eröffnen
Crédit Agricole
Festgeld
3,40 Prozent p.a.mind.: 5.000 €

max.: 500.000 €
Frankreichjetzt Konto eröffnen

Bei zwei Jahren Laufzeit liegen die Festgeld-Zinsen aufgrund der geringeren Flexibilität noch ein wenig höher. Hier sind die folgenden Angebote empfehlenswert:

Bank / VersicherungZinssatzAnlagegrenzenstaatliche gesetzliche Einlagensicherung in
Bigbank
Festgeld
3,60 Prozent p.a.mind.: 1.000 €

max.: 100.000 €
Estlandjetzt Konto eröffnen
State Bank of India / SBI Frankfurt
Festgeld
3,60 Prozent p.a.mind.: 20.000 €

max.: 5.000.000 €
Deutschlandjetzt Konto eröffnen
Cronbank
Festgeld
3,45 Prozent p.a.mind.: 1.000 €

max.: 1.000.000 €
Deutschlandjetzt Konto eröffnen
LeasePlan Bank
Festgeld
3,45 Prozent p.a.mind.: 1.000 €

max.: 2.000.000 €
Niederlandejetzt Konto eröffnen
Klarna
Festgeld+
3,43 Prozent p.a.mind.: 1 €

max.: 500.000 €
Schwedenjetzt Konto eröffnen
J&T Direktbank
Festgeld
3,40 Prozent p.a.mind.: 5.000 €

max.: 250.000 €
Tschechienjetzt Konto eröffnen
Stellantis Direktbank
Festgeld
3,40 Prozent p.a.mind.: 500 €

max.: 1.000.000 €
Frankreichjetzt Konto eröffnen
Opel Direktbank
Festgeld
3,35 Prozent p.a.mind.: 1.000 €

max.: 1.000.000 €
Frankreichjetzt Konto eröffnen
Yapi Kredi
Euro-Plus Festgeldkonto
3,35 Prozent p.a.mind.: 2.000 €

keine Höchstgrenze
Niederlandejetzt Konto eröffnen
Peac Bank
Festgeld
3,35 Prozent p.a.mind.: 20.000 €

max.: 100.000 €
Deutschlandjetzt Konto eröffnen

Sollten dir Festgeld-Angebote mit einer Rendite von 5 Prozent und mehr in die Hände flattern: aufpassen! Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich dabei um betrügerische Angebote handelt, ist groß.

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein