Die besten Fernseher unter 500 Euro – diese Modelle lohnen sich 2022

10 Minuten
Fernsehmodelle gibt es in Hülle und Fülle, aber nicht für jedes Mal muss man ein Vermögen investieren, um ein ordentliches Gerät zu bekommen. Wir haben die besten Fernseher unter 500 Euro für dich zusammengestellt.
Die besten Fernseher unter 500 Euro
Die besten Fernseher unter 500 EuroBildquelle: Bild von Liqs auf Pixabay

Der Fernsehmarkt bietet so viele Geräte, dass man schnell den Überblick verliert. Dabei muss ein guter Fernseher nicht unbedingt teuer sein. Die besten Fernseher unter 500 Euro haben wir in dieser Übersicht zusammengestellt.

Was sollte ein neuer Fernseher mit sich bringen?

Mit dem Fortschritt der heutigen Bildtechnologien lohnt sich eine Investition in ein Fernsehgerät, das nicht wenigstens 4K unterstützt, nicht mehr länger. Die Auswahl an 4K-Fernsehern unter 500 Euro ist größer denn je, sodass kein Anwender auf diese Bildqualität verzichten muss. Da 4K-Fernseher mit ihrer Bildauflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln die vierfache Auflösung von Full HD-Fernsehern besitzen, ist die qualitative Verbesserung spürbar; entsprechende Inhalte vorausgesetzt. Zudem hat sich damit der empfohlene Sitzabstand geändert. Sollte man früher die 2- bis 3-fache Bildschirmdiagonale entfernt sitzen, genügt nun die 1,5-fache Bildschirmdiagonale.

Neben einer 4K-Auflösung wäre Unterstützung für verschiedene HDR-Formate wünschenswert. Idealerweise sollte das Wunschgerät HDR10+ oder eine Variante von Dolby Vision unterstützen. Wenigstens ein integriertes HDR10-Decoding sollte jedoch ein Muss sein. HDR-Formate sorgen für kleinere Hell- und Dunkelabschnitte in dem dargestellten Filmmaterial. Das sorgt nicht nur für realistische und lebensechte Farbdarstellungen, sondern kann auch feinere Details darstellen, da die Kontraste umso höher ausfallen. Zudem sorgen HDR10-fähige Displays dafür, dass keinerlei Color-Banding auf dem Fernseher auftreten kann.

Auch Smart TV-Funktionen sollten nicht fehlen. Zwar kann man Fernseher auch mithilfe von zusätzlichen Streaming-Sticks oder Streaming-Boxen smart machen, aber der Fernseher liefert mehr Möglichkeiten, wenn er über ein eigenes Betriebssystem verfügt. Idealerweise sollte das Betriebssystem der Wahl dabei gängige Streaming-Dienste oder eine größere Auswahl an Apps unterstützen.

Natürlich darf auch ein integrierter Tuner für den gewünschten TV-Empfang nicht fehlen. Die meisten Modelle verfügen heutzutage jedoch ohnehin über sogenannte Triple-Tuner, die verschiedene Arten von Fernsehempfang möglich machen (Kabel [DVB-C], Satellit [DVB-S2] und Antenne [DVB-T2 HD]). Nur in seltenen Fällen werden Anwender hier auf Probleme stoßen. Schwieriger kann es sein, Geräte zu finden, die auf Wunsch sowohl Bluetooth als auch WLAN unterstützen, um diese etwa mit Funklautsprechern verbinden zu können.

Welche Bildschirmtechnologie soll es sein?

Vorweg: Bei einem Preisbereich von unter 500 Euro sollte niemand einen OLED-TV erwarten. So schön OLEDs mit ihrem Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 ausfallen, die Technologie ist in der Herstellung bisher zu kostspielig, um Einzug in dieses Preissegment zu halten. Dennoch lassen sich innerhalb der Low Budget Fernsehmodelle unterschiedliche Bildschirmtechnologien finden. Bei den meisten davon handelt es sich um Formen von LCD/LED-Fernsehern. Eine Form von LED-Technologie sollten Anwender an dieser Stelle jedoch meiden. Damit ist die Edge-LED-Technologie gemeint, die auf eine Randbeleuchtung bei Fernsehern setzt. Geräte mit dieser Hintergrundbeleuchtung werden nicht völlig gleichmäßig ausgeleuchtet und sind anfällig für den sogenannten Clouding-Effekt. So verführerisch der Kaufpreis auf den ersten Blick also wirken mag, auf lange Sicht lohnt sich die Investition in ein Gerät, das über eine vollständige Hintergrundbeleuchtung verfügt.

Wer unter den LCD/LED-Fernsehern die besten Fernseher bis 500 Euro sucht, sollte nach QLED-Modellen Ausschau halten. Sie kombinieren die sogenannte Quantom Dot Technologie mit LED-Hintergrundbeleuchtung und liefern qualitativ hochwertigere Bildergebnisse. Das gelingt den Geräten durch hellere Fernsehbilder, die schärfere und kontrastreichere Wiedergabe ermöglichen. Sie können auch insgesamt mehr Farben darstellen als andere LCD/LED-Geräte. Eine weitere Option stellt Crystal (UHD) dar. Während QLED eine Weiterentwicklung der LED-Technologie darstellt, setzt Crystal (UHD) auf Nanokristalle, die eine bessere Farbdarstellung liefern.

Mit welchen Abstrichen muss man bei Fernsehern unter 500 Euro rechnen?

Die größten Abstriche, die sich in der Preisklasse bis 500 Euro finden, betreffen die Bildschirmdiagonale der Geräte. Wenn sich ein Fernseher unter 500 Euro in einer Größe von 50 Zoll findet, ist das gut. Häufiger ist eine Bildschirmgröße mit 43 Zoll vertreten. Größere Bildschirmdiagonalen als 55 Zoll finden sich vor allem dann, wenn Fernsehmodelle im Angebot sind, selten jedoch im Fixpreis-Sortiment. Wer sich also für ein Fernsehmodell entscheidet, für das weniger als 500 Euro ausgegeben werden sollen, sollte nicht mit einem großen Gerät rechnen.

Die besten Fernseher unter 500 Euro

Diese Fernseher unter 500 Euro können dir neben einer 4K-Auflösung so manches zusätzliche Feature bieten. Hier findest du eine Kurzübersicht der vorgestellten Modelle:

  • XIAOMI MI LED TV P155 LCD TV
  • HISENSE 55A6CG LED TV
  • LG 55UQ75009LF LED TV
  • LG 55NANO796PC LED TV
  • GRUNDIG 50GUB7240 Smart TV
  • LG 43NANO789QA Nano LCD TV
  • TCL 43P735 LED TV
  • SAMSUNG GU55AU7199UXZG LED TV
  • TOSHIBA 55UA2068DGL LED TV
  • SAMSUNG GU43AU7199UXZG LED TV

XIAOMI MI LED TV P1 55 LCD TV

Dieser 4K-Fernseher verfügt über einen 55 Zoll Bildschirm. Du kannst ihn für unter 500 Euro kaufen. Trotz des geringeren Preises liefert er jedoch einige Annehmlichkeiten. So kannst du dank Android 10 nicht nur viele Streaming-Anbieter nutzen, sondern auch eine Vielzahl an Apps installieren. HDR10+-Unterstützung sorgt dabei für dynamische Bildszenen, die sich automatisch anpassen. Filme und Serien kannst du somit mit mehr Details und Realitätsgetreue genießen. Die Bildwiederholungsrate von 60 Hz genügt für Filmliebhaber hier völlig, Gamer könnten jedoch zu kurz kommen. Der Fernseher liefert sowohl Unterstützung für Dolby Audio als auch DTS-HD. Dadurch wird eine vernünftige Soundausgabe gewährleistet, auf Dolby Atmos Unterstützung musst du hier jedoch verzichten. Dank WLAN und Bluetooth bist du flexibel in der Auswahl deiner anzuschließenden Lautsprecher. Sprachsteuerung des Fernsehers ist durch den Google Assistant möglich.

XIAOMI MI LED TV P1
XIAOMI MI LED TV P1

HISENSE 55A6CG LED TV

Diesen 4K-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll kannst du dir bereits für knapp 400 Euro sichern. Dabei unterstützt das Modell sowohl Dolby Vision als HDR10+ und HLG als gängige HDR-Formate. Für das passende Fernseherlebnis ergänzen die Soundformate DTS Virtual Sound sowie Dolby Audio das Bild. Sowohl Amazon Alexa als auch der Google Assistant stehen zur Sprachsteuerung auf dem Smart TV zur Verfügung. Dank dem VIDAA U5 Betriebssystem hast du zudem Zugriff auf gängige Streaming-Anbieter. Die Bildaktualisierungsrate des Modells liegt bei rund 60 Hz, was in dieser Preisklasse für Fernseher üblich ist. Filme und Serien lassen sich damit dennoch gut verfolgen, Gaming und Live-Sportübertragungen werden jedoch nicht so flüssig dargestellt wie bei 120 Hz-Modellen.  

HISENSE 55A6CG LED TV
HISENSE 55A6CG LED TV

LG 55UQ75009LF LED TV

Für unter 500 Euro kannst du dir bei diesem Modell einen 4K-Fernseher mit dem Betriebssystem webOS 22 sichern. Dadurch hast du Zugriff auf viele bekannte Streaming-Dienste und kannst sogar auf verschiedene Streaming-Services für Videospiele zurückgreifen. Dank integriertem Triple-Tuner ist auch klassischer Fernsehempfang für das Gerät kein Problem. Sowohl HDR10 als auch HLG werden von dem Smart TV unterstützt, um dir kontrastreiche Bilder zu liefern. Auf seinem 55 Zoll großen Display aktualisiert sich das dargestellte Fernsehbild rund 60-mal pro Sekunde. Für Filme und Serien ist das ein geeigneter Wert, der zusätzlich durch verschiedene Bildschirmmodi des TVs unterstützt wird. Dazu ist der Smart TV mit gleich drei Sprachassistenten (Amazon Alexa, Apple HomeKit, Google Assistant) kompatibel.

LG 55UQ75009LF LED TV
LG 55UQ75009LF LED TV

LG 55NANO796PC LED TV

Bei diesem Smart TV unter 500 Euro wird dir nicht nur eine 4K-Auflösung geboten, sondern ebenso LGs Nanocell-Technologie. Nanocell-Fernseher besitzen eine bessere und authentischere Farbwiedergabe im Vergleich zu anderen LED-TVs, sodass du noch stärker von den unterstützten HDR-Formaten profitierst. Auf seiner Bildschirmdiagonale von 55 Zoll wird dir eine Bildaktualisierungsrate von 60 Hz geboten. Sowohl Amazon Alexa, Apple HomeKit als auch der Google Assistant werden von dem TV unterstützt. Dank webOS 6.0 als Betriebssystem ist auch der Zugang zu Streaming-Services bei diesem Smart TV gesichert. Da der Fernseher einen virtuellen 5.1-Raumklang besitzt, kann bereits ohne zusätzliches Equipment eine bessere Audioausgabe erfolgen.

LG 55NANO796PC LED TV
LG 55NANO796PC LED TV

GRUNDIG 50GUB7240 Smart TV

Dieser 4K-Fernseher unter 500 Euro wartet mit einer Bildschirmdiagonale von 50 Zoll sowie einer Bildaktualisierungsrate von 50 Hz auf. Ein großer Vorteil dieses Smart TVs liegt in seinem Betriebssystem Android TV, das nicht nur Zugang zu zahlreichen Streaming-Services bietet, sondern auch zahlreiche weitere Apps für Fernseher anbietet. Dank des HDR-Formats HDR10+ kann dir das TV-Gerät dynamische und kontrastreiche Bilddarstellungen liefern. Eine Sprachsteuerung bietet dir der Fernseher allerdings nicht.

GRUNDIG 50GUB7240 stromsparender Smart TV
GRUNDIG 50GUB7240 stromsparender Smart TV

LG 43NANO789QA Nano LCD TV 

Auch dieser LG-TV wartet mit einer 4K-Auflösung verfügt über LGs Nanocell-Technologie für bessere Farbdarstellungen bei LCD- und LED-TVs. Dank des neuesten Betriebssystems des Herstellers webOS 22 hast du Zugriff auf beliebte Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Prime Video. Auch Streaming-Services für Videospiele sind auf LGs Smart TVs verfügbar. Neben einer Bildschirmdiagonale von 43 Zoll besitzt der Smart TV eine Bildaktualisierungsrate von 60 Hz. Dazu unterstützt er die HDR-Formate HDR10 sowie HLG für ein möglichst detailreiches Bildergebnis. Auch hier wurde eine künstliche Raumklangfunktion eingebaut, die dir einen virtuellen 5.1.2-Raumklang liefert. Wer gern auf Sprachsteuerung an seinem Fernseher zurückgreift, kann hier sowohl auf Amazon Alexa, Apple Homekit als auch den Google Assistant zurückgreifen.

LG 43NANO789QA Nano LCD TV
LG 43NANO789QA Nano LCD TV

TCL 43P735 LED TV

Dieser 4K-Fernseher unter 500 Euro bietet dir eine Bildschirmdiagonale von 43 Zoll mitsamt einer Bildaktualisierungsrate von 60 Hz. Er unterstützt die HDR-Formate Dolby Vision, HDR10 sowie HLG, um dir scharfe und detailreiche Fernsehbilder zu bieten. Da dieses Modell über Google TV als Betriebssystem verfügt, stehen dir nicht nur zahlreiche Streaming-Apps, sondern viele weitere Apps für dein TV-Gerät zur Verfügung. Ebenso kannst du auf den Google Assistant und Amazon Alexa zur Sprachsteuerung zurückgreifen. Als eines der wenigen Modelle in diesem Vergleich unterstützt er Dolby Atmos als Soundausgabe, sodass du mit kompatiblen Lautsprechern ein umfangreiches Surroundsound-Erlebnis mit deinem Smart TV aufbauen kannst.

TCL 43P735 LED TV
TCL 43P735 LED TV

SAMSUNG GU55AU7199UXZG LED TV

Für weniger als 500 Euro kannst du diesen Samsung 4K-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll erwerben. Dank Samsungs eigenem Betriebssystem Tizen erhältst du nicht nur Zugriff zu beliebten Streaming-Diensten wie Amazon Prime Video und Netflix, sondern ebenso zu Samsung TV Plus. Dabei handelt es sich um Samsungs eigene Streaming-App, die kostenlose Inhalte für Besitzer von Samsung-Fernsehern anbietet. Die Bildaktualisierungsrate von 50 Hz des Modells genügt für Filme und Serien, eignet sich jedoch nicht ideal für Videospiele und Live-Sportereignisse. Für Freunde von Sprachassistenten steht Amazon Alexa zur Verfügung. Neben Dolby Digital Plus unterstützt der Fernseher Samsungs Q-Symphony-Technologie, um die Audioausgabe zwischen TV und Soundbar besser abzustimmen.

SAMSUNG GU55AU7199UXZG LED TV
SAMSUNG GU55AU7199UXZG LED TV

TOSHIBA 55UA2068DGL LED TV

Dieser 4K-Fernseher punktet mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll, einer Bildaktualisierungsrate von 50 Hz sowie Android TV als integriertem Betriebssystem. Du kannst somit günstig einen Fernseher unter 500 Euro erwerben, der dir eine große Auswahl an Streaming-Diensten sowie weiteren Apps für deinen Fernseher bietet. Dank integriertem Triple-Tuner lässt sich auch klassisches Fernsehprogramm flexibel empfangen. Durch die Integration für den Google Assistant kannst du das Modell auch per Sprache steuern.

TOSHIBA 55UA2068DGL LED TV
TOSHIBA 55UA2068DGL LED TV

SAMSUNG GU43AU7199UXZG LED TV

Auch bei diesem 4K-Fernseher aus dem Hause Samsung wird dir Zugang zu zahlreichen Streaming-Diensten und Samsungs eigener Streaming-App Samsung TV Plus geboten. Daneben bietet er dir Zugriff auf Sprachsteuerung durch Amazon Alexa. HDR10+, HDR10 sowie HLG werden als HDR-Formate von dem Fernseher unterstützt. Dank Q-Symphony kannst du den Samsung Smart TV ideal mit einer kompatiblen Soundbar abstimmen, um eine bessere Audioausgabe sicherzustellen. Mit seiner überschaubaren Bildschirmdiagonale von 43 Zoll passt er ideal in kleinere Wohnzimmer oder kommt auch als günstiger Zweitfernseher zum Beispiel für Teenager in Betracht. Seine Bildaktualisierungsrate von 50 Hz ist für Filme und Serien ausreichend, Videospiele und Übertragungen von Sportereignissen hingegen profitieren von höheren Raten.

SAMSUNG GU43AU7199UXZG LED TV
SAMSUNG GU43AU7199UXZG LED TV

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • XIAOMI-MI-LED-TV-P1: Xiaomi
  • HISENSE 55A6CG LED TV: Hisense
  • LG 55UQ75009LF LED TV: LG
  • LG 55NANO796PC LED TV: LG
  • GRUNDIG 50GUB7240 Smart TV: Grundig
  • LG 43NANO789QA Nano LCD TV: LG
  • TCL 43P735 LED TV: TCL
  • SAMSUNG GU55AU7199UXZG LED TV: Samsung
  • TOSHIBA 55UA2068DGL LED TV: Toshiba
  • SAMSUNG GU43AU7199UXZG LED TV: Samsung
  • die-besten-fernseher-unter-500-euro: Bild von Liqs auf Pixabay

Jetzt weiterlesen

Hochwertige Samsung-Fernseher günstiger sichern + Cashback absahnen
Weihnachten steht vor der Tür und Fernseh-Hersteller konkurrieren mit zahlreichen Aktionen, um dich als Käufer zu gewinnen. Denn was wäre schöner als die diesjährigen Weihnachtsfilme auf einem neuen TV zu genießen? Jetzt kannst du dir Cashback auf diese hochwertigen Samsung-Fernseher sichern.

Deine Technik. Deine Meinung.

5 KOMMENTARE

  1. Thomas Schäfer

    Den hisense gibts sogar für nur 444€ über kaufland

    Antwort
  2. Channing

    Ich kaufe keinen Hisense mehr. Ging nach noch nicht mal 3 Jahren kaputt. Ein Freund der was davon versteht hat ihn geöffnet und meinte das sei absichtlich so konstruiert.

    Antwort
  3. Timo Maas

    Danke für den Hinweis, Channing !

    Antwort
  4. felice

    nehme somit abstand von hisense. danke für info

    Antwort
  5. Helge Pätzold

    Ob Hisense oder andere. 3 Jahre sind doch schon gut. Mein Samsung gab nach genau 2 Jahren und 4 Tagen den Geist auf. Garantie/Gewährleistung wurde abgelehnt.
    Mein jetziger LG hat schon in der Garantie die 2 te Reparatur.
    Im Partyraum habe ich einen 16 Jahre alten 40 Zoll Sony und der läuft und läuft und läuft.
    Also nicht immer über Hersteller meckern.
    Die Dinger werden einfach gebaut um kaputt zu gehen. Und zwar alle.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein