Das sind die 10 besten Filme des Jahres 2021

2 Minuten
Das Jahr nähert sich dem Ende. Was es brachte? Vor allem viele großartige Filme, die über die Leinwände flackerten. Ob die Comicverfilmung von Spiderman oder der neue James Bond: Das sind die besten Filme des Jahres 2021.
Das sind die 10 besten Filme des Jahres 2021: C'mon C'mon kommt auf Platz 5
Das sind die 10 besten Filme des Jahres 2021: C'mon C'mon kommt auf Platz 5Bildquelle: A24 Films

Welcher ist der beste Film des Jahres 2021? Auf diese Frage hat wohl jeder seine eigene Antwort. Es ist zumeist der individuelle Geschmack, der über „gut“ und „schlecht“ entscheidet. Das Internet ist voll von Seiten, die die besten Streifen 2021 präsentieren. Dabei gehen die Meinungen teils weit auseinander. Auch das zeigt, wie schwierig es ist, den besten Film ausfindig zu machen.

Top 20: Das sind die besten Filme aller Zeiten

Die 10 besten Filme 2021

Ob angesehene Kritiker oder ausgewiesene Filmexperten: Es gibt eine Liste, die der Wahrheit über die besten Filme des Jahres 2021 am nächsten kommt. Denn hier kann jeder mit darüber entscheiden, welcher Film gut und welcher schlecht ist. Die Rede ist von der Internet Movie Database (IMDb), der wahrscheinlich größten Plattform für Filmbewertung im Internet. Und laut dieser ist mit einer Wertung von 8,9 „Spider-Man: No Way Home“ der beste Film des Jahres. „James Bond: Keine Zeit zu sterben“ landet mit einer Bewertung von 7,4 nur auf Platz 15.

Und hier ist sie, die Top 10 der weltweit besten Filme 2021 inklusive Bewertung und einem Trailer zum Film, wenn du auf den Filmtitel klickst:

  1. Spider-Man: No Way Home (8,9)
  2. Licorice Pizza (8,2)
  3. Dune (8,2)
  4. West Side Story (7,9)
  5. C’mon C’mon (7,8) – ab dem 24. März in deutschen Kinos
  6. American Underdog (7,6) – Kinostart 25. Dezember in den USA
  7. Sing 2 – Die Show deines Lebens (7,6)
  8. tick, tick… Boom! (7,6) – bei Netflix zu sehen
  9. Ghostbusters: Legacy (7,6)
  10. The Tragedy of Macbeth (7,5) – bei Apple TV+ zu sehen

So kommt die Bewertung zustande

Wer sich bei der Internet-Filmdatenbank IMDb registriert, kann Filme mit Punkten von 1 bis 10 bewerten. Bei mindestens zehn Bewertungen veröffentlicht das Portal einen Durchschnittswert. Hat ein Film besonders viele Bewertungen, wird er in die Top 250 aufgenommen. Hier verändert sich aber das Bewertungssystem.

Das sind die 10 besten Filme der vergangenen 18 Jahre

Die IMdb vergibt Wertungszahlen, die sich aus den abgegebenen Bewertungen der Nutzer errechnen, aber nicht den Durchschnitt widerspiegeln. Hinzu kommt: Abgegebene Bewertungen regelmäßiger Bewerter sollen mehr Gewichtung haben. Das genaue Verfahren hält die IMDb aber geheim, um eventuelle Manipulationen zu vermeiden. Monatlich hat die Filmdatenbank rund 250 Millionen Nutzer.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Heinz Multhaup

    Hatte er verdient

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein