Website aus Versehen geschlossen? Mit diesem Trick holst du sie zurück

3 Minuten
Die Maus zu hektisch bewegt, aus Versehen auf eine Taste gekommen – und das Fenster mit einer bestimmten Website ist geschlossen. Hat man mehrere oder sogar wichtige Tabs im Browser offen, ist das mehr als ärgerlich. Allerdings gibt es keinen Grund zur Sorge: Geschlossene Seiten lassen sich sehr einfach zurückholen. Wir zeigen dir, wie das geht.
Mann an einem Laptop mit Kaffeetasse
Bildquelle: Pixabay

Im Netz gesurft und eine Website geschlossen: Egal ob absichtlich oder aus Versehen – die Seite lässt sich ohne großen Aufwand wiederherstellen. Um die geschlossenen Tabs zurückzuholen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Unabhängig vom Browser den du benutzt, kannst du die geschlossene Sitzung per Tastenkombination wieder öffnen. Dafür drückst du „Strg“, „Shift“ und „T“ zeitgleich, sobald du dich im Browser befindest. Voraussetzung für diese Funktion ist zwar Windows 10, die Tastenkombination lässt sich aber in vielen Browsern nutzen – beispielsweise Chrome, Firefox oder Edge.

Tabs wiederherstellen: So funktioniert es in Firefox

Wenn du dir Tastenkombinationen nur schwer merken kannst, gibt es direkt im Browser auch einfache Alternativen. Unter Firefox kannst du die geschlossenen Tabs über die Chronik wie folgt erneut öffnen:

  1. Gehe mit der Maus auf die Menüleiste rechts oben im Fenster und wähle den Unterpunkt „Chronik“ aus. Falls die Menüleiste nicht automatisch angezeigt wird, kannst du sie per Rechtsklick anzeigen.
  2. Hast du auf „Chronik“ geklickt, rollt sich ein weiteres Menü aus. In diesem ist „Vorherige Sitzung wiederherstellen“ vermerkt. Das ist dein Stichwort, um alle geschlossenen Tabs wieder zu öffnen. Möchtest du hingegen nur einzelne Tabs wiederherstellen, geht das über den Menü-Unterpunkt „Kürzlich geschlossene Tabs“.

Browser-Sitzung wiederherstellen: So klappt es unter Chrome

Ähnlich wie bei Firefox funktioniert die Wiederherstellung auch in Chrome. Ist das Browserfenster geöffnet, findest du oben rechts drei Punkte. Klickst mit der Maus darauf, öffnet sich ein Menü, in dem als vierter Punkt „Verlauf“ steht. Unter diesem Menüpunkt gibt es „Kürzlich geschlossene“ Tabs, die im Menü aufgelistet werden. So kannst du entweder einzelne oder alle Tabs wiederherstellen.

Alternativ kannst du auch mit der rechten Maustaste auf einen neuen Tab klicken. Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem „Geschlossenen Tab wieder öffnen“ steht.

Wenn alle Stricke reißen: Der Verlauf hilft aus

Hat die Tastenkombination nicht funktioniert oder die Tabs, die du benötigst, sind schon ein wenig älter, gibt es einen letzten Trick, um eine Webseite wiederzufinden. Dafür besuchst du deine Chronik beziehungsweise Verlauf. Diese findet sich in Browsern ebenfalls oben rechts in der Menüleiste. Hier kannst du Internetseiten suchen, die du vor einigen Tagen oder sogar vor Wochen besucht hast.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen