Bolt E-Scooter: Alle Details zu Preisen und Städten in Deutschland

3 Minuten
Wenn du mit einem E-Scooter durch die Stadt flitzen willst, hast du in vielen Städten die Qual der Wahl. Denn es gibt inzwischen mehrere passende Sharing-Dienste. Und wenn du dich in diesem Zusammenhang für die mintgrünen Tretroller von Bolt entscheidest, cruist du aktuell zum Sonderpreis.
Drei E-Scooter von Bolt stehen in Berlin vor dem Brandenburger Tor.
Mit Bolt startet ein neuer Anbieter für E-Scooter-Sharing in Deutschland.Bildquelle: Bolt

Im Jahr 2013 in Tallinn, Estland, vom damals 19-jährigen Markus Villig gegründet, ist Bolt seit Mitte Mai 2021 auch in Deutschland nutzbar. Und zwar als Anbieter eines Verleihdienstes für E-Scooter. Was die einen an dieser Stelle wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen lässt („Noch einer!?“), wird die anderen hinsichtlich noch mehr Auswahl in deutschen Großstädten erfreuen. So oder so: Inzwischen steht das E-Scooter-Sharing von Bolt in zahlreichen deutschen Städten zur Verfügung. Die Konkurrenz für bereits verfügbare Anbieter wie Lime, Tier, Spin und Voi wird damit größer. Circ hatte im Jahr 2020 bereits die Segel gestrichen.

In welchen Städten kann ich Bolt nutzen?

Den Startschuss feierte Bolt mit seinen elektrifizierten mintgrünen Tretrollern in Berlin, München, Hamburg, Köln, Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart, Potsdam und Fürth. Unter anderem hier sind die E-Scooter per kostenloser App mit dem Smartphone buchbar. Zu den weiteren insgesamt 37 Städten, in denen Bolt inzwischen verfügbar ist, gehören unter anderem Bochum, Bonn, Dortmund, Düsseldorf Hannover, Münster, Mönchengladbach, Wolfsburg, Erlangen und Braunschweig. Weitere Städte dürften im Laufe der kommenden Wochen und Monaten folgen.

Was kostet das Ausleihen eines Bolt Scooters?

Derzeit ist das Ausleihen noch zu einem waschechten Kampfpreis möglich. Denn pro Minute werden für das Fahren mit einem Bolt Scooter nur 9 Cent berechnet. Eine Entsperrgebühr, die beim Wettbewerb in der Regel bei 1 Euro liegt, fällt aktuell noch nicht an. Es muss aber jederzeit damit gerechnet werden, dass die Preise weiter steigen. Denn zwischenzeitlich waren Fahrten für 5 bzw. lokal sogar nur für 3 Cent pro Minute möglich. Ob sich Bolt eines Tages ebenfalls der 20-Cent-Schwelle der Wettbewerber annähert: abwarten!

Zur Verfügung steht mit dem „Bolt 4“ übrigens ein E-Scooter-Modell, das nach Herstellerangaben zu 100 Prozent recycelbar ist. Zudem erlaubt die modulare Bauweise ein einfaches Reparieren und Austauschen einzelner Bauteile wie dem Akku. Die Lebensdauer eines jeden Tretrollers soll bei bis zu fünf Jahren liegen. Alle Fahrten mit Bolt-Scootern in Deutschland sind über eine umfangreiche Partnerschaft mit der Signal Iduna Gruppe versichert.

Schon in vielen Ländern aktiv

Bisher stehen Dienstleistungen von Bolt unter anderem in rund 85 europäischen Städten in 15 Ländern zur Verfügung – mit Fokus auf Osteuropa. Dazu kommen Angebote in verschiedenen weiteren Ländern weltweit. Im laufenden Jahr soll die Verfügbarkeit auf mehr als 150 europäische Städte wachsen. Dafür nimmt das Unternehmen nach eigenen Angaben 100 Millionen Euro in die Hand. Namhafte Investoren sind unter anderem die Europäische Investmentbank und die Daimler AG. Neben E-Scooter-Sharing gehören auch Ride-Hailing, Carsharing, der Verleih von Elektrofahrrädern sowie Lieferdienste und Paketzustellung zu den Angeboten von Bolt.

In Berlin bietet Bolt auch einen Ride-Hailing-Service an. Der Fahrpreis für die Fahrten auf Abruf richtet sich nach der Entfernung sowie Dauer und kann in Abhängigkeit von Angebot und Nachfrage variieren. In der Bolt App wird der Fahrpreis vor Abschluss der Buchung angezeigt. Aufgrund der Gesetzeslage in Deutschland arbeitet Bolt ausschließlich mit lizenzierten Mietwagen- und Taxiunternehmen zusammen, deren Fahrerinnen und Fahrer über einen gültigen Personenbeförderungsschein verfügen.

Deine Technik. Deine Meinung.

20 KOMMENTARE

  1. David Ortmann

    Das ausleihen kostet jetzt 9 Cent die Minute. Hoffe ich konnte euch helfen.

    Antwort
    • Vielen Dank für deinen Hinweis. Ist tatsächlich auch hier bei mir in Münster so. Wird angepasst.

      PS: 9 Cent ohne Entsperrgebühr finde ich übrigens immer noch fair. Mal sehen, wie lange es so bleibt.

      Antwort
      • Black

        Hi, das ist seltsam, in Hannover
        seit mitte September ist es teurer(immer noch günstig) habe bei mehreren Fahrten unterschiedliche preise
        2km,12 Min=0,91
        3,6Km, 16Min=1,38
        6,4Km, 26Min=2,33
        2,7km,11Min=0,93
        ?? wie viel jetzt pro Km oder Min?

        Antwort
        • Offiziell sind pro Minute 9 Cent zu bezahlen.

          Antwort
  2. Peter Trümmann

    Moin, leider werden die QR Codes von den Rollern entfernt und sind so nicht mehr nutzbar. Gibt es da eine bessere Lösung ?
    Es wäre auch cool wenn der Standort der Roller während der Fahrt möglich ist um evtl. zu wechseln wenn der Akkustand niedrig ist.
    LG Peter aus Hannover

    Antwort
    • Black

      Ja das ist sehr ärgerlich (evtl. die Mitanbieter?) bin grade an 3 Scootern gelandet ohne Code…
      das dumme ist ich wollte es mitteilen an Bolt, geht jedoch nicht weil man muss bei der Schadensmeldung den Code scannen….
      sorry Bolt dann kann ich euch nicht helfen

      Antwort
      • GamelR

        Es gibt unter dem QR – Code noch eine Ziffer die man manuell eintragen kann. Somit könnt ihr ggf. auch ohne Scannen mit dem jeweiligen Roller fahren. Darauf musste ich (leider) auch schon zurückgreifen.

        Ich hoffe ich konnte helfen.

        Antwort
  3. Xaver Onnatopp

    Bolt ist billig. In jeder Hinsicht.
    Man meldet einen defekten E-Roller – deren Anzahl massiv steigt, denn ich musste in den letzten Monaten fast jede zweite Fahrt wegen Beschädigungen stornieren – und dieser ist sofort wieder für andere Nutzer verfügbar. So kommen jedes Mal zwar nur Kleinbeträge zusammen, die sich in Masse sicher rentieren und trotzdem dem Unternehmen nicht zustehen.

    Antwort
  4. Anja

    Ich habe heute zum ersten Mal den Bolt verwendet um zum Bus zu kommen. Laut App jeweils 4 Minuten einmal für 30 Cent und einmal für 29 Cent. Abgebucht über PayPal wurde aber jeweils 1€. Ich kann im Internet nirgends etwas finden, dass aufgerundet wird bei so kurzen Strecken. Kann mir da jemand helfen? Würde mich über eine Info freuen

    Antwort
    • Moin Anja, was heißt denn, dass 1 Euro bei PayPal abgebucht wurden? Sind die Beträge wirklich von deinem PayPal-Konto runtergegangen oder war es nur eine Vormerkung? Ich hatte das kürzlich auch über Apple Pay. Da wurden 5 Euro vorgemerkt, am Ende wurde aber nur der tatsächliche Preis abgebucht. Du müsstest übrigens auch eine E-Mail mit den tatsächlichen Kosten bekommen haben.

      Antwort
      • Anja

        Hallo Hajo
        Danke für den Hinweis. In den Mails von PayPal stand jedes Mal 1€. Ich checke mal den PayPal Account.
        Danke

        Antwort
  5. Seifpour

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich wollte Ihren Roller zum ersten Mal benutzen, aber es hat nur das Geld reduziert und mir nicht erlaubt zu fahren. Ihr Service ist sehr schlecht und ich werde Ihren schrecklichen Service nicht mehr nutzen, und ich werde alles erzählen meine Freunde darüber,

    Antwort
    • Du solltest dich diesbezüglich am besten direkt bei Bolt melden, nicht bei uns. Wir können hier nur journalistisch weiterhelfen, aber keinen Support leisten.

      Antwort
  6. Tamara

    Hey ich bin gestern zum ersten mal Bolt gefahren und heute zum zweiten mal. Zwei Dinge sind mir sehr stark aufgefallen. Im Vergleich zu Tier ist das Fahrgefühl bei Bolt sehr instabil und vor allem auf unebeneren Flächen hat man das Gefühl, den Scooter kaum halten zu können. Zweiter Punkt: ich habe mit Apple Pay gezahlt und musste vorab bereits 4 Euro zahlen. dei eigentliche Fahrt hätte mich nur um die 90 cent kosten dürfen. weiß dazu jemand mehr?

    Antwort
    • Du wirst von Bolt nur das berechnet bekommen, was du auch tatsächlich gefahren bist. Wenn dir 4 Euro „geblockt“ wurden, heißt das nicht, dass du diesen Betrag auch zahlen musst. Du müsstest per E-Mail auch eine genaue Abrechnung erhalten haben. Die ist am Ende maßgeblich.

      Antwort
      • Christin

        Aber warum wird das geblockt? Ich musste letztes Mal die 4 Euro bezahlen und ich weiß nicht wieso.

        Antwort
        • Das Blocken von gängigen ist lt. meiner eigenen Erfahrung eine gängige Praxis. Berechnet werden darf dir aber natürlich nur das, was du auch auf der Abrechnung findest. Solltest du zu viel bezahlt haben, kann ich dir nur raten, mit dem Bolt-Suppoert Kontakt aufzunehmen.

          Antwort
  7. Ydm

    Bei mir wurde heute (03.11.21) 1€ über mein Paypal Konto gebucht (steht noch aus)..
    Ich konnte den Bolt noch nicht mal bewegen.es hat nicht funktioniert. Wieso muss ich trotzdem für eine nicht erbrachte Leistung bezahlen???

    Antwort
    • Auch hier gilt: Maßgeblich ist die Abrechnung, die du per E-Mail erhalten hast. Wenn dort wirklich davon die Rede ist, dass du etwas bezahlen sollst, obwohl eine Nutzung gar nicht möglich ist, wende dich bitte an den Bolt Kundensupport.

      Antwort
  8. Ralf W.

    Ist in Zukunft eine Flatrate geplant??

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein