Android 11: Diese Smartphones erhalten das Update

5 Minuten
Auch wenn viele Smartphones noch auf Android 10 warten, befindet sich Android 11 schon in den letzten Zügen der Entwicklung und wird im September für die ersten Smartphones zur Verfügung stehen. Wir zeigen dir, welche Smartphones mit einem Update rechnen dürfen.
Bildquelle: Google

Android 11 befindet sich gerade in einer öffentlichen Beta und soll Gerüchten zufolge am 8. September veröffentlicht werden. Doch steht das große Update dann nicht sofort für alle Smartphones zur Verfügung. Wir zeigen dir für jeden Hersteller, welche Smartphones mit dem Update rechnen können.

Google

Bei den Smartphones steht schon fest, welche Smartphones das Update erhalten werden. Das original Pixel (XL) erhält zum ersten Mal kein Update mehr – alle anderen Pixel-Modelle werden das Update direkt am ersten Tag erhalten.

Huawei/Honor

Auch wenn Huawei keine Google-Dienste mehr auf seinen Smartphones installieren darf, bekommen einige Smartphones das Update auf Android 11 spendiert. Eine offizielle Liste vom Hersteller ist noch nicht vorhanden, die Update-Zyklen des Herstellers der vergangenen Jahre zeigen jedoch, welche Geräte das Update erhalten werden.

Darüber hinaus sollen auch zahlreiche Honor-Smartphones das Update erhalten. Dazu zählen:

Motorola

Auch Motorola hat noch keine offizielle Liste veröffentlicht, die aktuellen Flaggschiffe sollten das Update aber auf jeden Fall bekommen. Drei Smartphones der Moto-One Reihe sind zudem Teil von Googles Android One Programm und müssen das Update eigentlich erhalten:

Nokia

Nokia leistete mit Android 9 und Android 10 einen ausgezeichneten Software-Support. Alle Smartphones des Herstellers sind Teil in Googles Android One Programm. Damit stehen für mindestens zwei Jahre nach Verkaufsstart Updates zu. In der Vergangenheit hat Nokia diese Zeitspanne nie unterschritten. Zum Release von Android 11 im Spätsommer veröffentlicht Nokia traditionell einen Zeitplan, wann welches Smartphone das Update erhält. Daher wissen wir aktuell nur welche Smartphones das Update erhalten – aber noch nicht genau wann.

OnePlus

Die Smartphones von OnePlus sind zwar kein Teil des Android One Programms, dennoch verspricht der Hersteller Updates für zwei Jahre und lieferte diese in der Vergangenheit immer sehr zeitnah. Zudem sind das OnePlus 8 und 8 Pro bereits Teil des Beta-Programms von Android 11.

Oppo/Realme

Oppo und die Untermarke Realme sind noch relativ neu auf dem europäischen Markt. Für die Find X2-Reihe verspricht der Hersteller zwei große Android-Updates. Für die günstigeren Realme-Smartphones immerhin ein großes Update. Das Find X2 Pro und das Realme X50 Pro sind bereits Teil des Android 11 Beta-Programms und erhalten das Update daher garantiert.

Samsung

Samsung hat sich in den vergangenen Jahren massiv gebessert und liefert Updates schnell und zuverlässig aus. In der Regel erhalten alle Smartphones der Galaxy A-, Galaxy S– und Note-Reihe zwei große Software-Updates. Wie Nokia veröffentlicht Samsung im Spätsommer traditionell eine Liste, wann welches Smartphone mit dem Update rechnen kann.

Sony

Bei seinen Flaggschiff-Smartphones garantiert Sony zwei Jahre Updates. Bei den günstigeren Modellen gibt es keine solche Garantie. Dennoch wurde auch die Mittelklasse in der Vergangenheit mit Updates versorgt.

Xiaomi/Redmi

Xiaomi war in der Vergangenheit immer sehr zügig bei der Veröffentlichung von Android Updates. Noch vor Android 11 dürften sich Xiaomi-Fans auf ein Update der eigenen Oberfläche MIUI mit zahlreichen neuen Features freuen. Anschließend sollte das Update für alle High-End und Mittelklasse-Smartphones der vergangenen 24 Monate zur Verfügung stehen. Das Poco F2 Pro und das Mi 10 (Pro) befinden sich bereits im Beta-Test. Für diese Modelle dürfte das Update also zuerst erscheinen.

Willst du wissen, welche neuen Features in Android 11 auf dich warten? Dann schau doch einmal in unserem Ratgeber vorbei.

Deine Technik. Deine Meinung.

14 KOMMENTARE

    • Da das Smartphone schon etwas älter ist, wird Samsung sich vermutlich Zeit lassen mit dem Update. Ich würde mit April/Mai 2021 rechnen. Genaueres dürften wir im Spätsommer wissen, wenn Samsung einen Zeitplan veröffentlicht.

    • Der Vorgänger (das Huawei P20 lite) hat das Update auf Android 10 nicht bekommen. Daher ist es unwahrscheinlich, dass das P30 lite ein Update auf Android 11 bekommt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen