Vodafone: Preissteigerung im Kabelnetz kommt

3 Minuten
Einmal mehr lässt Vodafone die Preise im eigenen Netz wachsen und einmal mehr betrifft es das Kabelnetz. Während zuletzt oft auch Bestandskunden zur Kasse gebeten wurden, betrifft es nun nur neue Nutzer. Es gibt jedoch eine Alternative.
Vodafone
Vodafone erhöht PreiseBildquelle: Thorsten Neuhetzki / inside digital

Bereits vor einigen Tagen hat Vodafone die Buchungsstrecke für die Kabel-Internet-Tarife angepasst. Die Tarife selbst hatte Vodafone schon im vergangenen Herbst geändert. Sie wurden damals teils drastisch teurer. Das Argument: Sie beinhalten fortan auch einen Direktvertrag für das Kabel-TV-Signal, das ab dem 1. Juli nicht mehr über die Mietnebenkosten abgerechnet werden darf. Auf dem Weg des Bundel-Angebotes sichert man sich den Umsatz der Kunden weiterhin, sofern diese sich nicht für einen anderen Internetzugang entscheiden.

Vodafone Station für zwei Jahre kostenlos

Nun hat man eine weitere nicht unwesentliche Komponente bei den Preisen angepasst: den Mietrouter. Zwar ist die Vodafone Station, der hauseigene Basisrouter, nun wieder kostenlos zu haben, jedoch nur in den ersten zwei Vertragsjahren. Danach stellt Vodafone für den Router, dessen Funktionen überschaubar sind, monatlich 2,99 Euro in Rechnung. Im Frühjahr kündigte Vodafone auf der Messe Anga Com einen Nachfolger der Vodafone Station an. Der Ultra Hub 7 wird aber wohl erst ab Anfang 2025 verfügbar sein.

Wir empfehlen dir auch aus Erfahrungswerten den Einsatz einer FritzBox am Kabelanschluss. Bisher konntest du dir bei Vodafone die FritzBox 6660 Cable für monatlich 4,99 Euro mieten. Die deutlich bessere FritzBox 6690 Cable kostete monatlich 7,99 Euro. Vodafone hat jetzt die Preise für das Kabel-Flaggschiff auf 8,99 Euro monatlich angehoben. Die 6660 ist gar nicht mehr erhältlich. Der Nachfolger, die FritzBox 6670 Cable, kostet nun mit 5,99 Euro einen Euro monatlich mehr.

Router mieten oder kaufen? Was rechnet sich wann?

Insbesondere, wenn du mit der 6690 Cable liebäugelst, solltest du dir aber überlegen, auf das Miet-Angebot zu verzichten. Im freien Handel ist die Box aktuell für etwa 260 Euro zu haben. Entscheidest du dich für das Mietmodell, hast du diesen Betrag nach 28 Monaten ebenfalls bezahlt – die Box gehört aber weiterhin Vodafone. Bei der 6670 ist dieser Break-even erst nach 38 Monaten, also mehr als drei Vertragsjahren erreicht. Vorteil der Miete: Vodafone muss den Router ersetzen, wenn er defekt ist und du kannst dich leichter für ein neues Modell entscheiden. Nachteil: In der Regel kommen die Router mit einer modifizierten Firmware und sie gehören dir nicht. AVM bietet für neue Router eine Garantie von fünf Jahren.

Foto: Wlan-router AVM/Fritz!Box FritzBox 6690 CableFoto: Wlan-router AVM/Fritz!Box FritzBox 6670 CableFoto: Wlan-router AVM/Fritz!Box FritzBox 6660 Cable
AVM/Fritz!BoxAVM/Fritz!BoxAVM/Fritz!Box
FritzBox 6690 CableFritzBox 6670 CableFritzBox 6660 Cable

Marktdaten

UVP 319,00 € 289,00 € 229,00 €
Anschluss-Art Kabel Kabel Kabel
Besonderheiten Smart Home über DECT ULE und Zigbee, Matter in Vorbereitung

Daten

LAN-Anschlüsse (10 Gigabit/s) nein nein nein
LAN-Anschlüsse (2,5 Gigabit/s) 1 1 1
LAN-Anschlüsse (Gigabit/s) 3 4 4
Frequenz
  • 2,4 GHz
  • 5,0 GHz
  • 2,4 GHz
  • 5,0 GHz
  • 2,4 GHz
  • 5,0 GHz
WLAN-Standard
  • IEEE 802.11a (WiFi 1)
  • IEEE 802.11ac (WiFi 5)
  • IEEE 802.11ax (WiFi 6)
  • IEEE 802.11g (WiFi 3)
  • IEEE 802.11n (WiFi 4)
  • IEEE 802.11a (WiFi 1)
  • IEEE 802.11ac (WiFi 5)
  • IEEE 802.11ax (WiFi 6)
  • IEEE 802.11be (WiFi 7)
  • IEEE 802.11g (WiFi 3)
  • IEEE 802.11n (WiFi 4)
  • IEEE 802.11a (WiFi 1)
  • IEEE 802.11ac (WiFi 5)
  • IEEE 802.11ax (WiFi 6)
  • IEEE 802.11g (WiFi 3)
  • IEEE 802.11n (WiFi 4)
WLAN-Datenrate (brutto) 4.800 Mbit 2.880 Mbit 2.400 Mbit
Telefon-Anlage eingebaut
ab 249.99 €
ab 234.99 €
ab 193.43 €
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von Heise ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Auch DSL-Kunden können ihren Router bei Vodafone mieten. Die FritzBox 7590 AX kostet monatlich 8,99 Euro, die FritzBox 7530 AX 5,99 Euro monatlich. Glasfaser-Kunden zahlen für die FritzBox 5590 8,99 Euro und für die FritzBox 5530 monatlich 5,99 Euro. Das jeweils passende Modem ist in den Routern integriert, sodass du nur ein Gerät benötigst.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein