Überraschung: Telekom startet eigenen TV-Sender

2 Minuten
Die Deutsche Telekom reagiert auf die aktuellen Krisen-Zeiten mit einem neuen, exklusiven TV-Sender. Es gibt ihn für die eigenen Magenta-TV-Kunden aber auch für jeden kostenlos um Internet. Wir zeigen dir, was du erwarten kannst.
Telekom-Logo
Telekom-LogoBildquelle: Thorsten Neuhetzki

Ab dem 29. März um 12 Uhr will die Telekom den neuen linearen Sender mit dem Namen #DABEI startet. #DABEI ist seit geraumer Zeit ein von der Telekom oft genutzter Hashtag, der symbolisieren soll, dass die Telekom dafür sorgen will, dass jeder per Internet und Mobilfunk überall dabei sein kann.

Den TV-Sender #DABEI gibt es für alle MagentaTV-Kunden inklusive on demand Inhalte über die gewohnten Plattformen MagentaTV, über die MagentaTV-App, den MagentaTV-Stick. Als Besonderheit streamt die Telekom #DABEI aber auch für alle Nicht-Telekom-Kunden kostenlos über www.dabei-tv.de

#DABEI bietet den Zuschauern nach Darstellung der Telekom wichtige Tipps und Tricks sowie ansprechende Unterhaltung für die Zeit in den heimischen vier Wänden. Das Programm sei in verschiedene Themenblöcke aufgeteilt.

Das ist das Programm von #DABEI

Bei „Fit&Gesund“ stehen Training, Ernährung, Yoga und Meditation im Mittelpunkt und können Inspiration und Hilfestellung sein. Für Unterhaltung sorgen die Bereiche „Show“ und „Entertainment“. Hier werden Comedy und Konzerte, Filme, Serien und Sport gezeigt.

Als Beispiele nennt die Telekom Konzerte von Coldplay, Amy Winehouse und Maroon5, in Kooperation mit Stingray Quello. Auch die deutsch-französische Comedy-Serie Deutsch-les-Landes wird gezeigt. Sie war bisher nur für Magenta-TV-Kunden zu sehen. Und für die Kleinen gibt es zum Beispiel Spongebob und Kungfu Panda.

Das Angebot „Kids@home“ richtet sich an Familien: mit Angeboten von Eltern für Eltern, Informationen zum Lernen im digitalen Zeitalter und Ideen für das gemeinsame Spielen. „Geist&Seele“ bietet Gottesdienste und klassische Musik.

Aus rechtlichen Gründen darf die Telekom selber keine TV-Sender betreiben. Deswegen musste sie sich schon vor vielen Jahren beim Bundesliga-Sender Liga total! einen externen Partner suchen. So auch jetzt: Veranstalter des Programms ist das Kölner Medienunternehmen Sporttotal.tv GmbH. Die Partnerschaft und die Ausstrahlung des Senders ist für vorerst zwei Monate geplant.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL