Samsung Galaxy A72: Preis, Design und Ausstattung - alles, was du wissen musst

3 Minuten
Wer keinen allzu großen Geldbeutel hat aber auf ein Smartphone mit Ausblick auf die Oberklasse nicht verzichten will, greift zum Galaxy A72. Das ist zumindest die Vorstellung von Samsung. Hier gibt es alles, was du zum Galaxy A72 wissen musst.
Samsung Galaxy A72: Die gehobene Mittelklasse
Samsung Galaxy A72: Die gehobene MittelklasseBildquelle: Samsung

Samsung bringt mit dem Galaxy A72 ein Smartphone in den Handel, dass hinsichtlich der Ausstattung eigentlich der oberen Mittelklasse zugehört. Schaut man sich die Daten aber an, wird schnell klar: Das Galaxy A72 kann hier und da sogar noch mehr bieten. Zudem stell man fest, dass ein durchschnittlicher Nutzer mehr Smartphone gar nicht braucht. Doch was macht das neue Samsung-Smartphone besonders?

Das Design des Samsung Galaxy A72

War Samsung beim Vorgänger aus 2020, dem Galaxy A71, noch verspielt und setzte auf ein Design in Regenbogenfarben, geben sich die Koreaner nun deutlich zurückhaltender. Neben einer klassischen schwarzen und weißen Variante des Galaxy A72 kann der Käufer sich auch für ein fliederfarbenes oder hellblaues Modell entscheiden. Die Rückseite erscheint dabei ebenso matt wie die Farben selbst.

Auch den Kamerabereich hat Samsung komplett überarbeitet. Er wirkt im Vergleich zum Vorgänger deutlich besser integriert, was der Optik zugutekommt. Bei der schwarzen Version werden gar Parallelen zur S-Reihe sichtbar.

Samsung Galaxy A72: Die gehobene Mittelklasse
Samsung Galaxy A72: Die gehobene Mittelklasse

Die technische Ausstattung

Wirft man einen Blick unter die Haube, wird schnell deutlich: mehr und bessere Hardware brauchen 95 Prozent aller Smartphone-Nutzer nicht. Samsung integriert auf der Rückseite vier Kameras. Dazu gehören ein Weitwinkel- und Ultraweitwinkel- sowie ein Tele- und ein Makroobjektiv. Ob ganz nah oder weit weg: Für jedes Motiv gibt es so eine eigene Kamera. Zudem gibt es einen bis zu 256 GB großen internen Speicher, den du bei Bedarf per microSD-Karte erweitern kannst.

Das 6,7 Zoll große AMOLED-Display des Galaxy A72 beherbergt eine Frontkamera und den Fingerabdrucksensor. Inhalte stellt der Bildschirm in Full-HD+ Qualität und mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz dar.

Samsung Galaxy A52: Das ist das wohl beliebteste Smartphone 2021

Darüber hinaus verbessert Samsung das Galaxy A72 im Vergleich zu seinem Vorgänger in einem Punkt, den wir im Test einst kritisiert haben: Das neue Modell ist dank IP-Zertifizierung wasserdicht. Zudem gibt es eine Verbesserung hinsichtlich des Akkus. Statt 4.500 gibt es 5.000 mAh. Im Alltag sollte das auf eine längere Akkulaufzeit hinauslaufen. Übrigens: Während Samsung beim Spitzenmodell, dem Galaxy S21, auf ein Ladegerät verzichtet, bekommen Käufer des Galaxy A72 eines mitgeliefert.

Preis und Marktstart

Während Samsung das Galaxy A52 wahlweise mit und ohne 5G in den Handel bringt, wird es das Galaxy A72 zunächst nur in der LTE-Version geben. Die Koreaner verlangen dafür einen Preis von rund 450 Euro. Das Smartphone ist ab sofort im Handel erhältlich.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Avatar Stephan Eder

    da sieht man wie Vorstellungen und Realität auseinanderdriften. Ist es eigentlich Absicht das Ihr den Popelprozessor SD720 nicht namentlich erwähnt? Scheint ja ein echtes Geheimnis zu sein. Warum bloß bei dem Schnäppchen von 440€. Ich halte das Gerät für eine Mogelpackung. Insbesondere weil garantiert auch hier ein Haufen Bloatware und Abofallen vorinstalliert sind. Das wäre mal ein Artikel wert.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL