Samsung: Endlich bekommen Galaxy-Smartphones diese bahnbrechende Funktion

2 Minuten
Ob Galaxy S21 Ultra oder Galaxy A52: Die neuen Smartphone-Modelle von Samsung gehören zweifelsohne zu den Besten ihrer Klassen. Doch ihnen fehlt ein entscheidendes Detail, das Xiaomi und Co. ihren Nutzer längst bieten.
Samsung Galaxy S21 Ultra
Samsung Galaxy S21 UltraBildquelle: Blasius Kawalkowski

Ob in der Mittelklasse oder im High-End-Segment: Samsung liefert auch 2021 Smartphones auf Top-Niveau. Wer sich für ein Modell der Südkoreaner entscheidet, kann sich sicher sein, dass er eines der besten in der jeweiligen Klasse bekommt. Mehr noch: das Samsung Galaxy A52 ist so gut, dass die meisten, die dieses Jahr ein Smartphone kaufen möchten, nicht mehr als 350 Euro ausgeben müssen. Doch ob das günstige Galaxy A52 oder das Spitzenmodell von Samsung für über 1.000 Euro: Samsung hinkt bei einer Funktion Xiaomi, OnePlus und Co. deutlich hinterher.

Samsung ist zu langsam

Wer sein neues Samsung-Smartphone auflädt, braucht Geduld. Das Galaxy S21 muss, ebenso wie das Galaxy A51, anderthalb Stunden am Ladekabel hängen, damit die Akkukapazität von 0 auf 100 Prozent steigt. Vergleicht man das mit der Ladedauer von aktuellen Xiaomi- oder OnePlus-Modellen, liegen Welten dazwischen. Wie unser Test zeigt, ist das OnePlus 9 Pro mit dem beiliegenden Schnellladegerät innerhalb von nur 30 Minuten komplett aufgeladen. Binnen 15 Minuten füllt sich der Akku des Smartphones von 0 auf 63 Prozent seiner Kapazität.

Smartphone komplett aufgeladen in nur 20 Minuten? Jetzt ist es möglich

Selbst das rund 300 Euro günstige Realme 8 Pro schlägt die Top-Modelle von Samsung. In einer Stunde ist das Handy komplett aufgeladen. Der Vorteil für den Nutzer ist offensichtlich. Smartphones wie das OnePlus 9 haben nach nur wenigen Minuten am Ladekabel Akku-Reserven für einen halben Tag.

Problem erkannt, neue Funktion unterwegs

Offenbar ist nun auch bei Samsung angekommen, dass man 2021 keine Smartphones mehr auf den Markt bringen kann, denen ein solch schnelles Aufladeverfahren fehlt. Berichten zufolge planen die Südkoreaner ein Netzteil mit 65-Watt-Schnellladetechnologie. Zum Vergleich: Samsungs aktuellen Spitzenmodell, das Galaxy S21 Ultra, lässt sich nur mit 25 Watt aufladen. Im Umkehrschluss bedeutet das: Die Akkus künftiger Modelle dürften deutlich schneller geladen werden.

Die größten Akku-Mythen und wie du deinen Handy-Akku richtig lädst

Einen Wermutstropfen gibt es aber dennoch. Während OnePlus seinen neuen Smartphone-Modellen ein 65-W-Netzteil dem Lieferumfang beilegt, werden Käufer von Samsung-Smartphones diese wohl separat kaufen müssen.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Vielleicht sollte man in diesem Zusammenhang erzählen, dass eine schnelle Aufladung nicht gut für die Lebensdauer des Akkus ist.
    Ich habe die Schnelle Ladung in der Einstellung meines Galaxy A72 aus diesem Grund deaktiviert!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL