Top-Handy für wenig Geld? Deshalb musst du 2021 nicht mehr als 350 Euro ausgeben

3 Minuten
Du willst dir 2021 ein neues Smartphone kaufen? Um ein Top-Handy mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben, musst dabei nicht 1.000 und noch nicht einmal 500 Euro ausgeben. Dieses Handy ist teilweise sogar besser als das Spitzenmodell von Samsung.
Samsung Galaxy A52
Top-Handy für wenig Geld? Deshalb musst du 2021 nur 350 Euro ausgebenBildquelle: Blasius Kawalkowski

Ein Handy für 350 Euro, das teilweise sogar besser ist als das Spitzenmodell von Samsung? Das klingt zu schön, um wahr zu sein, oder? Aber es gibt dieses Smartphone. Und es bietet mit seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis alles, was man im Alltag braucht. Wir zeigen dir, warum das Samsung Galaxy A52 in diesem Jahr die vermutlich beste Wahl ist.

Das Smartphone für alle kommt von Samsung

Das Galaxy A52 hat unser Testlabor bereits durchlaufen. Am Ende stehen 4 von 5 möglichen Sternen. Somit hat es nur einen halben Stern weniger als Spitzenmodelle von Samsung oder Apple. Das Fazit: „Mit dem Galaxy A52 liefert Samsung wieder einmal ein tolles Gesamtpaket ab, das für die Masse bezahlbar bleibt.“ Ob beim Display, hinsichtlich der Kamera-Ausstattung oder dem guten Klang der beiden Lautsprecher: Samsung hat mit dem Galaxy A52 ins Schwarze getroffen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Gegenüber dem Kassenschlager aus dem vergangenen Jahr ist das neue Modell sogar wasserdicht.

Günstige Smartphones erobern Deutschland im Sturm: Deshalb sind sie so beliebt

In diesen 4 Kategorien ist das Galaxy A52 besser als das Galaxy S21 Ultra

Das Samsung Galaxy A52 in so mancher Hinsicht sogar besser, als das Galaxy S21 Ultra, das aktuelle Top-Smartphone der Koreaner. Hinsichtlich der Akkulaufzeit etwa gelang es dem 350 Euro günstigen Galaxy A52 das Galaxy S21 Ultra um 1,5 Stunden zu schlagen. Das heißt, es hält länger durch, als das Spitzenmodell. Hinzu kommt: Während Käufer des Galaxy S21 Ultra sich ein Ladegerät kaufen müssen, da Samsung keines mitliefert, liegt ein Ladeadapter dem Lieferumfang des Galaxy A52 bei.

Samsung-Schock: Das teuerste Smartphone im Test der Stiftung Warentest ist nur „ausreichend“

Doch das ist noch nicht alles. Der interne Speicher des günstigen Samsung-Handys lässt sich per microSD-Karte erweitern. Auch das kann das teure Spitzenmodell nicht bieten. Hinzu kommen zwei weitere Merkmale, die das Galaxy S21 Ultra nicht hat, mit denen das Galaxy A52 aber auftrumpfen kann: ein Klinkenanschluss und ein FM-Radio. Mit letzterem lassen sich Radiosender auch dann hören, wenn man keine Internetverbindung hat. Zudem wird dafür kein Datenvolumen verbraucht.

Samsung Galaxy A52
Samsung Galaxy A52

Doch gibt es auch etwas zu meckern?

Ein paar Abstriche müssen Käufer eines Samsung Galaxy A52 gegenüber teuren Spitzenmodellen aber hinnehmen. So lässt sich das Handy nicht kabellos aufladen. Im Allgemeinen benötigt das Smartphone anderthalb Stunden, bis der Akku komplett aufgeladen ist. Das geht heute auch schon in unter 30 Minuten. Nicht aber beim Galaxy A52. Zudem fehlt eine Telekamera. Doch wie wir im Test festgestellt haben, ist das für die meisten Nutzer nicht unbedingt entscheidend. Zu gut ist dafür das Kamerapaket des Galaxy A52.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

11 KOMMENTARE

  1. Eine Frage, liebe Kollegen:
    Verfügt das A52 bei Videoaufnahmen über eine Bildstabilisierung?
    Wenn ja: Wie gut arbeitet diese?
    (Ein optische Bildstabilisierung nur zu HABEN reicht ja nicht.)
    Um Angaben zur Bildstabilisierung schleicht Ihr Euch IMMER herum…
    Mit freundlichen Grüßen

  2. Für „Otto Normalverbraucher“ gibt es sehr gute Handys in der 150€ Klasse.Wer diese Preise bezahlt nur um ein „Samsung“ oder IPhone zu haben ist selber Schuld.Kein Mensch brauch wirklich den Mist.Nur Angabe und Gehabe.

  3. Ich als ehemaliger Samsung Anbeter muß leider sagen man gehe zu Xiaomi und kaufe ein Redmi Note 10 Pro für 299€ da kann das A52 von Samsung einpacken.

  4. Also dieser Vergleich ist mir zu einseitig. Natürlich hat das S21 einen viel zu hohen Preis und das A52 ist gut ausgestattet für seine Preisklasse, aber es wurden zu wenige Unterschiede dargestellt. Vor allem werden Vorteile heraus gearbeitet die sonst gerne übersehen werden in den sogenannten Tests hier. Nicht gut gemacht, ich denke es geht nur um Klicks und Affiliate (was okay ist) Der Artikel ist aber einfach zu oberflächlich dafür.

    • Servus Karl. Was genau fehlt dir? Die Displayauflösung? Die Benchmarkergebnisse von Prozessoren? Die unterschiedlichen Sensoren in den Kameras? Es ist doch so, wie es fast immer ist. Wer mehr bezahlt, bekommt auch mehr. Aber das, was man mit dem Galaxy A52 bekommt, reicht zu 98 Prozent fast jedem Handynutzer.

  5. Habe mir das A71 jetzt gekauft für 340€ Ich glaube bin sehr gut bedient damit Auch dieses ist wirklich sehr gut PREIS/Leistung ist optimal

  6. Naja die Kamera lässt meistens zu wünschen übrig, in der Preisregion und man muss ja nicht jedes Jahr ein neues kaufen, besitze Mate 30 Pro ovp 1099€ und ist schon Klasse und auch nach ein paar Jahren noch, in Display oder Kamera usw… Hatte kurzfristig Mi10T und dort mekt man den Rotstift, ob Kamera oder Display.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL