Von Porsche bis Hyundai: Neue Autos für mehr E-Mobilität

4 Minuten
Auch in den vergangenen Wochen hat es auf dem Automarkt wieder ein paar Neuvorstellungen mit E- oder zumindest mit Hybrid-Antrieb gegeben. Wir stellen dir ausgewählte Highlights näher vor. Mit dabei sind dieses Mal BMW, Porsche, Hyundai und Peugeot.
Porsche Taycan Cross Turismo auf Straße in der Seitenansicht.
Neues E-Autos für Abenteurer: der Porsche Taycan Cross Turismo.Bildquelle: Porsche

Die Liste an neuen Elektroautos ist lang. Nicht nur mit Blick auf E-Autos aus Deutschland, sondern auch hinsichtlich neuer Fahrzeuge aus anderen Teilen der Welt. Und weil man im Moment bei der Anschaffung eines elektrifizierten Autos eine hohe staatliche Förderung abgreifen kann, ist auch die tatsächliche Nachfrage gestiegen. Grund genug, für noch mehr Neufahrzeuge zu sorgen – auch im Segment der Hybrid-Modelle.

Preis des BMW iX steht fest

Als SUV-Flaggschiff schickt beispielsweise BMW den neuen BMW iX ins Rennen. Jetzt steht auch fest, was das neue E-Auto kosten soll. Als BMW iX xDrive40 geht es bei 77.300 Euro los. Für den leistungsstärkeren BMW iX xDrive50 musst du mindestens 98.000 Euro auf den Tisch legen. Das kleinere Modell bringt es auf 240 kW (300 PS) und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in rund 6 Sekunden. Die Reichweite liegt nach Herstellerangaben bei mehr als 400 Kilometern. Der xDrive50 schafft den gleichen Spurt in weniger als 5 Sekunden und bringt es auf eine Reichweite von mehr als 600 Kilometern. Die Höchstleistung liegt bei mehr als 370 kW (500 PS). Zu haben sind die beiden iX-Modelle voraussichtlich ab Ende 2021. Ein Schnäppchen ist der neue E-SUV aber wahrlich nicht.

BMW iX Seitenansicht
Der BMW iX ist das SUV-Flaggschiff von BMW.

Porsche Taycan Cross Turismo vorgestellt

Ähnlich teuer ist der neu vorgestellte E-SUV Porsche Taycan Cross Turismo. Je nachdem für welches Modell man sich entscheidet, steht sogar ein deutlich höherer Betrag auf dem Preisschild. Der neue Taycan Cross Turismo rollt im Sommer dieses Jahres zu den Händlern und kostet mindestens 93.635 Euro.

Besonderheit: Allradantrieb mit adaptiver Luftfederung und bis zu 30 Millimeter mehr Bodenfreiheit im Vergleich zu den normalen Taycan-Modellen sind serienmäßig verbaut und sollen auch abseits von befestigten Straßen für kompromisslose Dynamik sorgen. Im Innenraum des Autos dürfen sich Passagiere auf 36 Millimeter mehr Kopffreiheit im Fond freuen und hinter der Heckklappe sind mehr als 1.200 Liter Ladevolumen auszumachen.

Porsche Taycan Cross Turismo
Schotterpisten? Für den Porsche Taycan Cross Turismo kein Problem.

Insgesamt vier Modelle des Porsche Taycan Cross Turismo stehen zur Verfügung. Das Basismodell Taycan 4 kommt auf 280 kW (380 PS) und bringt es im Overboost-Modus vorübergehend sogar auf 350 kW (571 PS). Eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h ist nach Herstellerangaben in 5,1 Sekunden möglich, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h, die elektrische Reichweite maximal bei 456 Kilometern. Der Taycan 4S Cross Turismo ist in der Spitze noch einmal 20 km/h schneller und bringt es auf 360 kW (490 PS) beziehungsweise 420 kW (571 PS) Overboost-Leistung. Er beschleunigt aus dem Stand auf 100 km/h in 4,1 Sekunden und fährt maximal 452 Kilometer weit.

Noch mehr Basisleistung (460 kW / 625 PS) versprechen die beiden Turbo-Modelle des Cross Turismo. Während der Taycan Turbo Cross Turismo im Overboost auf 500 kW (680 PS) kommt, bringt es der Taycan Turbo S Cross Turismo sogar auf 560 PS (761 PS). Eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h gelingt diesen beiden Autos in 3,3 beziehungsweise 2,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt bei beiden Turbo-Modellen 250 km/h, die Reichweite ist auf 452 beziehungsweise 419 Kilometer begrenzt.

Peugeot 3008 und 5008 – Bekannte Autos als Sondermodell

Bist du Fan der Kompaktklasse? Dann ist der Peugeot 308 mit Plug-in-Hybrid-Antrieb vielleicht eine Alternative zu Klassikern wie dem VW Golf für dich. Magst du es etwas größer, wären die Sondermodelle Peugeot 3008 Roadtrip oder Peugeot 5008 Roadtrip einen Blick wert. Neben sportlichen Verzierungen im Innenraum kommt bei diesen Autos ein Wagendach im Black-Diamond-Design zum Einsatz. Der neue Peugeot 3008 Roadtrip ist ab 34.930 Euro UVP erhältlich, der längere Peugeot 5008 Roadtrip ab 37.280 Euro – auf Wunsch auch als Plug-in-Hybrid, dann aber teurer.

Peugeot Sondermodelle Roadtrip
Die beiden Roadtrip-Sondermodelle von Peugeot sind ab sofort bestellbar.

Hyundai Bayon neu vorgestellt

Abschließen möchten wir unsere Liste an neuen Autos mit dem Hyundai Bayon. Allerdings gleich verbunden mit dem Hinweis, dass bei diesem Fahrzeug aktuell maximal Mild-Hybrid-Technologie zum Einsatz kommt – die kleinste Form der Elektrifizierung, die elektrisches Fahren nur in Segelphasen ermöglicht. Der Hyundai Bayon ist ein typischer Crossover-SUV, der ab 16.790 Euro zur Verfügung steht. Drei Motorisierungen stehen zur Auswahl:

  • 1,2 Liter Benzinmotor (62 kW / 84 PS)
  • 1,0 Liter Turbobenziner (74 kW / 100 PS)
  • 1,0 Liter Turbobenziner (88 kW / 120 PS)

Das 74-kW-Modell des neuen Autos steht auch mit dem erwähnten 48-Volt-Hybridsystem zur Verfügung, das Modell mit 88 kW ist grundsätzlich nur als Mild-Hybrid verfügbar.

Weitere neue Autos

Weitere interessante Neuvorstellungen der vergangenen Wochen waren übrigens der Dacia Spring, ein E-Auto für rund 10.000 Euro, der BMW i4 und das Konzeptfahrzeug eines waschechten Kultautos: der Opel Manta GSe

Bildquellen

  • BMW iX: BMW
  • Porsche Taycan Cross Turismo: Porsche
  • Peugeot Sondermodelle Roadtrip: Peugeot
  • Porsche Taycan Cross Turismo: Porsche
Mercedes-Benz EQS während der Fahrt auf Straße.
Mercedes-Benz EQS: Luxus-Limousine wie von einem anderen Stern
Der Mercedes-Benz EQS ist offiziell. Das neue Elektroauto aus dem Luxussegment wurde bewusst windschnittig gehalten und kommt zunächst in zwei Versionen in den Handel. Die Ausstattung ist üppig - was natürlich auch Auswirkungen auf den Preis hat.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL