Opel Manta GSe: Dieses Elektroauto ist schon jetzt purer Kult

3 Minuten
Das ist ein echter Knaller: Opel hat mit einer neuen Ankündigung für Aufsehen gesorgt, wonach der Kultwagen Opel Manta auch als elektrifiziertes Modell produziert wird. Allerdings ist noch vollkommen unklar, ob es nur bei einem Einzelstück bleiben wird.
Opel Manta GSe ElektroMOD von oben fotografiert.
Der Opel Manta GSe ElektroMOD soll Fans des Kultautos elektrisieren.Bildquelle: Opel

Wir schreiben das Jahr 1991. Til Schweiger, Tina Ruland und Michael Kessler gehören mit einem Schlag zum Who-is-Who der deutschen Filmszene. Denn als Bertie, Uschi und Klausi sorgten sie im Kinofilm „Manta Manta“ für so einige Lacher und lockten wenige Monate später Millionen von Zuschauern vor den Fernseher, als der Film erstmals bei RTL im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen war. Im Mittelpunkt des Streifens stand und steht der Opel Manta. Ein Auto mit Kultstatus, das zwischen 1970 und 1988 gebaut wurde. Jetzt soll das Fahrzeug eine Wiedergeburt erleben. Denn Opel denkt darüber nach, den Manta als Elektroauto zurück auf die Straßen zu bringen. Boah ey!

Kommt der Opel Manta-e?

Noch trägt das nächste E-Projekt aus dem Hause Opel einen recht sperrigen Namen: Opel Manta GSe ElektroMOD. Und bisher ist auch noch völlig unklar, ob es den elektrifizierten Manta jemals als Serienauto zu kaufen geben wird. Denkbar wäre auch, dass das nun vorgestellte E-Modell des Autoklassikers ein seltenes und bei so manchem Fan sicherlich heiß begehrtes Einzelstück bleibt – oder allenfalls als eine limitierte Kleinserie in den Handel kommt.

Bei Fans des Wagens wird das neue E-Auto aber so oder so die Herzen höher schlagen lassen. Und der eine oder andere würde sicher gerne einen Fuchsschwanz am E-Manta montieren. Denn das scharfkantige Kultdesign aus den 1970er Jahren hat Opel beim Manta GSe nahezu unangetastet gelassen. Der Frontpartie wurden aber moderne LED-Leuchten inklusive Tagfahrlichtern spendiert. Und auch ein volldigitales Cockpit wurde nach Angaben des Rüsselsheimer Herstellers in die Gegenwart gehievt.

E-Antrieb statt Spritschlucker

Natürlich ist der neue Opel Manta GSe auch nicht mehr mit einem spritschluckenden Ottomotor ausgestattet. Stattdessen kommt ein emissionsfreier Elektromotor zum Einsatz – zu dem Opel leider noch keine genaueren Details verraten hat. Deswegen ist aktuell auch noch unklar, ob der Manta GSe über einen Front- oder wie beim Klassiker von vor 50 Jahren über einen Heckantrieb verfügt. Gleichwohl: Derzeit ist bei Opel nur ein E-Antrieb verfügbar: mit 100 kW beziehungsweise 136 PS. Das wären immerhin 31 PS mehr als beim Opel Manta GT/E.

Überhaupt gibt es vom elektrifizierten Modell des Kultwagens bisher nur ein einziges Bild und eine Videoanimation, die auf ebendiesem Bild basiert. Man darf aber in jedem Fall gespannt sein, wann der Hersteller weitere Details zu seinem modernisierten Kultschlitten verraten wird.

Auch der Opel Mokka-e hat sich vom Manta inspirieren lassen

Inspiriert vom Design des Opel Manta wurde übrigens auch der Opel Mokka-e. Der Vertrieb des Kompakt-SUV in Deutschland ist erst vor wenigen Monaten angelaufen.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL