Nachfolger erscheint: Details zum neuen "The Witcher"-Spiel lassen Fans hoffen

4 Minuten
Nach dem Erfolg von The Witcher 3 versucht CD Projekt Red nun an das phänomenale Spiel anzuschließen. Die Fortsetzung der Witcher-Reihe wurde nämlich jetzt angekündigt und Fans sind schon voller Hoffnungen und Erwartungen.
CD Projekt Red hat offiziell die Fortsetzung der "The Witcher"-Reihe angekündigt.Bildquelle: CD Projekt Red

“The Witcher 3” hat bei seiner Veröffentlichung die Gaming-Szene gepackt. Phänomenale Grafik, eine Story, die begeistert und eine Welt, welche zum Träumen anregt, haben Fans an ihre Konsolen gefesselt. Fast sieben Jahre ist es nun her, dass das Spiel auf den Markt kam. Doch nun ist angekündigt, worauf Fans schon lange warten: Die Fortsetzung von The Witcher 3 ist auf dem Weg zu uns. 

Der Erfolg von The Witcher 3

“The Witcher 3: Wild Hunt” kam im Jahr 2015 auf den Markt. Es zeigte damals, wie gut ein Spiel in der heutigen Zeit aussehen kann. Auch im Jahr 2022 gilt das Spiel noch als eines der schönsten überhaupt. Das Spiel wurde damals primär für seine 4k Grafiken hochgelobt, doch auch das Design und die Animationen der NPCs im Spiel schlugen Wellen. CD Projekt Red zeigte hier, wie intuitiv ein Animationssystem sein kann, welches auch Nebencharaktere zum Leben erweckt. 

Die Story des Spiels fesselte schnell viele Spieler und in den kommenden Jahren fand sie durch die Netflix-Serie Zugang zum Mainstream. Mit Henry Cavill, welcher in die Rolle von Geralt von Rivia schlüpfte, fand die Serie großen Erfolg. In der Zwischenzeit arbeitete CD Projekt Red an Cyberpunk 2077, welches zwar beim Launch auf große Probleme stieß, sich aber nun großteils erholt hat. Am 21. März kam jetzt von CD Projekt Red ein großes Announcement: Der nächste Teil der Witcher-Saga befindet sich in der Entwicklung.

Das wissen wir bereits über die Fortsetzung

Noch ist nicht immens viel über die Fortsetzung bekannt. Doch allein das offizielle Announcement, welches auf Twitter erschien, sorgt für Aufruhr. Tatsächlich waren so viele Spieler auf jegliche Infos gespannt, dass die offizielle Seite des Spiels kurz nach der Ankündigung offline ging, da die Server überlastet waren. 

Worum könnte es sich bei dem mysteriösen Medallion handeln?

Das Announcement selbst bestand aus einem neuen Teaser-Bild und einem kurzen Text. Das Bild zeigt hierbei ein eisernes Medallion, welches halb im tiefen Schnee versunken ist. Dabei ist vor allem interessant, dass es sich bei dem Medaillon um kein bekanntes Symbol aus der Witcher-Reihe handelt. Damit ist eines schon mal klar: Das neue Witcher-Spiel wird einen ganz neuen Weg gehen. Da das Symbol weder aus vergangenen Spielen, noch aus der Serie bekannt ist, sind die Spekulationen groß. Könnte es sich um ein ganz neues Universum handeln? Einen neuen Charakter? Worauf können sich Fans beim neuen Spiel einstellen?

Des Weiteren ist nun bekannt, dass das neue Spiel nicht wie The Witcher 3 und Cyberpunk 2077 mit CDs eigener Engine gebaut wird. Stattdessen basiert das Spiel auf der Unreal Engine 5 von Epic Games. Es handelt sich dabei um eine mehrjährige Kollaboration zwischen den beiden Studios. Sie soll sowohl bei der Erweiterung der Unreal Engine helfen, als auch die beste The Witcher-Erfahrung für Spieler liefern. Die Unreal Engine 5 wurde im Jahr 2020 angekündigt und weckte große Hoffnungen. Eine Demo, welche sich die neue Engine zu Nutzen machte, sieht fantastisch aus und lässt Fans hoffen, dass das neue The Witcher-Game ähnlich fantastisch aussieht. 

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Weitere Infos und Daten

Noch ist leider kein genauer Veröffentlichungszeitraum zum neuen Spiel bekannt. Da allerdings bekannt ist, dass es sich um eine mehrjährige Kooperation handeln soll, könnte auf Fans noch eine relativ lange Wartezeit zukommen. Bis dahin wird CD Projekt Red jedoch sicherlich immer wieder neue Infos veröffentlichen und Spieler so auf dem Laufenden halten. Mittlerweile ist die Kommunikation mit der Fanbase während der Entwicklungsphase ein wichtiges Element der Videospielindustrie. Je mehr Spieler nämlich schon während der Entwicklung eingebunden werden, desto verbundener fühlen sie sich mit einem Spiel.

Bis das neue The Witcher-Spiel auf den Markt kommt, halten wir euch stets mit neuen Informationen auf dem Laufenden. Auf Twitter finden sich unter der Ankündigung von CD Projekt Red bereits jetzt viele Vorschläge von Fans, welche das Spiel gerne mitgestalten möchten. Ob das Team diese Vorschläge letzten Endes annimmt, kann nicht gesagt werden, doch es schadet nicht, bereits jetzt seine Meinung zu äußern.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein