Jetzt aktualisieren: Neue Smartphone-Updates sind da

4 Minuten
Für zahlreiche Smartphones stehen neue Updates zur Verfügung. Wir zeigen dir in einem umfangreichen Überblick, für welche Handys du ab sofort neue Software-Aktualisierungen installieren kannst. Mit dabei ist nicht nur Apple, sondern auch viele Hersteller von Android-Handys.
Update wird auf einem iPhone von Apple installiert
Unter anderem für iPhones stehen neue Updates zur Verfügung.Bildquelle: Szabo Viktor / Unsplash

Sehr viele neue Smartphone-Updates wurden in den zurückliegenden Tagen veröffentlicht. Apple hat etwa seine aktuellen iPhones auf iOS 15 aktualisiert. Wer noch nicht auf iOS 15 aktualisieren möchte, kann auch iOS 14.8 installieren. Das ist ratsam, denn noch zeichnet sich das neueste iOS-Upgrade vorwiegend durch Fehler aus. Viele ältere iPhone-Modelle, auf denen iOS 15 nicht lauffähig ist, lassen sich unterdessen auf iOS 12.5.5 aktualisieren. Vor allem hinsichtlich der Sicherheit ist ein entsprechendes Update wichtig. Doch auch für zahlreiche Android-Smartphones stehen neue Software-Updates zur Verfügung.

Samsung: Die ersten Oktober-Updates sind schon da

So verteilt Samsung in diesen Tagen für erste Smartphones bereits Updates mit dem Oktober-Patch für das Betriebssystem Android. Für die Geräte-Familien rund um das Samsung Galaxy S21, Galaxy S20 und Galaxy Note 20 steht das Oktober-Update ebenso schon zur Verfügung wie für das Galaxy Z Fold 2, Z Fold 3 und Z Flip 3. In der Galaxy-A-Klasse steht der neueste Sicherheitspatch bereits für das Galaxy A50 zur Installation bereit.

Andere Galaxy-Smartphones haben in den zurückliegenden Tagen ein Update auf das Patchlevel von September 2021 erhalten. In der A-Klasse unter anderem die Modelle Galaxy A11, Galaxy A12, Galaxy A21s, Galaxy A30s, Galaxy A32, Galaxy A32 5G, Galaxy A41, Galaxy A51, Galaxy A52 5G und Galaxy A72. Aber auch in der M-Klasse waren entsprechende Updates zu verzeichnen. Zum Beispiel beim Galaxy M51 und Galaxy M30s. Außerdem beim Samsung Galaxy Note 10 Lite.

Freuen dürfen sich darüber hinaus auch alle Nutzer des Einsteiger-Smartphones Galaxy A02. Denn für dieses Handy ist ab sofort ein Upgrade auf Android 11 möglich.

Sicherheitspatches auch für viele Huawei-Handys

Auch Huawei hat die vergangenen Wochen genutzt, um verschiedene Sicherheitsupdates für aktuelle Smartphone-Modelle zur Verfügung zu stellen. Allerdings ist der chinesische Hersteller oft nicht ganz so aktuell unterwegs wie Samsung. Heißt: Für das Huawei Mate 20x, Mate 20 Pro, Mate 20 Lite, P30 Lite und P20 Pro steht seit einigen Tagen der Juli-Patch für Android zur Verfügung. Schon zwei Schritte weiter ist Huawei beim P40 Lite, P40 Pro und P40 Pro+. Denn für diese Smartphones steht bereits das September-Update von Google zur Verfügung. Gleiches gilt für das Huawei Nova 5T.

Neue OnePlus-Updates

Nutzt du das OnePlus Nord CE 5G? Dann kannst du seit einigen Tagen ein Update auf OxygenOS 11.0.9.9 installieren. Teil des Updates ist nicht nur der September-Patch von Google, sondern auch einige kleinere Änderungen und Verbesserungen. Dazu gehört auch, im Ambient Mode einen Screenshot erstellen zu können.

Für das OnePlus 6 und das OnePlus 6T steht neuerdings ein Update auf OxygenOS 11.1.1.1 zur Verfügung. Der Hersteller verspricht nach einer Installation dieses Updates, dass sich die Akkulaufzeit verbessert und das Gerät in gewissen Szenarien auch nicht mehr so stark erhitzt. Zudem wurde der Gyrosensor verbessert und die Stabilität einiger Netzwerkverbindungen optimiert. Beide Smartphones bekommen darüber hinaus ein Update auf das September-Patchlevel von Google.

Android 11 für das Microsoft Surface Duo lässt weiter auf sich warten

Nur ein kleines Update hat unterdessen Microsoft all jenen Kunden spendiert, die das Surface Duo verwenden. Sie können jetzt ebenfalls von einem Update auf den September-Patch für das Android-Betriebssystem profitieren. Dadurch werden einige neu entdeckte Sicherheitslücken geschlossen. Ein Upgrade auf Android 11 lässt unterdessen weiter auf sich warten. Stattdessen präsentierte der US-Hersteller mit dem Microsoft Duo 2 einen verbesserten Nachfolger des Foldables.

Auch Motorola verteilt erste September-Updates

Auf verschiedenen Smartphones von Motorola kannst du inzwischen ebenfalls den September-Patch von Google installieren. Dazu gehört neben dem Motorola edge 20 lite auch die Moto G9 Familie bestehend aus dem Moto G9 play, Moto G9 Plus und Moto G9 Power. Zudem ist der September-Patch auch auf dem Moto G 5G Plus und Moto G Pro verfügbar. Weitere September-Updates von Motorola stehen für das Motorola One, Motorola One Zoom, Motorola One Hyper sowie für das Motorola Moto e7 Power, Moto e7 Plus und Moto e6s zur Verfügung.

Wichtig: Für alle Android-Updates gilt, dass sie nicht in allen Regionen zeitgleich zur Verfügung stehen. Unter Umständen musst du noch einige Tage warten, ehe du die hier genannten Softwareaktualisierungen auch auf deinem Endgerät installieren kannst.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL