iPhone 12 Preise geleakt: Smartphones werden günstiger

2 Minuten
Schon bald ist es soweit. Apple wird seine iPhone-Modelle der zwölften Generation bereits in den kommenden Wochen vorstellen. Nun hat ein Leaker die angeblichen Preise der High-End-Handys präsentiert. Auffallend: Das günstigere Modell kostet deutlich weniger als die direkten Vorgänger-Geräte.
Apple iPhone 12 Konzeptdesign
Bildquelle: twitter/@bengeskin

Normalerweise präsentiert Apple seine neuen Smartphones immer im September. Wegen Covid-19 sah sich der Hersteller in diesem Jahr jedoch mit zahlreichen Problemen konfrontiert und musste den Termin darum etwas verschieben. Doch schon in den kommenden Wochen ist es soweit. Folglich ist es auch nicht sonderlich überraschend, dass immer mehr Details ans Licht kommen. Aktuell sind es die angeblichen Verkaufspreise aller neuen Modelle.

iPhone 12: Das sind die Preise

Wie Apple Rumors bekannt gab, wird der iPhone-SE-Bruder iPhone 12 mini (5,4 Zoll) 649, 699 oder 799 US-Dollar kosten (64, 128 und 256 GB). Damit legt das günstigste Modell 50 US-Dollar weniger auf die Preiswaage als seinerzeit das iPhone 11. Wobei der Verkaufspreis des iPhone 11 den seines Vorgängers, des iPhone XR, ebenfalls um 50 US-Dollar unterbot. Es zeichnet sich ein Trend ab, der in Kombination mit der Vorstellung des iPhone SE 2 nur einen Schluss zulässt: Apple will verstärkt potenzielle Käufer mit geringerer Kaufkraft ansprechen.

Das bedeutet im Umkehrschluss allerdings nicht, dass Apple sein Image des hochpreisigen High-End-Anbieters ablegen möchte. Das beweisen auch die restlichen Preise der iPhone 12-Serie. So soll das 6,1 Zoll große Standard-Modell je nach Speicher-Ausstattung 749, 799 oder 899 US-Dollar kosten (64, 128 und 256 GB). Wer die gleich große Pro-Version erwerben möchte, muss derweil 999, 1.099 oder sogar 1.299 US-Dollar auf den Tisch legen (128, 256 und 512 GB). Zu guter Letzt soll das iPhone 12 Pro Max mit derselben Speicher-Ausstattung 1.099, 1.199 oder 1.399 US-Dollar kosten.

 iPhone 12 mini (5,4 Zoll)iPhone 12 (6,1 Zoll)iPhone 12 Pro (6,1 Zoll)iPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll)
CodenameD52GD53GD53PD54P
GehäuseAluminiumAluminiumEdelstahl (rostfreier Stahl)Edelstahl (rostfreier Stahl)
Stegkleiner als bei den 11er-iPhoneskleiner als bei den 11er-iPhoneskleiner als bei den 11er-iPhoneskleiner als bei den 11er-iPhones
ProzessorApple A14 BionicApple A14 BionicApple A14 BionicApple A14 Bionic
Hauptkamerazwei Objektivezwei Objektivedrei Objektive + Lidar-Sensordrei Objektive + Lidar-Sensor
5Gjajajaja

Deutsche Preise werden deutlich höher ausfallen

Für einen US-Dollar erhält man aktuell nur 0,85 Euro. Somit müssten die Preise der iPhone-12-Geräte hierzulande in absoluten Zahlen sogar noch deutlich niedriger sein. Doch die Realität sieht anders aus. Wenn man sich die Vorjahre betrachtet, kannst du davon ausgehen, dass das günstigste iPhone 12 mini hierzulande um die 750 Euro kosten dürfte. Derweil wird auf dem Preisschild des teuersten iPhone 12 Pro Max wahrscheinlich ungefähr 1.650 Euro stehen. Ob diese Zahlen tatsächlich zutreffen, wird sich schon in naher Zukunft aufklären.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL