Google Maps bekommt neue Funktion: Geld sparen wird noch einfacher

3 Minuten
Google Maps ist eine der weltweit beliebtesten Navi-Apps. Kein Wunder, bietet die Anwendung neben einer hervorragenden Navigations-Lösung viele weitere hilfreiche Funktionen – und das auch noch kostenlos. Nun kommt ein weiteres Feature dazu, mit dem du Geld sparen kannst.
Bildquelle: Blasius Kawalkowski mit Material von Google

Ob in einer fremden Stadt oder im Ausland, ob zu Fuß, mit dem Auto oder mit dem Fahrrad: Wer ein Smartphone benutzt und in einer Situation ist, in der er nicht weiterweiß, dem hilft Google Maps. Täglich erreichen dank der App Millionen Menschen ihr Ziel – einfach und kostenlos. Dabei kann Google Maps viel mehr als nur navigieren. So kannst du etwa seit Anfang 2021 sehen, wie teuer Benzin und Diesel an verschiedenen Tankstellen sind. Wie das funktioniert, zeigen wir dir hier. Doch nicht nur mit diesem Feature kannst du mithilfe von Google Maps Geld sparen.

Essen gehen und Geld sparen

Wer bei Google Maps nach einem Restaurant oder einer Bar in der Nähe sucht, vertraut oft auf die vorhandenen Bewertungen. Hinzu kommt, dass man dank der angegebenen Öffnungszeiten sehen kann, ob die Wirtschaft in einem hungrigen oder durstigen Moment geöffnet ist. Was bisher aber gefehlt hat: Preise. So zeigt die App zwar mit einer Anzahl zwischen einem und vier €-Zeichen an, ob es sich um ein eher günstiges Lokal oder ein teures Restaurant handelt. Wie viel Geld du aber bei einem Essen los bist, lässt sich daraus nicht entnehmen. Das ändert sich aber nun.

Erstaunlich: Das würde uns ohne Google Maps passieren

„Damit Sie schnell ein Restaurant finden, das zu Ihrem Budget passt, werden Ihnen Preisspannen für Restaurants basierend auf den Beiträgen anderer Google-Maps-Nutzer angezeigt“, erklärt Google. Dabei listet die App jedoch nicht einzelne Gerichte auf. Vielmehr gelten die angezeigten Preise pro Person und den gesamten Besuch. Da diese – je nachdem wie viele Gänge und Getränke man hatte – variieren können, ermittelt die App einen Durchschnittspreis. Je mehr Menschen also Daten zu Preisen in Bars, Kneipen und Restaurants Google zur Verfügung stellen, umso klarer der durchschnittliche Preis.

Google Maps zeigt Preise in Restaurants an
Google Maps zeigt Preise in Restaurants an

Google Maps weiß noch mehr, wenn du es der App sagst

Statt der Anzahl von Euro-Zeichen zeigt Google Maps die Preise nun etwas detaillierter an. Man kann wohl davon ausgehen, dass der Konzern daran arbeitet, das in Zukunft noch kleinteiliger anzuzeigen. Doch aktuell kommen noch einige weitere Neuerungen dazu: „Wir führen auch eine einfachere Möglichkeit ein, detailliertere Bewertungen zu Orten bereitzustellen, z. B. ob ein Restaurant oder Café über Sitzgelegenheiten im Freien verfügt, Essen liefert oder zur Abholung anbietet“, so die Entwickler. Einziger Wermutstropfen: Die neue Funktion ist derzeit ausschließlich US-amerikanischen Nutzern vorenthalten. Wann die deutsche Version von Google Maps das Update bekommt, ist noch nicht bekannt.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Robert

    Wie teuer ein Restaurant ist, wird mit 1-4 €-Zeichen angegeben und nicht nur mit bis zu 3.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL