AVM zündet den Datenturbo fürs WLAN: Das kann der FritzRepeater 6000

4 Minuten
WLAN 6 ist der neue WLAN-Standard, der hohe Datenraten und störungsfreien Betrieb von unzähligen Endgeräten garantieren soll. Die Fritzbox-Macher von AVM haben nun neue Hardware mit diesem Datenturbo vorgestellt.
Der AVM FritzRepeater 6000 steht auf einem Sideboard
AVM FritzRepeater 6000Bildquelle: AVM

Der FritzRepeater 6000 war erstmals namentlich im vergangenen Jahr aufgetaucht – allerdings nur als Gerücht. Seine Vorstellung war eigentlich zur IFA 2020 erwartet worden. AVM hatte sich von dieser Messe, die Corona-bedingt aber nur als Mini-Messe stattfand, zurückgezogen und so blieb der FritzRepeater 6000 ein Gerücht. Nun aber hat AVM den Verstärker offiziell vorgestellt. Schon im Mai soll er verfügbar sein.

Mit drei Funkeinheiten und 12 Antennen ist der neue Triband-Repeater ausgestattet und ermöglicht so eine Funkübertragung zur FritzBox ohne die Datenübertragung zum Endgerät zu stören. Zudem, so heißt es von AVM, bringe er „eine extrem stabile und reichweitenstarke Abdeckung“ mit. Selbst bei vielen gleichzeitig laufenden Streaming- und Gaming-Anwendungen funktioniere das WLAN stets reibungslos.

Du kannst den FritzRepeater 6000 auch ohne Fritzbox, also mit einem anderen Modem oder Router betreiben. Seine vollen Möglichkeiten fährt er aber erst im Zusammenspiel mit einer FritzBox aus. Denn dann baut der FritzRepeater 6000 mittels intelligenter Mesh-Technologie ein nahtloses WLAN auf. Das sorgt dann dafür, dass große Wohnungen mit unterbrechungsfreiem WLAN versorgt werden.

Am Standort des neuen Repeaters stehen dir außerdem ein 2,5-GBit/s- sowie ein 1-GBit/s-Port zur Verfügung, um Geräte per LAN-Kabel anzuschließen. So kannst du beispielsweise den Datentraffic der Spielekonsole, des Schreibtisches oder des Schlafzimmer-Fernsehers aus dem WLAN fernhalten und direkt per LAN in das Mesh-Netzwerk übergeben. Alternativ kannst du einen der LAN-Ports auch nutzen, um den Repeater über ein LAN-Kabel anzubinden und so eine noch stabilere Internetversorgung zu gewährleisten, um dein Mesh-WLAN aufzuspannen.

WLAN mit 6.000 Mbit/s – zumindest auf dem Papier

Wenn es um die Geschwindigkeit des WLAN geht, so spricht AVM von bis zu 6 Gbit/s, also 6.000 Mbit/s. Hierher stammt auch die Modellnummer 6000. Allerdings darfst du keinesfalls erwarten, einen Datendurchsatz von 6 Gbit/s über das WLAN übertragen zu können und so beispielsweise Daten innerhalb deines Heimnetzwerkes zu verschieben. Zwar übertragen die drei Funkeinheiten in Summe 6 Gbit/s, doch dabei handelt es sich wie bei WLAN-Routern üblich um einen Brutto-Wert. Erfahrungsgemäß darfst du hier die Hälfte als Nutzwert ansetzen. Doch auch dieser teilt sich noch auf.

Denn von den 6 Gbit/s brutto entfallen auf die beiden 5-GHz-Funkmodul bis zu 2400 MBit/s und auf das 2,4-GHz-Band bis zu 1200 MBit/s brutto. Das zweite 5-Ghz-Modul nutzt die Fritzbox aber, um sich mit anderen WLAN-Geräten in deinem Mesh-Netzwerk zu unterhalten. Es steht somit nicht unmittelbar zur Datenübertragung zum Handy oder Laptop zur Verfügung.

Im Standard Wi-Fi 6 wird auch die sogenannte OFDMA-Modulation genutzt. Dadurch sei der Einsatz des neuen FritzRepeater 6000 insbesondere in Umgebungen mit vielen Nachbar-WLANs sinnvoll. Er könne außerdem viele Geräte gleichzeitig versorgen. Der neue Repeater soll schon im Mai auf den Markt kommen. Der Preis wird mit 219 Euro angegeben. Der Vorgänger, der FritzRepeater 3000, ist derzeit für etwa die Hälfte dieses Preises verfügbar.

Natürlich funktioniert der neue WLAN-6-Repeater auch mit Routern und Repeatern, die noch kein WLAN-6 unterstützen. Du kannst ihn dann als ersten Baustein in deinem Heimnetz betreiben, der bereits den neuen WLAN-Standard beherrscht.

FritzRepeater 6000: Die technischen Details im Überblick

  • Triband-Repeater für WLAN Mesh mit Wi-Fi 6
  • drei Funkeinheiten: bis zu 2400 MBit/s + 2400 MBit/s bei 5 GHz (4×4) sowie
  • bis zu 1200 MBit/s bei 2,4 GHz (4×4)
  • Datenrate von bis zu 6 GBit/s brutto im WLAN
  • WLAN mit dediziertem 5-GHz-Rückkanal
  • Unterstützung von Wi-Fi 6 (WLAN AX) und älteren WLAN-Standards
  • Mesh Steering
  • Ein 2,5-Gigabit-LAN- und ein Gigabit-LAN-Anschluss
  • WLAN-Verschlüsselungsstandard WPA3
  • Herstellergarantie: 5 Jahre

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL