Apple bricht eigene Regeln: Das ist das Design-Problem in iOS 15

3 Minuten
Auch in der jüngsten Vorschau von iOS 15 arbeitet Apple weiter am Design einer wichtigen App – und bricht dabei die eigenen Vorgaben. Tester können die vierte Beta-Version der kommenden Betriebssysteme für iPhone, iPad & Co seit Kurzem auf Ihren Geräten installieren.
Apples Craig Federighi präsentiert iOS 15
Apples Craig Federighi präsentiert iOS 15 auf der WWDC 2021Bildquelle: Apple

Die neuen Beta-Versionen von iOS 15, iPadOS 15, macOS Monterey, watchOS 8 und tvOS 15 stehen seit einigen Stunden für Entwickler und Teilnehmer des öffentlichen Beta-Programms zur Installation parat. Die größte Änderung betrifft abermals Apples eigenen Safari-Browser.

Seit der Vorstellung von iOS 15 im Rahmen der WWDC Anfang Juni muss das Unternehmen Kritik am Design und daraus resultierenden Problemen bei der Bedienung einstecken. Schon in der dritten Beta hatte man daher Änderungen vorgenommen, die aber nur ein Anfang waren. In der vierten Beta zeigt man nun weitere Anpassungen, die aber erneut für Kritik sorgen.

Apples Safari-Browser: Kritik an Änderungen in iOS 15 geht weiter

Wie schon vor einigen Wochen teilen sich die Probleme beim Design iPhone und iPad beziehungsweise Mac. In Safari für iOS haben die Entwickler erneut an der neuen Adressleiste gearbeitet. So werden wichtige Funktionen nun nicht länger hinter einem Menüpunkt versteckt, sondern können direkt in der weiterhin unten angebrachten Leiste angetippt werden.

So sind nun etwa die Bedienelemente zum erneuten Laden und zum Teilen direkt erreichbar. Diese vielen Steuerelemente in Safari von iOS 15, die teilweise extrem klein sind, sorgt jedoch dafür, dass Apple die eigenen Richtlinien zum Design bricht. In diesen sogenannten „Human Interface Guidelines“ empfiehlt das Unternehmen beispielsweise, dass interaktive Elemente mindestens einen antippbaren Bereich von 44 x 44 pt besitzen sollten. Im Falle des Reload-Buttons sind es aber nur noch 27pt in der Breite, wie ein Tweet von Willam Key zeigt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von Twitter ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Safari in iPadOS 15: Neues Tab-Design auch im Tablet

Hatte Apple bereits das Design der Tabs in macOS Monterey Beta 3 überarbeitet, erreicht diese Anpassung nun auch iPadOS 15. Die Kritik ist in beiden Versionen des Browsers aber dieselbe. So ist es beispielsweise weiterhin äußerst schwer zu erkennen, welcher Tab aktuell aktiv ist. Die von Apple gewählten Grautöne unterscheiden sich nur minimal.

Die Adresszeile ist seit dem jüngsten Update nun auch auf dem iPad wieder von den eigentlichen Tabs getrennt. Auf Wunsch lässt sich diese Option in den Einstellungen jedoch wiederherstellen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von Twitter ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Die Zeit wird knapp: Finale Versionen kommen im Herbst

Einerseits ist es begrüßenswert, dass sich Apple der Kritik annimmt und versucht, das Design von Safari zu verbessern. Andererseits fragen sich viele Beobachter, wieso es überhaupt erst so weit kommen konnte, dass Apple diese Designs in der Öffentlichkeit gezeigt hat, wenn die Probleme offensichtlich waren.

Es bleibt abzuwarten, welche weiteren Anpassungen das Unternehmen in den kommenden Betas zeigen wird. Apple hatte diverse Medienvertreter hinter den Kulissen bereits über diese anstehenden Änderungen informiert. Die finale Version von iOS 15 wird im kommenden Herbst vorgestellt. Vermutlich wird es wieder im September so weit sein, wenn Apple aller Voraussicht nach das iPhone 13 präsentiert.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. AnonymerPinguin

    Meint ihr nicht, dass die Überschrift dumm ist?
    „Apple bricht eigene Regeln: Das ist das Design-Problem in iOS 15“
    Ich wusste garnicht, dass die aktuelle Betaversion
    eine fertige Version ist. Offenbar hat inside-digital da mehr Informationen ¯\_(ツ)_/¯

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein