watchOS 8: Viele hilfreiche Neuerungen für die Apple Watch

4 Minuten
Neben den Updates wie iOS 15 für iPhone oder macOS Monterey für den Mac präsentierte Apples Team auch die Neuheiten für das kommende Betriebssystem der Apple Watch. Hier ist unsere Zusammenfassung der Features von watchOS 8.
Apple watchOS 8
watchOS 8 beinhaltet unter anderem ein neues ZifferblattBildquelle: Apple

In der WWDC-Keynote am 7. Juni präsentierte Apple nicht nur die großen Neuheiten wie iOS 15, iPadOS 15 oder macOS 12. Das Team rund um Apple-CEO Tim Cook hatte auch Ankündigungen für die Apple Watch – in Form von watchOS 8 – im Gepäck. Nachdem die Mitarbeiter die neuen Betriebssysteme für iPhone und iPad vorgestellt hatten, war es Zeit für die Apple Watch und das dazugehörige watchOS 8.

watchOS 8: Verbesserung der Gesundheitsfeatures

Wie mittlerweile üblich gehören auch in watchOS 8 Erweiterungen der Gesundheitsfeatures zu den Neuheiten für die Träger der Apple Watch. So gibt es zwei neue Aktivitäten, Tai Chi und Pilates, die in Zukunft in der Workout-App auf der Smartwatch zur Verfügung stehen.

Die zweite Neuheit kommt aus der immer beliebter werdenden Kategorie „Mindfulness“, zu der schon die Atmen-App gehört. Eine neue „Reflect“ getaufte App soll den Träger dabei helfen, sich auf bestimmte Dinge zu konzentrieren. Beim Start der App schlägt sie etwa vor, dass man sich an eine Situation erinnern soll, in der man entspannt war oder für die man dankbar ist. Das Schlaf-Tracking von watchOS 8 wurde des Weiteren um die Messung der Atemfrequenz erweitert.

Neues Porträt-Zifferblatt und Foto-App

Laut Apple ist das Foto-Zifferblatt das beliebteste Zifferblatt der Apple Watch. Dies nahm man als Grund, um es um eine interessante Funktion zu erweitern. Wenn du Fotos, die im Porträt-Modus auf einem iPhone aufgenommen wurden, als Foto auswählst, erscheinen diese mit einem laut Apple „eindrucksvollen“ Effekt auf der Uhr als Ziffernblatt. Da das Betriebssystem die Trennung zwischen Gesicht und Hintergrund im Foto erkennt, kann das Zifferblatt eine clevere Integration der Funktionen der Watch einbauen.

watchOS 8 mit neuer Mindfulness-App, Porträt-Zifferblatt und digitalen Schlüsseln
watchOS 8 mit neuer Mindfulness-App, Porträt-Zifferblatt und digitalen Schlüsseln

Passend zum Porträt-Zifferblatt hat Apple der Fotos-App auf der Watch ein neues Design spendiert. Des Weiteren synchronisieren sich nun Rückblicke und empfohlene Fotos auf die Smartwatch. Außerdem können Bilder direkt von der Apple Watch über die Nachrichten-App oder per Mail über das neue Teilen-Menü geteilt werden.

Zu den weiteren Neuheiten in dieser Kategorie gehört auch die nun in watchOS enthaltene Kontakte-App. Der überarbeitete Scribble-Modus beim Verfassen erlaubt unter anderem die Mischung aus Texten und Emojis. Aber auch die Suche nach und Antwort mit animierten Gifs ist nun direkt auf der Apple Watch möglich.

Wie bei iOS 15, iPadOS 15 und macOS Monterey ist das neue Focus-Feature ebenfalls Bestandteil von watchOS 8. Damit lassen sich Benachrichtigungen auch auf der Smartwatch nach eigenen Definitionen filtern.

watchOS 8: Viele kleine Neuheiten

Apples Übersicht der neuen Funktionen beinhaltet aber noch viele andere kleine Neuheiten. So lassen sich in watchOS 8 etwa mehrere Timer gleichzeitig starten. Passend zu den kürzlich vorgestellten AirTags gibt es nun eine „Wo ist?“-App für die Apple Watch.

Die überarbeitete Musik-App erlaubt das Teilen von Songs, Alben und Wiedergabelisten über Nachrichten oder per Mail. Die Wetter-App kann nun über Unwetter benachrichtigen oder Hinweise über Niederschläge in der nächsten Stunde informieren. Passend dazu beinhaltet watchOS 8 neue Komplikationen für die Darstellung des Wetters.

watchOS 8 beinhaltet zahlreiche neue Features für die Apple Watch
watchOS 8 beinhaltet zahlreiche neue Features für die Apple Watch

Die Home-App wurde ebenfalls runderneuert. Dies umfasst auch die Möglichkeit, das Bild einer Kamera an der Türklingel am Handgelenk zu prüfen. Die für iOS 15 angekündigte Erweiterung der digitalen Schlüssel gilt ebenfalls für die Apple Watch. Damit kann nicht mehr nur das Auto, sondern auch die eigene Haustür oder das Hotel-Zimmer entsperrt werden.

watchOS 8 wird im kommenden Herbst verfügbar sein. Unterstützt wird die Apple Watch Series 3 und neuer. Dies beinhaltet auch die Apple Watch SE. Voraussetzung ist außerdem mindestens ein iPhone 6s mit iOS 14 oder neuer. Zahlende Entwickler können die erste Beta-Version bereits testen, Teilnehmer des öffentlichen Beta-Programms müssen bis Juli warten.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL