Eigenes 5G-Smartphone: Honor sagt Huawei den Kampf an

2 Minuten
Honor 20 Pro in Phantom Blue.
Das Honor 20 Pro in der Farbe Phantom Blue. - Bei den gezeigten Geräten der HONOR 20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von den finalen Versionen unterscheiden können.Bildquelle: Rita Deutschbein / inside handy
Bislang gab es immer wieder nur vereinzelte Hinweise darauf, dass auch Honor ein 5G-Smartphone in Planung hat. Nun ist es jedoch ein erwiesener Fakt: Honor-Chef George Zhao hat offiziell bestätigt, das ein 5G-Handy kommen wird. Der Marktstart soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Das Jahr 2019 steht im Zeichen von 5G. Nicht nur die Technologie wird diskutiert und in vereinzelten europäischen Ländern ans Netz genommen, sondern auch 5G-fähige Produkte. Samsung hat mit der Variante des Galaxy S10 5G ein solches Smartphone im Sortiment und auch Huawei mit dem Mate 20 X 5G. Stichwort Huawei: Die Submarke Honor wollte man ebenfalls mit einem 5G-Handy ausstatten. Doch viel mehr als inoffizielle Meldungen gab es zu dem entsprechenden Produkt nicht.

Honors 5G-Handy im Anmarsch

Nun hat Honor-CEO George Zhao das hauseigene 5G-Smartphone offiziell bestätigt, wie die Technikseite GizmoChina berichtet. Im Rahmen eines Honor-9X-Events in China äußerte Zhao, dass das 5G-Handy noch im vierten Quartal 2019 an den Start gehen soll.

Honor wollte zwar noch vor dem Mutterkonzern Huawei ein 5G-fähiges Smartphone auf den Markt bringen. Da Huawei das Mate 20 X 5G bereits ausliefert, konnte Honor diese Devise nicht einhalten. Immerhin liegt aber schon ein funktionstüchtiger Prototyp vor, wie Honor-CEO Zhao verriet, das man dementsprechend bereits in Laboren teste. Viele Tests seien erfolgreich abgeschlossen worden, heißt es.

Technische Details des Honor 5G-Handys

Welche technischen Spezifikationen Honors 5G-Handy im Detail bietet, ist bislang unklar. Allerdings soll es den 5G-fähigen Huawei-Chipsatz Balong 5000 verbaut haben, der neben 5G auch die Netze 2G, 3G und 4G unterstützt. Weiterhin erreicht der Balong 5000 eine Downloadrate von bis zu 4,6 Gbit/s und bis zu 2,5 Gbit/s im Upload. Laut Zhao soll das hauseigene 5G-Handy mit der Konkurrenz mithalten können.

Quellen:

Bildquellen:

  • Phantom Blue Honor 20 Pro: Rita Deutschbein / inside handy
Huawei Feuerstelle
USA vs. Huawei: Darum will Trump trotz Gnadenfrist keine Geschäfte machen
Eigentlich wäre heute Schluss gewesen mit Updates für Huawei-Smartphones. Durch das Embargo der USA gegen Huawei hätte man keine Android-Updates mehr ausspielen können. Doch jetzt gibt es eine Gnadenfrist. Aber keinen Sinneswandel, wie Trump betont.
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für analoge Technologien begeistern. Wenn sie nicht gerade vor der Kamera steht oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Honor 9X Front
Huawei Honor 9X Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Huawei Mate 20 X 5G Front
Huawei Mate 20 X 5G Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL