High-End zum kleinen Preis? - Soundcore Liberty Air 2 Pro im Test

6 Minuten
True Wireless Kopfhörer - also Ohrstecker die komplett ohne Kabel auskommen - gibt es mittlerweile unzählige auf dem Markt. Audio-Hersteller Soundcore hat ein neues Modell auf den Markt gebracht, welches Premium-Features wie aktives Noise-Cancelling und kabelloses Laden bezahlbar macht.
Soundcore Liberty Air 2 Pro Titelbild
Soundcore Liberty Air 2 Pro TitelbildBildquelle: Timo Brauer

Soundcore Liberty Air 2 Pro heißen die neuen Kopfhörer, die in einer interessanten Bauform zu dir kommen. Wir konnten die Ohrstecker ein paar Tage vor Release ausführlich testen und kommen zu einem eindeutigen Ergebnis. Der Anspruch von Ankers Sound-Marke Soundcore: High-End zum kleinen Preis und damit Konkurrenten wie OnePlus mit den Buds  ausstechen. Doch gelingt das?

Hochwertig und mit viel Zubehör

Die Aufbewahrungsbox der Kopfhörer ist aus einem samtigen Kunststoff gefertigt und macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Unser schwarzes Testgerät besitzt einen ganz dezenten blauen Schimmer und das weiße Modell ist etwas off-white. Der Deckel mit dem eingelassenen Soundcore-Logo lässt sich einfach mit dem Daumen auf und zuschieben und schließt mit einem befriedigenden Klicken.

Soundcore Liberty Air 2 Pro mit ihrem Ladecase
Der Deckel kann nach oben geschoben werden

Die Ohrstecker selbst sind aus einem reinweißen, beziehungsweise schwarzen, matten Kunststoff gefertigt. Der nach außen hin sichtbare Steg besitzt eine Abdeckung aus Metall mit dem Soundcore-Schriftzug und einer Touch-Erkennung. Auf dem Audio-Treiber sitzt ein kleiner Ohrstöpsel aus weichem Silikon. In der Verpackung liegen 9 verschiedene Größen bei, um die richtige Passform für dein Ohr zu erreichen. Ebenfalls in der Box: Eine bebilderte Anleitung in mehreren Sprachen und ein USB-C Ladekabel.

Das Zubehör der True-Wireless Kopfhörer umfasst 9 verschiede Silikonstecker-Paare
Dank 9 verschiedener Silikonstecker-Paare findet man den richten Halt im Ohr

Die Soundcore Liberty Air 2 Pro halten im Ohr

Zum ersten Mal setzt der Hersteller auf ein Design mit einem festen Kunststoff-Teil kombiniert mit Ohrstöpseln aus Flüssigsilikon. Ähnlich wie bei den Freebuds Pro von Huawei oder den AirPods Pro von Apple halten diese deutlich besser im Ohr und können auch von Personen wie mir getragen werden, denen sonst keine In-Ear-Kopfhörer passen.

Die Ohrstecker in der Detailaufnahme
Fester Kunststoff-Körper statt nur Silikon bei den Ohrsteckern

Für das erste Einrichten der Kopfhörer sollte man ein wenig Zeit mitbringen, damit die Stecker optimal im Ohr halten. Die 9 verschieden großen Silikonstecker-Paare sind hier ein riesiger Vorteil, da sie eine deutlich genauere Anpassung ein dein Ohr ermöglichen. Bei meinen Airpods Pro lagen lediglich drei Größen bei, von deinen die kleinste zu klein und die nächstgrößere bereits zu groß ist. Einen solchen Kompromiss musste ich bei den Soundcore Kopfhörern nicht eingehen. Beachte auch, dass deine Ohren verschieden große Ohrstecker benötigen könnten.

App und Steuerung ausprobiert

Die Soundcore Liberty Air 2 Pro besitzen auf beiden Seiten ein Touchfeld, um die Wiedergabe zu steuern, das Noise-Cancelling zu starten oder den Sprachassistenten des Smartphones zu aktivieren. Hierfür stehen auf dem linken und dem rechten Ohrstecker die Befehle Doppelklick und Halten zur Verfügung. Klugerweise ist ein einfaches Tippen ohne Funktion. So kam es im Test nicht zu Fehleingaben beim Positionieren der Stecker im Ohr.

Wenn dir die Standard-Konfiguration nicht zusagt, kannst du diese in der Soundcore-App nach deinen Wünschen anpassen. Die App ist sowohl für Android als auch für das iPhone erhältlich. In der App hast du auch Zugriff auf einen Equalizer mit diversen Voreinstellungen und kannst den Klang nach einem kurzen Hörtest an dein individuelles Hörverhalten anpassen.

Soundcore Liberty Air 2 Pro im Einsatz
Die Soundcore Liberty Air 2 Pro im Einsatz

Klang der Soundcore Liberty Air 2 Pro

Der Klang der Soundcore Liberty Air 2 Pro hat mich positiv überrascht. Der Sound ist kräftig und relativ basslastig. Doch auch Höhen und gesprochene Inhalte kommen nicht zu kurz. Die Lautstärke lässt sich feinstufig einstellen und bietet nach Oben hin mehr als genug Spielraum. Je nach Lautstärke der Umgebungsgeräusche war eine Lautstärke von 40 bis 60 Prozent optimal. Die maximale Lautstärke habe ich im Laufe des Tests nie benötigt.

Telefonie ist mit den Kopfhörern auch möglich. Bei ruhiger Umgebung versteht dich der Gesprächspartner dabei gut. Auch draußen bei Wind und Straßenlärm bleibt eine Verständigung möglich. Irritierend fand ich, dass man sich selbst nur gedämpft wahrnimmt. Das ist jedoch bauartbedingt bei allen In-Ears der Fall.

Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus

Durch die Silikon-Stecker dichten die Soundcore Liberty Air 2 Pro schon durch ihre Bauart relativ gut ab. Aktiviert man die aktive Geräuschunterdrückung, fällt dieser Effekt noch stärker aus. Umgebungsgeräusche wie im Büro oder Straßenlärm werden gut abgeschirmt sind aber auch nicht komplett verschwunden. Das ist jedoch bei keinem In-Ear-Stecker der Fall und kann nur von Over-Ear-Kopfhörern erreicht werden, die das Ohr komplett umschließen.

Um Außengeräusche weiterhin hörbar zu machen, verfügen die Soundcore Liberty Air 2 Pro über zwei Transparenzmodi. Der eine soll alle Umgebungsgeräusche normal hörbar machen, um sich sicher im Straßenverkehr bewegen zu können. Der andere hingegen soll nur Stimmen verstärken. Die beiden Modi stehen jedoch erst zum Verkaufsstart zur Verfügung und konnten zum Testzeitraum noch nicht ausprobiert werden.

Akkulaufzeit und Laden

Soundcore verspricht bei den Liberty Air 2 Pro eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Stunden ohne und 6 Stunden mit aktiver Geräuschunterdrückung. Zusammen mit dem Ladecase soll man auf eine Laufzeit von 26 beziehungsweise 21 Stunden kommen. Beim Musikhören auf mittlerer Lautstärke und eingeschaltetem Noise-Cancelling konnte ich tatsächlich eine Laufzeit von knapp 6 Stunden erreichen. Nur ein paar Minuten vor der Zeitmarke ging den Steckern die Puste aus und ich musste sie zurück ins Case legen. Ein sehr guter Wert. Telefoniert man mit den Kopfhörern, geht der Akku deutlich schneller zur Neige, aber das ist bei allen Kopfhörern der Fall.

Das Aufladen der Ohrstecker selbst funktioniert sehr schnell. Nach gerade einmal 10 Minuten waren die Kopfhörer wieder auf über 30 Prozent und konnten weitere zwei Stunden genutzt werden.

Das Ladecase der Kopfhörer
Mit USB-C Port und kabellosem Laden ist das Case bestens ausgestattet

Das Case kann wahlweise mit dem mitgelieferten USB-C Kabel oder Kabellos auf einem QI-Feld aufgeladen werden. LEDs zeigen beim Laden und beim Öffnen des Cases den Ladezustand an.

Fazit: Soundcore Liberty Air 2 Pro können überzeugen

Bei den Liberty Air 2 Pro hat Soundcore abgeliefert. Alles ist sehr hochwertig verarbeitet und die Ohrstecker halten dank Hybrid-Bauform aus festem Kunststoff und weichem Silikon optimal im Ohr. Wer jedoch das Gefühl von In-Ear Kopfhörern grundsätzlich nicht mag, wird auch mit diesen Kopfhörern nicht warm. Für alle anderen bieten die Soundcore Liberty Air 2 Pro ein tolles Gesamtpaket zu einem vergleichsweise günstigen Preis von 129,99 Euro.

Die Soundcore Liberty Air 2 Pro sind ab sofort in vier verschiedenen Farben erhältlich. Bis zum 14. Januar 17 Uhr bekommst du die Kopfhörer mit dem Code „LIBERTY30DE“ für 99,99 Euro.

–> Bei Amazon ansehen

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Soundcore Liberty Air 2 Pro mit Case: Timo Brauer
  • Soundcore Liberty Air 2 Pro Zubehör: Timo Brauer
  • Soundcore Liberty Air 2 Pro Ohrstecker: Timo Brauer
  • Soundcore Liberty Air 2 Pro: Timo Brauer
  • Soundcore Liberty Air 2 Pro Case: Timo Brauer
  • Soundcore Liberty Air 2 Pro Titelbild: Timo Brauer
Amazon-Gutschein
Amazon greift hart durch: Bist du auch auf diese Masche hereingefallen?
Amazon strotzt nur so vor gefälschten Bewertungen. Immer seltener sind Produkte mit 5 Sternen auch wirklich 5 Sterne wert. Einige Anbieter arbeiten mit einer Masche, gegen die Amazon nun hart vorgeht. Ist das das Ende des Gutschein-Tricks?

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Wie schnell verbinden sich die Kopfhörer mit dem Handy und wie schnell wird die Verbindung wieder getrennt, wenn man die Kopfhörer zurück ins Ladecase legt? Gibt es auch eine Funktion, dass die Wiedergabe gestoppt wird, wenn man ein Ohrstecker aus dem Ohr nimmt, wie bei dem Air Pods?

    • Hallo Leon,
      Die Kopfhörer verbinden sich nahezu sofort mit deinem Smartphone. Wenn du sie ins Case legst, wird die Verbindung unterbrochen, sobald der Deckel geschlossen wird. Eine Funktion die Wiedergabe automatisch zu pausieren ist ebenfalls vorhanden. Diese kann in der Soundcore-App an und ausgeschaltet werden.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen