Yveltal Konter: So besiegst du das neue legendäre Pokémon

3 Minuten
Pokémon Go bringt die legendären Pokémon der 6. Generation ins Spiel. Das Zerstörungs-Pokémon Yveltal erscheint zum ersten Mal in Pokémon Go. Wir zeigen die besten Konter und wann du Yveltal herausfordern kannst.
Yveltal Konter Symbolbild
Yveltal Konter: So besiegst du das neue legendäre PokémonBildquelle: Pokémon Go Youtube

Die 6. Generation steht aktuell im Fokus bei Pokémon Go. Nach dem Lebens-Pokémon Xerneas und einem Event um das DS-Spiel „Pokémon X“, folgt nun „Pokemon Y“ zusammen mit dem Cover-Pokémon Yveltal. Auch dazu erwartet dich wieder ein Event mit Spezialforschung und besonderen Pokémon in der Wildnis. Wir zeigen dir die besten Yveltal Konter im Überblick.

Wann kann ich Yveltal herausfordern?

Das „Zerstörungs-Pokémon“ Yveltal ist ab sofort für zwei Wochen bis zum 1. Juni um 10 Uhr in Level-5-Raids zu finden. Wie üblich wird es in dieser Zeit jeden Mittwoch von 18 bis 19 Uhr eine Raidstunde geben. Dann solltest du an fast jeder Arena einen Yveltal-Raid vorfinden. Halte also insbesondere an diesem Tag deine Yveltal Konter in einem Team bereit, falls du zu einem Raid eingeladen wirst. Denn auch im Mai gibt es jede Woche eine kostenlose Box mit einem Fernraidpass und weiteren Items im Store.

Yveltal Konter: Mit welchen Pokémon kämpfe ich gegen Yveltal?

Die besten Yveltal Konter sind mit starken Elektro- oder Gesteins-Attacken ausgestattet. Somit ist der beste Konter gegen Yveltal Zekrom mit den Attacken Ladestrahl und Stromstoß. Solltest du dieses Pokémon nicht in deinem Team haben, ist auch Voltolos in der Tiergeistform perfekt geeignet. Alle weiteren Konter mit ihren Attacken haben wir dir hier aufgelistet:

PokemonSofortattackeLadeattacke
ZekromLadestrahlStromstoß
Voltolos (Tiergeistform)VoltwechselDonnerblitz
RihorniorKatapultFelswerfer (nicht erlernbar)
RaikouDonnerschockStromstoß
RameidonKatapultSteinhagel
ElevoltekDonnerschockStromstoß

Mit drei Spielern, die gute Pokémon aus dieser Liste besitzen, sollte Yveltal zu besiegen sein. Mit 4 oder 5 Spielern ist man definitiv auf der sicheren Seite. Wetterboost gibt es bei windigem oder nebeligem Wetter.

Ist Yveltal ein sinnvolles Pokémon?

Bevor du dich nun auf den Weg machst, um unzählige Yveltal zu besiegen, sollte man schauen, wie sinnvoll das neue Pokémon überhaupt ist. Yveltal ist ein Pokémon vom Typ Unlicht und Flug. Wie Xerneas kann es auf Level 40 bis zu 3781 WP erreichen. Welche Attacken es in Pokémon Go erhalten wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Als Unlicht-Pokémon dürfte es Yveltal jedoch schwer haben mit Darkrai oder starken Geist-Pokémon wie Giratina mitzuhalten. Als Flug-Pokémon sieht es da besser aus. Zwar wird es nicht mit den schnellen Attacken von Kramshef mithalten können, dafür jedoch deutlich widerstandsfähiger sein. Damit eignet sich das Pokémon insbesondere für neue Spieler, die noch nicht so viele Flug, oder auch Unlicht/Geist-Pokemon in ihrem Team haben. In Shiny ist das Pokémon zum aktuellen Zeitpunkt nicht erhältlich.

Illuminierende Legenden Y: Neues Event zur 6. Generation

Wie auch bei Xerneas, gibt es parallel zu Yveltal ein Event mit besonderen Pokémon, einer begrenzten Forschung im „Heute-Tab“ und weiteren Boni. So kommen Unlicht-Pokémon wie Hunduster oder Kanivanha häufiger in der Wildnis vor. Doch auch die neuen Pokémon der 6. Generation wie Parfi, Flauschling und Viscora sind weiterhin wild verfügbar.

Neben der begrenzten Forschung „Illuminierende Legenden Y“ im Heute-Tab gibt es exklusive Feldforschungsaufgaben mit den seltenen Pokémon Galar-Zigzachs und Zurrokex als Belohnung. Zudem ist das bisher Raid-Exklusive Pokémon Pam-Pam nun in 12er Eiern erhältlich.

Wie auch im vergangenen Event gibt es auch dieses Mal eine Aufgabe, die alle Trainer gemeinsam erreichen müssen um weitere Boni freizuschalten. Wenn alle Spieler gemeinsam 25 Millionen Rüpel besiegen, gibt es in der zweiten Woche des Events dreifache Fang-EP und die schillernde Version von Galar-Zigzachs wird in Quests und 1er Raids erhältlich sein.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen