WhatsApp bekommt Mehrspieler-Modus: Das kannst du bald mit dem Messenger machen

2 Minuten
Zum Jahresende gibt WhatsApp noch einmal Vollgas und bringt so mache neue Funktion in den Messenger. Jetzt wurde bekannt: Man wird WhatsApp so nutzen können, wie noch nie zuvor. Der "Mehrspieler-Modus" kommt.
WhatsApp bekommt neuen Modus: Das kannst du bald mit dem Messenger machen
WhatsApp bekommt neuen Modus: Das kannst du bald mit dem Messenger machenBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

WhatsApp hat viele Funktionen. Es gibt sogar einige, die so mancher gar nicht kennt. Es gibt sogar ein Feature, dass man aktivieren kann, obwohl WhatsApp es noch gar nicht freigeschaltet hat. Und dann gibt es auch noch die brandneue Community-Funktion, die wir hier genauer erklären. Die Entwickler arbeiten also immer weiter an neuen Features. So ist nun bei einigen Nutzern ein neuer Modus aufgetaucht. Ein Modus, auf den viele bereits ewig warten.

WhatsApp löst ein altes Problem

Während WhatsApp-Alternativen wie Signal oder Telegram zunehmen beliebter werden, möchte der beliebteste Messenger der Deutschen nicht tatenlos zusehen, wie seine Nutzer abwandern. Auch deshalb sind die Entwickler dazu gezwungen, neue Funktionen zu implementieren. Nun kommt der sogenannte Mehrspieler-Modus. Viele, die den Messenger auch im Browser über WhatsApp Web nutzen, werden es kennen. Man öffnet die WhatsApp Web Ansicht, scannt den QR-Code mit dem Handy und kann fortan über PC oder Laptop über den Messenger chatten.

Tschüss, WhatsApp: Niemand braucht dich mehr

Was auf dem Computer schon seit Langem möglich ist, funktioniert aber nicht mit einem zweiten Handy. Denn: Installiert man WhatsApp auf einem zweiten Smartphone und will sich mit seiner Handynummer anmelden, wird man automatisch auf dem anderen Smartphone abgemeldet. Doch das hat jetzt offenbar ein Ende.

So funktioniert der neue „Mehrspieler-Modus“

Erste Nutzer berichten davon, dass sie ihr WhatsApp-Konto auf einem zweiten Handy öffnen können, ohne eine Telefonnummer eingeben zu müssen. Das Prinzip ist dem der Web-Ansicht ganz ähnlich. Man installiert den Messenger auf dem zweiten Smartphone und wählt „Verbinde ein Gerät“, statt eine Telefonnummer einzugeben. Anschließend bekommt man einen QR-Code angezeigt, den man mit dem Handy scannen muss, auf dem WhatsApp bereits läuft. Nun synchronisiert WhatsApp alle Chats und Gruppen auf dem Zweithandy. Ab sofort kann man also über zwei Smartphones mit der gleichen Handynummer mit seinen Kontakten chatten.

Der neue Modus ist aktuell nur für eine Handvoll Bete-Tester verfügbar. Allerdings haben die Entwickler diese Funktion bereits vor geraumer Zeit angekündigt. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis der Modus bei allen Nutzern eintrifft.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Unbeeindruckt

    Gähn

    Antwort
  2. Erwinator

    Müsste dann ja auch mit dem Tablet ohne Sim Karte funktionieren

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein