WhatsApp will neue Nachrichten nicht mehr anzeigen: Das steckt dahinter

2 Minuten
Wer WhatsApp auf seinem Handy hat, will in der Regel von der App benachrichtigt werden, wenn eine neue Nachricht in einem Chat eingeht. Noch funktioniert das, doch WhatsApp will die Funktion zum Teil abschalten.
WhatsApp will neue Nachrichten nicht mehr anzeigen: Das steckt dahinter
WhatsApp will neue Nachrichten nicht mehr anzeigen: Das steckt dahinterBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

WhatsApp hat Tausend und eine Funktion. Die wohl wichtigste für viele ist jedoch, dass das Handy einen darüber in Kenntnis setzt, wenn es eine neue Nachricht im Chat gibt. Denn nur ungern lassen viele einen Kontakt bei WhatsApp auf eine Antwort warten. Doch der beliebte Messenger hat jetzt andere Pläne und will die Benachrichtigungen über neue Nachrichten verändern. Das hat einen Sinn und dürfte sogar den einen oder anderen Nutzer freuen.

WhatsApp schaltet Benachrichtigungen ab

Wer kennt es nicht: Man ist Mitglied einer WhatsApp-Gruppe und während man kocht, duscht oder arbeitet überschlagen sich die Ereignisse in dem Chat. Zig oder hunderte Nachrichten innerhalb kürzester Zeit sind keine Ausnahme. Und wenn man das Handy dabei nicht auf „Stumm“ geschaltet hat, klingelt oder vibriert WhatsApp den Akku leer. Zudem setzt eine solche Nachrichtenflut mit ständig aufleuchtendem Display unter Druck und man schaut immer wieder, was in der Gruppe passiert. Nun will der Messenger aber dagegen vorgehen.

WhatsApp: So aktivierst du eine Funktion, die es noch gar nicht gibt

Bei großen Gruppen werden Benachrichtigungen über neu ankommende Nachrichten stumm geschaltet. Noch testet WhatsApp diese Funktion, die man einigen Beta-Tester freigegeben hat. Doch in den kommenden Tagen sollte das Feature für mehr Nutzer freigeschaltet werden, berichtet der stets gut informierte WhatsApp-Blog Wabetainfo.

Nutzer haben die Wahl

Allerdings sollen die Nutzer des Messengers die Zügel in der Hand behalten. Das bedeutet: Man hat jederzeit die Kontrolle über seine Gruppen – insbesondere die Benachrichtigungen. Sollte WhatsApp also eine Gruppe aufgrund ihrer Größe automatisch stumm schalten, kann man eingreifen und die Benachrichtigungen wieder einschalten. Noch nicht sicher ist, ab welcher Größe WhatsApp eine Gruppe automatisch stumm schaltet. Bei Wabetainfo ist die Rede von Gruppen jenseits von 256 Mitgliedern. Das dürfte wohl nur in wenigen Fällen auf das Gros der WhatsApp-Nutzer zutreffen.

Diese 10 Emojis benutzen viele falsch – und das ist ihre wahre Bedeutung

Zudem hat man schon heute die Möglichkeit, WhatsApp-Gruppen stumm zu schalten und damit die Benachrichtigungen zu pausieren oder zu deaktivieren. Dazu musst du in einer Gruppe oben auf die drei Punkte tippen und „Benachr. stummschalten“ auswählen. Dann hast du die Möglichkeit, Benachrichtigungen für 8 Stunden, eine Woche oder für immer zu deaktivieren.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Landwehr

    Eigentlich gibt es diese Funktion bereits.
    Wenn dieser Chat in den archivierten Bereich verschoben wird, kann er nicht mehr lästig werden. Zu gegebener Zeit kann ich mir dann die Informationen ansehen, wenn ich in den Bereich wechsele! Zu erkennen ist der Informationseingang an den Ziffern im Bereich „archiviert“

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein