Vodafone mit neuen Tarifen: Das kostet dein Handyvertrag künftig

3 Minuten
Der Mobilfunkkonzern Vodafone führt zum 3. November neue Tarife für seine Mobilfunkanschlüsse ein. Dabei geht es um die Vertragsangebote des Anbieters aus Düsseldorf. Wir zeigen dir, wie die neuen Tarife aussehen.
Telefonieren mit Vodafone CallYa
Bildquelle: Vodafone

Die neuen Vodafone Tarife orientieren sich dabei sehr an den bisherigen Angeboten, die zuletzt durch Aktionen aufgestockt wurden. Gegenüber den bisherigen regulären Tarifen bekommst du künftig mehr Datenvolumen zum selben Preis. Berücksichtigt man aber das Datenvolumen, dass du oft on top bekommen hast, so sind die neuen Tarife teilweise ein Rückschritt.

Los geht es bei Vodafone künftig mit einer Grundgebühr von 29,99 Euro. Zu diesem vergleichsweise hohen Preis bekommst du beim Einsteigertarif „Red XS“ zwar eine Sprachflatrate, aber nur magere 4 Gigabyte Datenvolumen pro Monat. In Schritten von jeweils 10 Euro mehr lassen sich die Tarife S (mit 10 Gigabyte), M (mit 20 Gigabyte) und L (mit 40 Gigabyte) buchen. Das monatliche Datenvolumen lässt sich natürlich auch innerhalb der EU nutzen. Besonderheit: Brauchst du dein Datenvolumen nicht auf, so kannst du es über das GigaDepot mitnehmen in den nächsten Monat.

Unverändert bleibt der Tarif „Red XL“, der monatlich 79,99 Euro kostet. Er beinhaltet neben Telefon- und SMS-Flat auch eine echte Flatrate für die mobile Internet-Nutzung innerhalb Deutschlands. Im EU-Ausland ist die Nutzung auf derzeit 39 GB monatlich limitiert.

Die Vodafone Tarife im Überblick

 Red XSRed SRed MRed LRed XL
Monatliche Grundkosten29,99 Euro39,99 Euro49,99 Euro59,99 Euro79,99 Euro
Datenvolumen4 GB10 GB20 GB40 GBFlatrate
Telefonie/SMSFlatrateFlatrateFlatrateFlatrateFlatrate
Vodafone PassEin Pass nach Wahl: Chat, Social, MusicEin Pass nach Wahl: Chat, Social, Music, Video
SonstigesNicht verbrauchtes Datenvolumen wird übertragenNicht verbrauchtes Datenvolumen wird übertragenNicht verbrauchtes Datenvolumen wird übertragenNicht verbrauchtes Datenvolumen wird übertragen
OneNumber: MultiSIM enthalten
OneNumber: MultiSIM enthalten
hier informieren & bestellenhier informieren & bestellenhier informieren & bestellenhier informieren & bestellenhier informieren & bestellen

In den Tarifen „Red L“ und „Red XL“ kannst du außerdem Vodafone OneNumber kostenlos hinzubuchen. Das ist eine MultiSIM, mit der du deine Daten und die Telefonie mit identischer Telefonnummer in einem weiteren Gerät wie einem Tablet oder einer Smartwatch nutzen kannst. In allen Tarifen ist darüber hinaus der Vodafone Pass enthalten. Aus dem Angebot kannst du dir als Kunde ein Segment aussuchen, bei dem der Datentraffic nicht berechnet wird.

Nutzen kannst du alle Vodafone-Mobilfunktarife gleichermaßen im LTE sowie im 5G-Netz von Vodafone. Die Datenrate entspricht dabei immer dem technisch maximal möglichen.

Mehr Datenvolumen auch bei den RED+ Zusatzkarten

Neuerungen gibt es auch im Zusatzkarten-Portfolio Red+, das in den Mobilfunktarifen Red, Young und Smart buchbar ist. „Ziel der neuen Red+ Tarife ist es, mehr Einfachheit und mehr Daten zu einem attraktiveren Preis anzubieten“, heißt es von Vodafone. So bekommen Kunden mit dem neuen Red+ Allnet-Tarif 10 GB mehr monatliches Datenvolumen. Gleichzeitig wird der Tarif um 99 Cent günstiger und kostet 20 Euro. Den Red+-Vorteil, darüber hinaus das Datenvolumen aus dem Mobilfunk-Haupttarif mit allen Red+ Tarifen zu teilen, kannst du weiterhin nutzen.

Vodafone überarbeitet auch die GigaKombi, bei der Vodafone dir interessante Angebote macht, wenn du sowohl deinen Mobilfunkvertrag als auch deinen Festnetzanschluss über Vodafone buchst. Mehr dazu erfährst du in einer weiteren Meldung zur Vodafone Gigakombi.

Deine Technik. Deine Meinung.

10 KOMMENTARE

  1. Die neuen Vodafone Tarife orientieren sich dabei sehr an den bisherigen Angeboten, die zuletzt durch Aktionen aufgestockt wurden. 3.11.2020.

    Zum Beispiel : CallYa allnet flat S. 9.99 Euro. 31 tage gültig. 5 GB Datan volumen. Und plus 200 minuten Australian, China, Indian, Srilanka.

  2. Die neuen Vodafone Tarife orientieren sich dabei sehr an den bisherigen Angeboten, die zuletzt durch Aktionen aufgestockt wurden. 3.11.2020.

    Zum Beispiel : CallYa allnet flat S. 9.99 Euro. 4 Wochen. 5GB Datan volumen. Und plus 200 minuten Australian, China, Indian, Srilanka.

  3. Lachhaft, total überteuert. Habe jetzt einen Vodafone Anschluss bei dem ca. 50 x am Tag das Internet unterbrochen wird. Ca. 2-3 Mal Router neu starten.
    Meine Erfahrungen bei mobile sind ähnlich. Viel zu teuer. Bin jetzt bei D1 und oh Wunder, keine Probleme mehr. 5 GB LTE für 9,99€ monatlich kündbar

  4. Was sind das bitte für Preise!? Mir wurde der Red S Tarif für meinen bestehenden Unitymedia TV/Internet Vertrag für 15€ angeboten. Das wäre dann ok. Aber 40€ für 10 GB? Was sind das denn für Fantasiepreise, einfach nur lächerlich!

  5. Ich muss betrunken gewesen sein als ich die vodafon Verträge unterschrieben habe. Teuer,Undurchsichtig, technisch veraltet. Alles gekündigt.

  6. Das gute ist ich bin bei der Firma weg. Und freue mich über bessere Angebote bei anderen Anbietern zu günstigeren Preisen

  7. Als ex Mitarbeiter von vor 20 Jahren, kann ich nur sagen dumm, gestört und noch mals dumm. Nur noch abzocke geworden, gut das ich früh zeitig damals raus bin und auch meinen eigenen platin Status aufgelöst habe. Ich hattw damals immer geraten, gerechte Leistungen für gerechtes geld und schon wäre Vodafone heute der beste Anbieter der welt gewesen, aber leider gottes wollte nun mal das Konzern und mein ex cheff damals schon nur die teuersten Verträge den Kunden andrehen. Unter dem Motto, es gubt genug dumme Menschen 🤦‍♂️🤦‍♂️. Was ist lieber, ein kunde über den man geld verdient nur wegen einem der teuersten Verträge oder 100 Kunden mit einem preis Leistung Verhältnis 🤷‍♂️

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL