Kultspiel vor Comeback: Dieses süße Spiel holt dir deine Kindheit zurück

3 Minuten
Nintendogs ist ein wahrer Klassiker aus dem Hause Nintendo. Eine ganze Generation ist mit den niedlichen, virtuellen Hunden auf dem Nintendo DS aufgewachsen. Seit 2011 befindet sich die Spielreihe jedoch im Ruhestand. Könnte sich das bald ändern?
Zwei Hunde laufen auf eine Kamera zu.
Macht Nintendogs ein Comeback?Bildquelle: Alan Vee//Unsplash

Nintendogs ist ein Klassiker unter den Nintendo Spielen. Im Spiel kümmerst du dich um niedliche, virtuelle Hunde. Du kannst ihnen Tricks beibringen, dich um sie kümmern und jede Menge Accessoires und mehr freischalten. Das letzte Spiel der Reihe, Nintendogs + Cats, kam im Jahr 2011 für den damals aktuellen Nintendo 3DS heraus. Seitdem hat man von der Spielreihe nichts mehr gehört.

Nintendogs für die Switch?

Viele Spieler fragen sich seit Jahren, warum es kein Nintendogs Spiel für die Switch gibt. Eine definitive Antwort auf diese Frage gibt es nicht, doch einige Eigenschaften des Spiels sprechen gegen eine Switch-Version. Dazu gehört unter anderem die Abhängigkeit vom Touchscreen. Zwar besitzt die Switch einen Touchscreen, dieser kann jedoch nicht benutzt werden, wenn die Konsole an ihre Dockingstation angeschlossen ist. Man müsste also einen Weg finden, den Touchscreen völlig zu ersetzen. Nur so könnte das Spiel der Multifunktionalität der Switch gerecht werden. Hunde mit einem Controller streicheln ist jedoch bei weitem nicht so schön, wie mit einem Touchscreen.

Ähnliche Probleme gab es in der Vergangenheit bereits bei vielen Spielen, die den Touchscreen viel nutzten. In den Switch-Versionen dieser Spiele wurde der Touchscreen meistens mit einem Cursor ersetzt, der jedoch einige Probleme mit sich brachte. So ist die Steuerung über einen Cursor beispielsweise weniger präzise und intuitiv. Es kann also sein, dass Nintendo sich aufgrund dieser Schwierigkeiten dazu entschied, von einer Switch-Version des beliebten Nintendogs abzusehen.

Neues Patent erweckt Hoffnung

Nintendo hat kürzlich ein neues Patent angemeldet, das in Fans des Klassikers neue Hoffnungen weckt. Es handelt sich dabei um ein Patent, das eine neue AR-Technologie für Smartphones beschreibt. In Screenshots des Patents sieht man einen Hund, der mithilfe von AR-Technologie in einen Raum projiziert wird. Außerdem sieht man einen Button mit dem Word „Place“ der vermuten lässt, dass sich der Hund frei im Raum platzieren lässt. Sollte es sich wirklich um ein neues Nintendogs Spiel handeln, dann könnte AR-Technologie hier viel Potenzial haben.

EIn Bild aus dem Patent zu Nintendogs von Nintendo.
Dieses Bild stammt aus dem Patent von Nintendo.

Unter anderem könnte Nintendo beispielsweise auf bereits vorhandene AR-Technologien aufbauen und Nintendogs zu einer völlig neuen Erfahrung machen. Spaziergänge, die seit jeher ein großer Teil des Spiels sind, könnten eine ganz neue, interaktive Form annehmen. Auch die Interaktion mit dem Hund könnte völlig neu gestaltet werden. Über das verbaute Mikrofon in Smartphones könnten Spieler, wie in den alten Versionen auf dem DS, mit ihrem Hund reden und ihm Kommandos beibringen.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Paul

    Nintendogs? Hör ich zum ersten Mal. Eine 2000er Version des Tamagotchis?

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein