Ikea, Aldi, Ring: Smart-Home-Angebote und Neuheiten im Überblick

4 Minuten
Neues Jahr, neue Smart-Home-Produkte – und die kommen von unterschiedlichen Herstellern. Nicht nur die mittlerweile etablierten Smart-Home-Unternehmen Ring und Ikea haben neue Produkte auf Lager. Auch beim Discounter Aldi gibt es smarte Lampen im Angebot. Einen Überblick über die wichtigsten Neuheiten bekommst du hier.
Ring Indoor Kamera
Bildquelle: Ring

Ikea Trådfri: Shortcut-Button in Deutschland

Das schwedische Möbelhaus Ikea ist mittlerweile im Smart-Home-Segment angekommen und mit seiner Trådfri-Serie etabliert. Nach langer Wartezeit ist nun auch der passende Shortcut-Button im Sortiment aufgelistet. Die Funktion des Trådfri Shortcut-Buttons ist kurzum die Steuerung aller smarten Ikea-Produkte. Egal ob es um Lampen, Musik oder andere Elemente geht, der Shortcut-Button soll Nutzern eine bequeme Ansteuerung aller Produkte ermöglichen. Wichtig zu wissen ist vor einem Kauf, dass für die Nutzung der Trådfri-Gateway nötig ist.

Ikea Tradfri Shortcut Button an einer Tür

Das Äußere des Trådfri Shortcut-Buttons ist einfach gehalten: Es handelt sich um einen weißen, viereckigen Kasten, der unauffällig in der Wohnung angebracht werden kann. Ikea liefert außerdem verschiedene Aufkleber dazu, sodass man den Button mit spezifischen Funktionen  kennzeichnen kann.

Ikea Trådfri: Dann ist der Shortcut-Button verfügbar

In den Niederlanden ist der Trådfri-Button bereits erhältlich. In Deutschland listet Ikea den Shortcut-Button bereits im Online-Shop unter ikea.de. Im stationären Handel ist er in der Bundesrepublik jedoch noch nicht zu finden. Der Marktstart ist am 2. Februar, der Kostenpunkt liegt bei 6 Euro.

Smarte Lampe Gunnarp gestartet

Neben dem Trådfri Shortcut-Button hat Ikea ab sofort auch die smarte Lampe Gunnarp im Sortiment. Die Deckenleuchte gibt es sowohl in einer quadratischen als auch runden Ausführung in einem weißen Gehäuse. Nutzer können zwischen verschiedenen Lichtfarben auswählen und die Lampe nach Belieben dimmen.

Gunnarp unterstützt eine ZigBee-Verbindung und lässt sich darüber hinaus mit Philips Hue koppeln. Wie auch bei Ikeas Trådfri-Produkten ist für die Nutzung der Lampe das Ikea Gateway nötig. Die smarte Lampe kann per Fernbedienung und mittels der Ikea Smart-Home-App gesteuert werden. Der quadratische Gunnarp sowie der runde Gunnarp kosten rund 100 Euro.

Ring: Neue Indoor Kamera in petto

Ab dem 15. Januar erweitert Ring sein Produktportfolio um eine weitere Indoor Kamera. Wie der Name schon sagt, ist die Kamera für Innenräume gedacht, sprich für die Installation im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Flur. Der Korpus ist klein gehalten und kann ohne weiteres Zubehör in einem Regal oder Ähnlichem aufgestellt werden.

Ring Indoor Cam

Die neue Ring Indoor Kamera verspricht verschiedene Bewegungszonen, eine Nachtsicht-Option sowie eine Gegensprechfunktion. Videos nimmt die Kamera nicht nur in HD-Qualität auf, sondern auch, sobald eine Bewegung im Raum erkannt wird. So können Nutzer bei Hinweisen auf Fremde im Haus das Videomaterial jederzeit ansehen.

Die Ring Indoor Kamera kann mit anderen Geräten verbunden werden. Der Haken: Es müssen ebenfalls Produkte von Ring sein, damit man alle gemeinsam über ein einziges Dashboard steuern kann. Die generelle Steuerung erfolgt über die zugehörige App auf dem Smartphone oder Tablet.

Preis und Verfügbarkeit der Ring Indoor Kamera

Die neue Indoor Kamera bietet Ring ab sofort über die eigene Webseite sowie bei anderen Händlern an – beispielsweise Amazon. Der Kostenpunkt für das Smart-Home-Gerät liegt bei rund 60 Euro.

LOLAsmart Flat: Smarte Lampe im Aldi-Angebot

Auch Aldi hat smarte Produkte im Angebot – genauer gesagt, die smarte LED-Deckenleuchte LOLAsmart Flat. Dabei handelt es sich um eine viereckig designte Lampe, in der LED-Lampen zwecks Energieeffizienz integriert sind. Nutzer erhalten mit LOLAsmart Flat eine Deckenleuchte mit insgesamt zwölf programmierten Lichtszenarien. Auf Wunsch lässt sie sich dimmen. Auch die Farbtemperatur sowie den Farbton können Nutzer anpassen. Zur Verfügung stehen beispielsweise die Modi Relax, Sonnenuntergang oder Kaminfeuer.

Medion LOLAsmart Flat smarte LampeLOLAsmart Flat lässt sich ohne Internetzugang installieren und wird anschließend mit dem heimischen WLAN verbunden. Mittels der App Medion Life+ (Android / iOS) kann die Lampe über das Smartphone gesteuert werden. Wer Fan von Sprachassistenten ist, kann die Befehle auch über den Google Assistant oder Amazon Alexa erteilen.

Aldi bietet die smarte Lampe LOLAsmart Flat noch bis einschließlich zum 1. Februar oder solange der Vorrat reicht an. Der Preis liegt bei 129 Euro.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL