Huawei Watch GT2 Pro vorgestellt: Mehr Premium, mehr Sport

5 Minuten
Nur wenige Tage nach dem Ende der diesjährigen IFA hat Huawei seine Developer Conference angesetzt. Auf Seiten der Hardware stellt sich Huawei unter anderem im Wearable-Bereich ganz neu auf. Der Fokus: Professionelles Zubehör, das sich bereits im Namenszusatz „Pro“ erkennen lässt.
Huawei Watch GT2 Pro beim Skifahren
Bildquelle: Huawei

Im Rahmen der Huawei Developer Conference in China hat Huawei gleich zwei neue Headsets und zwei Smartwatches vorgestellt. Die Geräte zielen auf mehr Komfort, aber auch mehr Professionalität und eine sehr gute Ausstattung ab. Konkret hat der chinesische Hersteller den Nachfolger der Watch GT2 – die Huawei Watch GT2 Pro – und den Fitnesstracker Huawei Watch Fit präsentiert.

Schon vorab: Beide Uhren sind ab Android 5.0 und iOS 9.0 oder höher kompatibel.

Huawei Watch GT2 Pro: Der Klassiker

Huaweis neue Smartwatch präsentiert sich in einem runden, recht schmucklosen aber klassischem Design und knüpft damit an die Huawei Watch GT 2 an. Die smarte Uhr gibt es allerdings in verschiedenen Ausführungen: Je nach Gusto und Gebrauch ist die Watch GT2 Pro als Sport- oder Klassikversion mit Elastik- oder Lederarmband in den Farben Night Black, Nebula Gray oder Titanium zu ergattern.

Unabhängig davon kommt Titan als Gehäusematerial zum Einsatz, während die Rückseite der Smartwatch aus Keramik ist. Im Hinblick auf Alltagstauglichkeit soll Saphirglas die Watch GT2 Pro vor Kratzern und Stößen schützen. Die Uhr lässt sich mittels Bluetooth 5.1 mit dem Smartphone verbinden

Eckpunkte im Überblick

  • Display: 1,39 Zoll 454 x 454 Pixel, 326ppi
  • Prozessor: Huawei Kirin A1
  • Speicher: 4 GB intern
  • Akku: 455 mAh, bis zu zwei Wochen Akkulaufzeit laut Huawei, Wireless Charging
  • Gewicht: 52 Gramm

Wie jede Smartwatch, kann auch die Huawei Watch GT2 Pro mit allerhand Apps aufwarten, die es dir erlauben, beispielsweise Nachrichten anzusehen und zu beantworten oder eingehende Anrufe anzunehmen. Hinzu kommt der sportliche Aspekt. Huawei rühmt sich hier mit mehr als hundert Workout-Modi für die smarte Uhr – von Indoor- und Outdoor-Trainig über Workouts mit Zubehör bis hin zu Freikörpertraining ist für jeden was dabei. Brandneu bietet die Watch GT2 Pro nun auch einen Golf-Modus, der explizit Tempo und Schwung des Golfschlägers erfasst. Auch das professionelle Ski-Tracking ist mit an Bord, beschränkt sich hier allerdings auf Abfahrtski, Langlauf und Snowboard-Fahren. Die Sportergebnisse erfasst die Uhr und bereitet die Ergebnisse in der passenden App auf. Übrigens: Huawei gibt eine Wasserdichtigkeit von 5 ATM an.

Huawei Watch GT2 Pro Detailbild

Huawei integriert darüber hinaus eine Offline-Navigation samt „Route Back Modus“ – soll heißen: Die Uhr merkt sich deine Route und führt dich zurück, selbst wenn du vergessen hast, wo du dich befindest. Nötig ist dafür ein aktives Tracking sowie GPS. Der Unterschied zur bisherigen Navigation liegt darin, dass du weder auf ein Handy, noch auf eine Internetverbindung angewiesen bist. Ein zusätzlicher Outdoor-Assistent informiert dich außerdem über Sonnenaufgang und -untergang, Ebbe und Flut oder die Mondphasen. Möglich macht das ein eingebautes Barometer. Die Herzfrequenzmessung ist unter der Huawei Watch GT2 Pro optimiert, fortan misst die Uhr auch deine Sauerstoffsättigung.

Huawei Watch Fit: Der Personal Trainer

Anders als die Huawei Watch GT2 Pro, zielt die Huawei Watch Fit in erster Linie auf Sportler ab. Mit 21 Gramm soll sie sich besonders leicht um das Handgelenk schmiegen, die Armbänder sind aus Silikon. Verfügbar ist die Watch Fit in den Pastellfarben Graphite Black, Mint Green, Cantaloupe Orange und Sakura Pink.

In ihrem Fall verkleidet sich keine Smartwatch als Fitnesstracker, sondern vielmehr ein Tracker als Smartwatch. Die Watch Fit will zumindest optisch an die smarten Uhren erinnern und zeigt sich in einem neuen, eckigen Design. Der Knackpunkt, der die Watch Fit mehr zur Smartwatch werden lässt: Ein größeres App-Paket als bei herkömmlichen Fitnessbändern. Passend dazu spendiert Huawei mehr als 200 neue Watch Faces, da die runden Designs der Watch GT2 Pro auf dem eckigen Display aus offensichtlichen Gründen nicht funktionieren. Neu ist zudem, dass Widgets auf den Watch Faces individuell angepasst werden können. Nachrichten, Anrufe oder Musiksteuerung sind ebenso über den Fitnesstracker regelbar.

Auf sportlicher Seite finden sich bereits zwölf fest integrierte Workouts auf der Huawei Watch Fit selbst, die direkt auf dem Tracker animiert und vorgemacht werden. Keine Apps oder eine Handyanbindung sind nötig. Die Datenaufbereitung aller Workouts ist laut Huawei verbessert, sodass fortan alle vorhandenen Daten aufbereitet werden – beispielsweise Puls, Sauerstoffgehalt oder Kalorien. Anders, als die Huawei Watch GT2 Pro, ist die Watch Fit fürs Schwimmen geeignet und wasserdicht – auch hier sind 5 ATM Wasserdichtigkeit angegeben.

Huawei Watch Fit für Sportler

Eckdaten der Huawei Watch Fit

  • Display: OLED, 1,64 Zoll, 46 x 280 Pixel, 326 ppi
  • Speicher: 4 GB
  • Akku: 180 mAh, 10 Tage Akkulaufzeit laut Huawei
  • Gewicht: 21 Gramm
  • Sonstiges: Bluetooth 5

Preise und Verfügbarkeit

Sowohl die Huawei Watch GT2 Pro als auch die Huawei Watch Fit sind zeitnah im Handel erhältlich. Die Smartwatch kommt am 2. Oktober für 299 Euro in den Handel. Der Fitnesstracker bereits am morgigen 11. September, Kostenpunkt: 129 Euro. Wenn du eine der beiden Smartwatches ab dem 11. September und bis zum 2. Oktober 2020 bestellst, bekommst die smarte Huawei Körperfettwaage im Wert von 69,99 Euro kostenlos dazu.

Bildquellen

  • Huawei Watch GT2 Pro: Huawei
  • Huawei Watch Fit: Huawei
  • Huawei Watch GT2 Pro: Huawei
Android Update
Smartphones Updates: Frische Handy-Firmwares von Apple bis Samsung
Die Update-Welle auf dem Smartphone-Markt rollt. Viele aktuelle Handys haben in den zurückliegenden Tagen eine neue Firmware erhalten. Dazu zählen nicht nur die iPhones von Apple, sondern auch Telefone von Huawei, Samsung, LG, Motorola, OnePlus und mehr.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL