ANZEIGE

O2-Jahresflats: So lohnen sich die 12-Monats-Pakete

4 Minuten
Sogenannte Jahres-Flatrates können sich lohnen. Praktisch sind sie beispielsweise, wenn du in manchen Monaten mehr Datenvolumen brauchst, als in anderen - aber nie besonders viel. Von den O2-Jahres-Flats profitierst du insbesondere in Kombination mit günstigen Smartphones.
O2-Logo an einer Ladenfront
O2-Logo an einem Shop.Bildquelle: EKH-Pictures / Adobe Stock

Jahresflats für das Smartphone haben ihre Vor- und Nachteile. Grundsätzlich gilt: Du zahlst für ein ganzes Jahr einmalig einen Preis und erhältst dafür bestimmte Konditionen, brauchst dich aber – im Gegensatz zu Prepaid-Angeboten nicht monatlich um Kontendeckung oder Optionsbuchung kümmern.

Brauchst du in manchen Monaten mehr Datenvolumen als in anderen, kann sich ein solcher Jahresflat-Tarif für dich lohnen. Verbringst du beispielsweise aufgrund eines Lockdowns ohnehin den Großteil der Zeit im heimischen WLAN? Dann benötigst du in der Zeit auch nicht viel mobiles Internet. Und wenn der Lockdown vorüber ist, kannst du dein eingespartes Datenvolumen unterwegs verwenden.

Zwölf Gigabyte Datenvolumen im Jahr

Bei der O2 my Smartphone Jahres-Flat erhältst du für 69,99 Euro 12 GB LTE-Datenvolumen für ein ganzes Jahr – mit maximaler Geschwindigkeit. Mit im Paket sind eine Allnet- und SMS-Flat inklusive EU-Roaming. Auf den Monat gerechnet machen das knapp sechs Euro für rechnerisch ein Gigabyte Internet plus Anruf- und SMS-Flats. Es entstehen weder Versand- noch Anschlusskosten.

Bist du Wenignutzer und es reichen dir auf den Monat heruntergerechnet  aus? Dann kann sich diese Jahresflat für dich lohnen. Nutzt du mobiles Internet hauptsächlich für WhatsApp, einen kurzen Mailcheck oder für die Überprüfung der Bahn-Verbindung, kommst du vermutlich damit aus. Benötigst du aber kurzfristig mehr Datenvolumen, als zu Beginn gedacht, kannst du zusätzliches Datenvolumen nachbuchen.

Die folgenden Data Packs für je vier Wochen hast du zur Auswahl:

  • XL: 8 Gigabyte für 19,99 Euro
  • L: 4 Gigabyte für 9,99 Euro
  • M: 1,5 Gigabyte für 5,99 Euro
  • S: 400 Megabyte für 2,99 Euro

Hier findest du die Jahresflat-Tarife von O2

O2 Jahres-Flat: Besser im Bundle

Den O2-Jahrestarif gibt es auch als Smartphone-Bundle. Wenn du also ein neues Smartphone brauchst, lohnt sich dieser besonders. Oder: Dank einmaliger Zahlung lässt sich ein neues Handy zum Beispiel auch perfekt zusammen mit einem Jahrestarif verschenken.

Du hast die Wahl zwischen zwei verschiedenen Bundles:

Das Samsung-Handy kostet ohne Vertrag derzeit rund 130 Euro. Für 20 Euro gibt es also die Jahresflat obendrauf, oder umgekehrt: Das Handy kostet mit der Jahresflat nur knapp 80 Euro. Entscheidest du dich für das Xiaomi-Modell, dann zahlst du für die Jahres-Flat nur etwa 24 Euro. Der Preisvergleich spuckt hierfür aktuell einen Neupreis von 96 Euroa aus.

Internet-to-Go für mobiles Arbeiten

Eine weitere Jahres-Flat bietet O2 mit Internet-to-Go an. Hier zahlst du ebenfalls einmalig für zwölf Monate. Für 49,99 Euro erhältst du einen reinen Datentarif mit 30 Gigabyte LTE-Datenvolumen. So kannst du optimal von unterwegs mit Tablet, Laptop oder Smartphone im Internet surfen. Was kannst du aus 30 Gigabyte alles herausholen? Du kannst beispielsweise rund 60 Stunden lang YouTube-Videos schauen. Natürlich kommst du aber länger aus, wenn du nur gelegentlich einen mobilen Hotspot benötigst und keine Videos schaust. Gerade für Dienstreisen, bei denen du unterwegs online arbeiten musst – aber zu Jahresbeginn nicht einschätzen kannst, wann das genau sein wird – ist so ein Tarif ideal.

Zusätzlich zum Internet-to-Go Tarif kannst du den Mini-WLAN-Router Huawei E5576 für nur 30 Euro dazu kaufen. Der Router ist so klein, dass er in deine Hosentasche passt – er ist also eine optimale Ergänzung zu dem to-go-Tarif. Damit sparst du gut 18 Euro gegenüber dem Normalpreis. Der Router versorgt dich mit einer Akku-Laufzeit von etwa sechs Stunden und einer Übertragungsrate von bis zu 150 Mbit/s. Nutzbar ist das kleine Gerät für bis zu sechs eingeloggte Geräte gleichzeitig.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen