Statt abholen: So bekommst du dein DHL Paket aus der Filiale nach Hause

3 Minuten
Wir kennen es alle: Das DHL-Paket ist statt bei dir zu Hause in der Filiale gelandet und du musst es abholen. Doch was tun, wenn das Paket groß und schwer ist und du kein Auto hast? Es gibt einen Trick, wie du ganz ohne Schlange stehen an dein Paket kommst.
Blick in eine DHL Filiale
Blick in eine DHL FilialeBildquelle: DHL

Wenn dein DHL Bote dich zu Hause nicht antrifft und auch keiner deiner Nachbarn das Paket annimmt, leitet DHL deine Pakete in aller Regel in eine Filiale um. Dabei ist es unerheblich, ob du wirklich nicht zu Hause warst oder der Bote – wie in manch berichteten Fällen – einfach nicht geklingelt hat. Das Problem, dass du dein Paket nun persönlich aus der Filiale abholen musst, hast nun erst einmal du.

Die Abholung ist meistens erst zum nächsten Werktag möglich, manchmal sogar erst ab mittags oder nachmittags. Denn natürlich fährt der Zusteller das Paket nicht direkt in die Filiale, sondern beendet seine Tour. In einigen Fällen bringt er die Pakete dann noch abends in die Filiale. Meistens aber bringt ein anderer Lastwagen erst am nächsten Tag die Pakete zur Abholung in die Filiale. Dann erst kannst du losgehen.

Oft sind die Schlangen vor den Filialen, an denen du die Pakete abholen kannst, sehr lang. Denn nicht nur du musst dein Paket abholen, auch deine Nachbarn wollen ihre Pakete. Und manch einer braucht auch eine Beratung für den Versand seiner Pakete.

Problematisch ist die Abholung in der Filiale auch, wenn das Paket groß und schwer ist, aber du kein Auto hast. Und auch alte oder kranke Menschen schaffen nicht immer den Weg in die Filiale, die mitunter auch weiter weg sein kann als der nächste Paketshop.

So funktioniert die DHL Zweitzustellung

Du kannst diese Schlangen vor der DHL Filiale aber umgehen. Denn wenn dein Paket in die Filiale geschickt wurde, kannst du DHL auffordern, es dir noch einmal zuzustellen. Diese Zweitzustellung ist jedoch nur möglich, wenn das Paket erneut an deine ursprüngliche Adresse geschickt wird.

Allerdings musst du einige Dinge beachten. So erfolgt die Zustellung frühestens zwei Werktage nach der Auftragserteilung über die Webseite von DHL. Gleichzeitig darfst du mit der Beauftragung der Zweitzustellung aber nicht zu lange warten. Dein Paket lagert maximal sieben Werktage. Eine erneute Zustellung ist nur innerhalb dieses Zeitraums möglich, danach geht das Paket zurück an den Absender. Außerdem ist die erneute Zustellung nicht für Päckchen und Briefe möglich.

Wenn du es also eilig hast, an dein Paket zu kommen, solltest du doch lieber den Weg zur DHL Filiale auf dich nehmen. Darfst du aber gerade etwa wegen Quarantäne-Maßnahmen nicht die Wohnung verlassen oder ist dein Paket zu schwer, um es ohne Auto nach Hause zu bekommen, ist die Zweitzustellung durchaus ein guter Service. Du solltest allerdings sicherstellen, dass du zu Hause bist, wenn DHL erneut vorbeikommt. Übrigens ist die Zweitzustellung auch möglich, wenn dein Zusteller dein Paket in eine Packstation gelegt haben sollte.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

37 KOMMENTARE

  1. Manfred

    Eine Unverschämtheit bei steigenden Sendungszahlen und Corona noch Werbung für die zweite Zustellung zu machen. Die Zusteller haben jeden Tag mit 200 Paketen pro Tour zu kämpfen, da müssen nicht auch noch 2.ZV sein! Die Leute sollen lieber Services wie Wunschnachbar, Wunschort, Filiale direkt oder Packstation nutzen.

    Antwort
    • Ralf Heuer

      Da gebe ich dir vollkommen Recht. Nicht nur ewig auf die Zusteller schimpfen. Die geben schon seit Jahren ihr Bestes. 2ter ZV ist in der heutigen Zeit echt nicht nötig

      Antwort
    • Andre

      Suche dir einen anderen Job.

      Antwort
  2. Andy

    Manfred, da bin ich voll bei Dir 👍🏻

    Antwort
  3. Peter. Fändrich

    Eine Unverschämtheit ist es wenn man zu hause ist und der Zusteller nicht klingelt und das Paket als vegeblichen Zustellversuch in die Postfiliale bringt ohne eine Benachrichtigungskarte zu hinterlassen.Habe nach 2Tagen mein Paket dann im Frachtzentrum Neuss mein Paket in Empfang nehmen können,weil es in der Postfiliale nie angekommen ist.Wenn so die Zustellung. bei der Dhl läuft kann man sich die Pakete selber im Frachtzentrum abholen.

    Antwort
    • Heike

      Das wäre doch Mal eine Idee. Seinen unnötigen Müll selbst abholen.
      Ich würde einfach Mal die Vermutung in den Raum werfen das dein Zusteller dich nicht leiden kann. Und vielleicht hat das ja seine Gründe 🙂

      Antwort
      • Aka

        Am liebsten nicht mehr bestellen. Dann dürfen die DHL Fahrer zuhause bleiben und Harzen wa?

        Antwort
  4. Steinbeisser

    DHL kriegt ja schon die erste Zustellung nicht hin, wie soll das den mit der zweiten funktionieren?

    Antwort
  5. DD

    Ihr seid doch nicht mehr ganz dicht! Bin selbst Zusteller! Was glaubt ihr eigentlich was wir sind? Eure Sklaven wir haben mehr als genug zu tun!!!!! Dieser Artikel hat mir jetzt komplett den Tag versaut

    Antwort
  6. Sklave der Konsumgeier

    @Fändrich. Du bist das aller letzte. Ja richtig gehört. Arbeite einmal als Zusteller und du wirst nie mehr so einen Quark von dir geben!

    Antwort
    • Aka

      Wenn wir nicht mehr konsumieren bist du bald arbeitslos. Mal sehen wie du heulst, wenn eine Drohne dich ersetzt.

      Antwort
  7. Michaela Bäumler

    Die komplette DHL finde ich Scheiße!!! Andere Dienste wie Hermes sind vieeel besser und stellen sich nicht so deppert an wie diese beschissene DHL wo man ewig drauf wartet und nix kommt obwohl man die ganze Zeit Zuhause ist usw einfach nur depperte Scheiße!!!

    Antwort
  8. Eine liebe Nachbarin

    Ich hab vollstes Verständniss für die Zusteller !!!! Leute momentanes packetaufkommen ? 300 päckchen pro Tag pro zustelkfahrzeug. Dazu die neuen bestimmungen. Ihr armen zusteller tut mir leid wirklich. Auch wenn ich morgen in die filiale muss. Es ist okay. Wirklich ! Meine Hochachtung dafür. Und ich hab immer ein freundliches Wort über auch wenn ich manchmal genervt bin….. Nen Bekannter von mir ist Zusteller bei DHL und was der so erzählt ist mitunter wirklich unterste schublade. Wenn DHL und co komplett streiken würde tja was dann ? Dann stapeln sich die Sendungen in den Frachtzentren und beim versender und nichts aber auch wirklich gar nichts mehr würde gehen. Denkt doch bitte erstmal nach bevor ihr über die zusteller schimpft und seit dankbar dafür das der Service noch läuft ….

    Liebe zusteller egal von welchem unternehmen. Ihr seit wie der Einzelhandel die Pflege und etliche mehr meine Helden der Kriese. Denn ihr haltet den Laden und das Land am laufen.

    Vielen dank dafür

    Antwort
  9. Edgar Mohr

    Auch ich habe einen Abstellort bei DHL und Anderen seit fast 3 Jahren angegeben. Super klappt das bei DPS, Hermes, GLS!
    Bei DHL werde ich jedoch mittlerweile recht unzufrieden, da DHL bei uns fast wöchendlich dir Zusteller wechselt. Ständig neue Fahrer die wohl damit nicht klar kommen, das jegliche Pakete von mir an den Abstellplatz kommen.
    Es entsteht weder ein weiterer Weg noch Mehraufwand für den Zusteller. Auch das der Abstellort nicht zugänglich wäre, ist Ausgeschlossen.
    Trotzdem schaffen es einige Zusteller nicht die Pakete dort abzulegen.
    Schade drum…

    Antwort
  10. Suzanne

    Ich zieh auch meinen Hut vor den Zustellern, die am Tag derzeit Minimum 200 Pakete dabei haben. Ich bin übrigens Nutzerin einer Packstation und das klappt super! Davon haben alle was. Ich bekomme in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen meine Sendung dorthin geliefert und der Zusteller hat’s natürlich auch leichter wenn er eine ganze Fuhre dorthin bringen kann anstatt jeden Haushalt einzeln anzufahren. Außerdem hat man diese Warterei vor der Filiale nicht um es abzuholen. Super Sache!

    Antwort
    • Birgit

      das sehe ich genau so!!Leider gibt es immer mehr zu unrecht ! Völlig hirnlose Menschen,die nur ihre eigenen Bedürfnisse/Ansprüche sehen!Die sollten Mal selber so einen Job des Zustellers machen.Meine Hochachtung vor allen fleißigen und korrekt arbeitenden Paketboten,schwarze Schafe gibt es leider überall.Bitte mehr Achtung für diese Dienstleister,die auch noch schlecht bezahlt werden!

      Antwort
  11. Muss meinen Senf dazu geben

    Wieso, schicken wir doch alle Logistiker auch in den Lockdown, dann lernen einige mal wieder Dankbarkeit darüber, was gerade diese Branche zur Zeit leistet.

    Antwort
    • Aka

      Ich bin dankbar für jede Zustellung und geb reichlich Trinkgeld.
      Aber für jemand der VORSÄTZLICH den Dienst weigert, sorry soll ich dafür dankbar sein?
      Ich bin Krankenschwester, ist es ok, wenn ich dich bei der Station verbluten lasse? Sorty, bin ja so müde…

      Antwort
  12. Manuel

    Ihr habt doch alle n knall… Soll man euch jetzt dankbar sein weil ihr eure arbeit nicht schafft? Ihr spinner habt sie doch wohl nicht mehr alle… 300 Pakete pro fahrzeug mimimi, wenn ihr das nicht packt, sucht euch nen andern job… Wenn ich als glaser sagen würde, es war keiner zuhause, obwohl jemand da wsr könnte ich meinen hut nehmen… Spinnerpack hier….

    Antwort
    • Vito Corleone

      Auf dein Paket würd ich sogar drauf pissen

      Antwort
      • Aka

        Ich melde gerne dein Kommentar direkt bei dwr Redaktion und bei DHL, wenn dein AG soch richtig anstellt bist du bald dein job los. Dann musst du auch nichts mehr zustellen, du Armer.
        Ooh, dachtest du etwas, Internet sei ein rechtsfreier Raum?

        Antwort
  13. Max Wi

    Danke für diesen geistreichen Artikel. Ich konnte ihn leider nicht lesen weil ich nicht zu Hause war. Könntet ihr bitte den gleichen Artikel morgen noch einmal verfassen und mich benachrichtigen? Habt ihr auch kein ne Lust zu oder?! Wir haben 80% mehr Hilfskräfte im Dezember die nur für diesen Zeitraum eingestellt wurden und kaum eingearbeitet. Wir haben jeder ca. 50-100% mehr Pakete pro Zusteller. Der zweite Zustellversuch ist nur für Menschen gedacht die nicht zur Filiale kommen können (Behinderte, ältere Menschen oder vielleicht eine völlig andere Filiale benachrichtigt die sehr weit weg ist). Tut euch einen gefallen und nehmt diesen Artikel offline und kommt doch einmal einen Tag mit einem der Zusteller mit in einem Bezirk der nicht für den Artikel frisiert wurde.

    Antwort
  14. Sylvia Keller

    Live-Ticker, um 15 Uhr. Er kam jedoch kurz nach 12 Uhr, laut Sendungsauskunft, ich bin kurz aus dem Haus um mein Mittagessen zu holen, bevor es weitergeht mit Meetings. Die Pakete der Nachbarn standen da, aber meines nicht. Die Meldung daß es weitergeleitet wurde, kam um 15 Uhr. Erklärt mir das mal!

    Antwort
  15. Wieso

    Wieso kann man nicht einfach direkt sein Paket in eine Filiale senden lassen und einfach per Ausweis, Sendenummer und Online-Rechnung das Paket abholen??
    Das erleichtert den Zustellern, der Logistik UND DEN KUNDEN das Leben.

    Früher konnte man ne Abholstation registrieren, heute geht das nur noch mit Postident, klar ich will mein Ausweis eingescannt durch sonst-wer-weiß-welche chinesischen gekarparten Servern übermitteln… Ist doch ein Witz.

    Antwort
  16. 5 km entfernt ist nicht zugestellt!

    Es ist aber schon klar, dass es Menschen gibt, die gerade aktuell unter Corona nicht in der Lage sind ein Paket im 5km entfernten Paketshop abzuholen?! Und dass ein solches Paketzentrum angefahren wird trotz Homeoffice (also nachweislich daheim), Angabe eines Ablageortes, mehrfacher Untersagung, da man Pakete dort nicht abholen kann (weil nicht mal mit ÖPNV gescheit erreichbar), der Tatsache, dass es 3 Postfilialen in unmittelbarer Nähe (innerhalb eines Kilometers), sowie 2 Packstationen im Umkreis von einem Kilometer gibt und es trotzdem dort 5 km den Berg hochgebracht wird und eine Zweitzustellung somit für manche Menschen die einzige Möglichkeit ist an notwendige Gegenstände zu kommen, die man aktuell nirgends kaufen darf?! Wollte ich nur mal so anmerken. Man könnte es ja auch einfach dort ablegen, wo es angegeben ist. Sich dann noch über eine Beautragung einer Zweitzustellung zu beschweren, finde ich mehr als frech. 5 km entfernt zugestellt zu nennen, finde ich völlig unzulässig und geht das Paket zurück, weil man der Meinung ist nicht nochmals zustellen zu müssen, reiche ich Klage ein. Mir reicht das langsam. Was hier abgelassen wird, setzt dem Ganzen ffie Krone auf.

    Antwort
  17. Simon

    So manche Kommentare sind schon merkwürdig. Zigtausende haben Ihren Job verloren – und da regen sich die Angestellten der aufblühenden Paket-Lieferdienst-Branche auf, dass sie viel zu tun hätten. Eine Zweitzustellung in Anspruch zu nehmen, welcher als offizieller Dienst angeboten wird, kann die unterschiedlichsten Gründe haben!! Und wenn sich ein Paketzusteller darüber aufregt, dann kann er sich ja gern all den anderen anschließen, die, aufgrund dieser Corona-Geschichte, zum A-Amt laufen müssen. Also Bitte!

    Antwort
  18. Laika

    Leute, euch ist es schon klar dass ihr ein Betriebsrat habt? Wenn euch die Arbeitsbedingungen nicht gefallen, musst ihr dort Hilfe suchen statt die Kunden zu sabotieren.
    Wir haben einen großartigen jungen Stammfahrer, der regelmäßig von uns Trinkgeld und Geschenke bekommt. Sobald er in Urlaub ist bekommen wir auf einmal nichts mehr. Der Vertreter schreibt nicht mal die Trackingnummer auf die Karte, sodass wir keine Zweitzustellung vereinbaren können.
    Tut mir Leid Leutchen aber ihr schleppt das Päckchen brav zurück zum Absender, in die Filiale gehe ich nicht. Ich zahle für eine Liwferung bis zur Wohnungstür und bin permanent zu Hause. Ich habe wirklich kein Problem, wenn sich eine Sendung verspätet aber vorsätzlich den Dienst verweigern neee. Dafür würde man euch in meiner Firma feuern.

    Antwort
  19. Laika

    Leute, euch ist es schon klar dass ihr ein Betriebsrat habt? Wenn euch die Arbeitsbedingungen nicht gefallen, musst ihr dort Hilfe suchen statt die Kunden zu sabotieren.
    Wir haben einen großartigen jungen Stammfahrer, der regelmäßig von uns Trinkgeld und Geschenke bekommt. Sobald er in Urlaub ist bekommen wir auf einmal nichts mehr… Der Vertreter schreibt nicht mal die Trackingnummer auf die Karte, sodass wir keine Zweitzustellung vereinbaren können.
    Tut mir Leid Leutchen aber ihr schleppt das Päckchen brav zurück zum Absender, in die Filiale gehe ich nicht. Ich zahle für eine Liwferung bis zur Wohnungstür und bin permanent zu Hause. Ich habe wirklich kein Problem, wenn sich eine Sendung verspätet aber vorsätzlich den Dienst verweigern neee. Dafür würde man euch in meiner Firma feuern.

    Antwort
  20. Max

    Hier beschweren sich jetzt die Zusteller über die Kritik,
    aber ihr seid evlt. gar nicht gemeint.
    Schlecht bezahlt, zuviele Sendungen pro Zusteller.
    Aber das entschuldigt doch DHL nicht!
    Ich habe über ein halbes Jahr gar keine Lieferungen von DHL mehr bekommen
    und mein ganzer Kiez auch nicht. Das war der Grund mich bei Amazon Prime anzumelden, obwohl ich das eigentlich gar nicht vorhatte. Aber wenn die Weihnachtspost nicht mehr zugestellt wird ist das schon doof.
    Mittlerweile kommen manche Sendungen sporadisch auch mal an, aber meistens werden sie in irgendeiner weit entfernten Filiale abgeliefert, statt einfach mal bei mir zu klingeln oder wenigstens im Paketshop in meiner Straße.
    Amazon schafft es und bei mir übrigens auch Hermes nur DHL so gar nicht.
    Komme übrigens aus Berlin.
    Und Kritik über nicht erbrachten Service muss sich DHL sicherlich gefallen lassen. Wobei die ganzen Beschwerde Mails wohl alle einfach gelöscht werden.

    Antwort
  21. Götterbote Hermes

    Man sollte die bedauernswerten Zusteller entlasten, indem man überhaupt nichts mehr online bestellt. Dann haben die Paketboten nichts mehr zu tun und den ganzen Tag frei. Die werden sich wie Bolle freuen und euch unendlich dankbar sein.

    Antwort
  22. DocAnne

    Ich arbeite jeden Tag 14 Stunden .
    Ist unter Corona nicht gerade einfach in einem medizinischen Beruf. Ich bin den DHL Boten sehr dankbar. Ohne sie könnte ich/ könnten wir unsere Waren nicht organisieren.
    Vielen Dank!

    Antwort
  23. Margrit Burghardt

    Auch ich bin enttäuscht,weil die Zusteller ständig wechseln und sich nicht nach dem Ablageort informieren????Dabei ist das so einfach bei einem Einfamilienhaus.Er braucht gar nicht klingeln,Ausserdem nimmt es jeder Nachbar entgegen.Reine Bequemlichkeit!!!!

    Antwort
  24. Gräff

    Ich bin sauer… habe einen Ablageort gewählt da ich nicht zu Hause war. Packet wurde trotzdem in eine Postfiliale gebracht . Als ich die Abholkarte aus dem Briefkasten geholt habe war auch noch die falsche Adresse angegeben…wie blöde muss da denn sein?

    Antwort
  25. Max Niem

    Deshalb pfeift auf die Zusteller von DHL, Hermes, UPS und wie sie alle heißen. Kauft eure Sachen wie früher im Laden und schleppt es nachhause. 1. tut ihr da was für den Einzelhandel im Ort, 2. eure Gesundheit trotz Corona dankt es euch und 3. wenn man mit Bus und Bahn fährt ist es gut für die Umwelt – denn die Paketzusteller fahren auch nicht ihre Fahrzeuge mit Luft oder Pedalantrieb.

    Antwort
  26. Birgit

    das sehe ich genau so!!Leider gibt es immer mehr zu unrecht ! Völlig hirnlose Menschen,die nur ihre eigenen Bedürfnisse/Ansprüche sehen!Die sollten Mal selber so einen Job des Zustellers machen.Meine Hochachtung vor allen fleißigen und korrekt arbeitenden Paketboten,schwarze Schafe gibt es leider überall.Bitte mehr Achtung für diese Dienstleister,die auch noch schlecht bezahlt werden!

    Antwort
    • Jo

      Schlecht bezahlt ist Hermes, aber in keinen Fall DHL! Die bekommen viel Geld für gar Nichtstun!
      Unseren Subjekt da ist die faule DHL Zusteller!
      Von Hermes, DPD, UPS usw, ist mir NIE ein Paket nach irgendwelche Filiale kilometerweit transportiert!
      Respekt zu alle anderen Zusteller, ÄUßER DHL! DHL bekommt nur ein pfui!

      Antwort
  27. Jo

    Ablageort bestimmt, immer zugänglich, aber statt dieser vereinfachte Zustellung, findet man den bekannten Zettel „Zustellung nicht möglich“, aber hallo? Der Bote bräuchte mehr Zeit um dem Zettel zu schreiben als der Packet auf Ablageort zu lassen.
    Ein 2 Kilo Paket? Ach, so schwer, der arme Zusteller.
    Die Filiale macht um 15.30 Uhr zu, ich bin bis um 18.00 Uhr am Arbeit, um 19.00 heim, also, es tut mir Leid, aber die Zusteller sollte der Packet zurück bringen und wieder bei mir auf Ablageort transportierten usw… Deswegen gibt’s so viel zutun, da einige Zusteller machen das.
    Wenden Sie bitte an diese.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein